Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


Schriftzug im Google-Stil selber erstellen

4. Februar 2006 von Michael | Webservice

Software Guide Google FontIm letzten Beitrag Pagerank-Vorhersage habe ich ein PageRank-Logo verwendet, und daraufhin eine E-Mail und einen Kommentar erhalten, woher denn dieses Logo stammt bzw. wie man ein solches selbst erstellen kann.

Google verwendet die kommerzielle Schriftart Catull, die z.B. hier erhältlich ist. Allerdings ist die weit verbreitete Schriftart ‚Book Antiqua‘ der Catull sehr ähnlich. Mit einem Bildbearbeitungsprogramm kann man sich damit also selbst einen solchen Schriftzug erstellen.
Wer es noch einfacher haben will, benutzt das Windows-Kommandozeilentool GPaint.exe, damit wird automatisch ein solcher Schriftzug als bmp-Datei erzeugt.

Informationen zum Artikel:

Weiterblättern im Blog:

6 Comments:

Gravatar

1

Mario

1. März 2006, 5:04

Hallo Michael, wenn ich diese GPaint.exe herunter geladen habe und diese öffnen will bekomme ich immer eine Fehlermeldung. Wie ist das mit der Zeile gemeint die da heißt:
C:\>gpaint „book antiqua“ 80 „GPaint“ „2159d6;e73c21;efba00;2159d6;31b639“ logo

Was die einzelnen elemente bedeuten wurde ja gut eschrieben und soweit ist mir das auch klar
Wie bekomme ich das aufgerufen, damit sich das Bild dann auch zeigt.
Kannst du mir weiterhelfen, ich bin nicht si sehr Profi das ich da duchsteige.

Danke im Voraus!
Mario

Gravatar

2

Michael (Author)

1. März 2006, 20:09

Eigentlich geht es genau so wie von Dir gezeigt. Warum es bei Dir nicht geht, weiß ich leider nicht. Welche Fehlermeldung bekommst Du denn? Das Bild „zeigt“ sich auch nicht, sondern wird auf die Festplatte gespeichert (selbes Verzeichnis wo gpaint.exe liegt).
Alternativ kannst Du aber auch einen Dienst wie etwa googlefor.com verwenden.

Gravatar

3

Mario

3. März 2006, 7:16

Hallo Michael,

ich habe die exe auf C:\ gespeichert und wenn ich diese versuche aufzurufen kommt folgende Fehlermeldung (siehe: http://www.im-geiseltal.de/fehler.jpg ). Auch miteiner Verknüpfung ans Kontexmenü klappt das ganze nicht.
Bei einer Ausführung der Befehlszeile (wie bei gpaint angegeben) über den Browser kommt nur die Meldung „Seite kann nicht angezeigt werden.“
Ein Bild (bmp) wird nicht erzeugt und auch nicht erzeugt oder unter C:\ abgelegt.

Danke übrigens für den Hinweis mit googlefor.com , das klappt prima.

Gruß
Mario

Gravatar

4

Michael (Author)

3. März 2006, 17:54

Mario, Du solltest die exe-Datei in der DOS-Konsole (Start -> Ausführen -> cmd.exe) ausführen, dann sollte es auch klappen.

Gravatar

5

Mario

5. März 2006, 14:42

@Michael:

klappt auch nicht, liegt sicher doch an meiner Kiste. Egal. mach dir keinen weiteren Stress.

Danke für deine Hilfe. Kome gern wieder, ist immer wieder interessant hier vorbei zu sehen. Mach weiter so.

Gruß
Mario

Gravatar

6

aufmassprofis.de

24. Februar 2007, 12:15

Hi,
wollte auch mal mein Glück probieren. Hat leider auch nicht geklappt. Gibt es noch eine
andere Idee/Möglichkeit ?
Danke

Die Kommentarmöglichkeit ist derzeit für diesen Artikel ausgeschaltet.

Blog-Kategorien

Volltextsuche

Neueste Artikel

Neueste Kommentare

Neueste Trackbacks/Pingbacks

Andere Projekte

Blogparade

dient als zentrale Anlaufstelle für Blog-Paraden bzw. Blog-Karnevals und andere von BloggerInnen veranstaltete Aktionen.

Mediadaten

Feed-Statistik:
Feedburner

Software Guide gibt es seit Dezember 2005 und es werden durchschnittlich 4 Blog- Beiträge/Monat veröffentlicht. Die Themenschwerpunkte sind in der Tagcloud ersichtlich. Mehr Infos...

Links

 

Nach oben

Wordpress

© 2005-2016 Software Guide | ISSN 1864-9599