Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


Kategorien in WordPress als Tags verwenden

2. April 2006 von Michael | Wordpress

Über Plugins ist es in WordPress möglich, Tags zu verwenden um Beiträge zu verschlagworten.
WordPress selbst bietet nur Kategorien an, diese lassen sich jedoch einfach als Tags bzw. Schlagwörter nutzen.

Wer also auf die Kategorien verzichten kann und stattdessen lieber Tags einsetzen möchte, kann dies wie folgt umsetzen:

Bestehende WordPress-Funktionalitäten nutzen

Beim Schreiben eines Artikels kann man mehrere Kategorien vergeben:
WordPress Kategorien

Zur Ausgabe dieser Kategorien bietet WordPress entsprechende Template-Funktionen, u.a.:

  • Anzeigen der Kategorien des Artikels (the_category()). Dies eignet sich sowohl zur Verwendung in den Beitrags-Metadaten als auch beispielsweise zur Ausgabe im HTML-Head unter <meta name=“keywords“>.
  • Liste aller Kategorien (wp_list_cats()), beispielsweise zur Ausgabe der ‚Tags‘ auf der Archiv-Seite des Blogs.

Außerdem bietet die WordPress-Admin-Oberfläche unter Verwalten / Kategorien die Möglichkeit, die Kategorien bzw. Tags entsprechend zu verwalten.

Allerdings fehlt die Möglichkeit, die verwendeten Kategorien als Tagcloud auszugeben:
Tagcloud

Grundsätzlich eignen sich Tags außerdem sehr gut, um zu einem Artikel eine Liste ähnlicher Artikel (‚Related Posts‘) auszugeben, siehe hierzu auch Related Posts bei Jerome’s Keywords, WordPress bietet dies allerdings nicht für Kategorien an.

Plugin zur Erweiterung

Daher habe ich das Category Tagging Plugin geschrieben, welches beides bietet:

  • Tag-Wolke ausgeben
  • Anzeigen ähnlicher Artikel

Fazit

Wenn man auf Kategorien in WordPress verzichten kann, kann man mit den zuvor beschriebenen Mitteln Tags wunderbar in WordPress einsetzen. Die Verwendung von zusätzlichen – stark ins System eingreifenden – Plugins (wie etwa Ultimate Tag Warrior oder Jerome’s Keywords) ist nicht mehr notwendig. Außerdem bietet die Lösung auch gleichzeitig die Möglichkeit, ähnliche Artikel anzuzeigen, um Besucher länger an die Seite zu binden.

Informationen zum Artikel:

Weiterblättern im Blog:

Was ist ein Trackback?

1 Trackback/Ping:

  • 1

    Arne’s PrivateBlog » Blog Archiv » Math e Matics

    Pingback vom 9. Februar 2007, 0:17


    Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function eregi_replace() in /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-content/themes/sw-guide2/functions.theme.php:465 Stack trace: #0 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-content/themes/sw-guide2/comments.php(84): swg_formatCommentExcerpt('[...] Nach der ...', 180) #1 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-includes/comment-template.php(1471): require('/kunden/151212_...') #2 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-content/themes/sw-guide2/index.php(148): comments_template() #3 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-includes/template-loader.php(74): include('/kunden/151212_...') #4 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-blog-header.php(19): require_once('/kunden/151212_...') #5 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/index.php(17): require('/kunden/151212_...') #6 {main} thrown in /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-content/themes/sw-guide2/functions.theme.php on line 465