Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


winmail.dat – Lösung für Firmen

15. Juni 2006 von Michael | Anwendungen

Firmen, die Notes/Domino als Email-System nutzen, haben das Problem, dass ihre Anwender vielfach Emails erhalten, die winmail.dat-Anhänge enthalten. Diese entstehen, wenn Microsoft-Outlook-Anwender Emails im proprietären „Microsoft Outlook Rich Text Format“ versenden.
Bisher gab es Tools wie etwa Fentun, um Inhalte aus diesen Dateien zu extrahieren.
OpenNTF bietet mittlerweile mit WinmailExtractor eine elegantere Lösung für Unternehmen an:
Mitarbeiter, die Emails mit mit winmail.dat-Anhängen vorliegen haben, können diese an eine Mail-In-Datenbank senden und erhalten die Email dekodiert, also lesbar, zurück.

Für mich stellt sich allerdings die Frage, warum über den Notes/Domino-Server nicht noch ein Schritt weiter gegangen wird und alle Emails, die solche winmail.dat’s enthalten, automatisch konvertiert werden, damit der Anwender immer korrekt lesbare Emails erhält.

(via Eknori)

Informationen zum Artikel:

Weiterblättern im Blog:

Was ist ein Trackback?

1 Trackback/Ping:

6 Comments:

Gravatar

1

Tonnie van Gennip

18. Juni 2006, 16:57

Simply install the tool from this website: http://www.eolsoft.com/de/freeware/winmail_opener/ (It’s Free!)

Use the associate .dat extention (the program can do that) and your endusers can simply use the Launch option when they get a Winmail.dat attachment. When using your solution the user gets the attachment in the outbox, and again in the inbox after conversion. This will use diskspace, this can be avoided if you use this very usable freeware tool.

Cheers

Tonnie

Gravatar

2

Michael (Author)

19. Juni 2006, 21:29

Thanks for your link, Tonnie. I have used some other such tools in the past, but this one is looking best so far.
As above mentioned (in the German article), I think it would be the best for the user that the Domino server converts these winmail.dats automatically and provides the user with already converted emails in their inbox. That would avoid a useless waste of time. However, have not yet seen such solution, but it should not be a problem at all to code it.

Gravatar

3

Ulrich Krause

20. Juni 2006, 8:03

Hier gibt es übrigens noch eine serverbasierte Lösung als Addin http://sourceforge.net/projects/ntnef/
Das Ganze ist zwar in Spanisch ( ? ) , trotzdem aber auch für einen nicht spanisch srechenden Menschen einigermaßen verständlich.

Gravatar

4

Michael (Author)

20. Juni 2006, 23:23

Danke für den Link, Ulrich. Ich kenne mich leider zu wenig mit dem Domino-Server aus um zu beurteilen, was das Teil taugt. Auch die Sourceforge-Seite, Suche in Google oder in den IBM-Notes 5 und 6 Foren brachte keinen sinnvollen Treffer. Scheint also zumindest sehr unbekannt zu sein…

Gravatar

5

martin hipfinger

23. Juni 2006, 8:34

ab notes/domino 7.02 geht das endlich ohne zusatztools; siehe auch http://www-306.ibm.com/softwar.....Site=lotus

Gravatar

6

Thomas Staub

10. Mai 2007, 21:36

Nicht zu vergessen die online decoder. Beispielsweise winmail.dat.com . Bei vertraulichen Daten oder sehr grossen Anhängen ist natürlich eine lokal installierte Lösung vorzuzihen.

Die Kommentarmöglichkeit ist derzeit für diesen Artikel ausgeschaltet.

Blog-Kategorien

Volltextsuche

Neueste Artikel

Neueste Kommentare

Neueste Trackbacks/Pingbacks

Andere Projekte

Blogparade

dient als zentrale Anlaufstelle für Blog-Paraden bzw. Blog-Karnevals und andere von BloggerInnen veranstaltete Aktionen.

Mediadaten

Feed-Statistik:
Feedburner

Software Guide gibt es seit Dezember 2005 und es werden durchschnittlich 4 Blog- Beiträge/Monat veröffentlicht. Die Themenschwerpunkte sind in der Tagcloud ersichtlich. Mehr Infos...

Links

 

Nach oben

Wordpress

© 2005-2016 Software Guide | ISSN 1864-9599