Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


Kommentar-Spam-Plugin für WordPress geschrieben

4. Juli 2006 von Michael | Wordpress

SpamIm Artikel Frühstücksfleisch wird immer aggressiver hatte ich auf das Plugin Did You Path Math? verwiesen, welches ganz einfache Rechenaufgaben stellt.

Beispiel:
Screenshot

Probleme mit diesem Plugin:

  • Es lässt sich nur in wenige Themes sauber integrieren, und selbst da ist JavaScript notwendig zu Platzierung des Formularfeldes
  • Der Besucher muss Cookies zulassen
  • Gibt man einen falschen Wert ein (auch: fehlendes Pflichtfeld wie Email-Adresse), und geht nach der Fehlermeldung wieder zurück, so ist der Kommentar-Inhalt und damit u.U. viel investierte Mühe des Besuchers weg.
  • Das Plugin führt unnötige Schreib- und Löschaktionen in der MySQL-Tabelle durch, wenn ein User ein falsches oder kein Ergebnis eingegeben hat; hier sollte eigentlich gar keine Schreib/Lösch-Aktion nötig sein.

Daher habe ich das Plugin Math Comment Spam Protection geschrieben.

Der Code ist komplett neu erstellt und basiert auf einem völlig anderen Konzept wie das Did You Path Math? – Plugin. Identisch ist die Idee dahinter: Der Besucher muss eine simple Rechenaufgabe lösen und gibt das Ergebnis in ein Formular ein.
Das Ergebnis wird über eine PHP-Funktion codiert und über ein verstecktes Feld übertragen. Nach dem Absenden des Formulars wird auch die Benutzereingabe mit dem selben Algorithmus encodiert und mit dem Wert des versteckten Feldes verglichen. Wenn die Werte übereinstimmen, wird der Kommentar veröffentlicht.

Ich kann nur sagen, dass es klappt ;-) Seit 2 Tagen ist das Plugin hier auf Software Guide im Testeinsatz, und statt mehreren tausend Spam-Kommentaren / Tag hatte ich jetzt keinen einzigen Spam-Kommentar mehr.

Trackbacks/Pingbacks funktionieren natürlich weiterhin, und gegen Spam-Trackbacks kann dieses Plugin nicht antreten. Daher habe ich vorhin noch das Plugin Trackback Validator installiert, welches alle Trackbacks als Spam markiert, welche auf dem verlinkenden Blog keinen Back-Link zur getrackbackten Seite haben.

Informationen zum Artikel:

Weiterblättern im Blog:

Was ist ein Trackback?

6 Trackbacks/Pings:

  • Nachtrag (Di 04.07., 00:10): Mit Einsatz vom mittlerweile selbstgeschriebenen Plugin Math Comment Spam Protection hat sich das Spam-Aufkommen wieder gelegt, siehe Artikel Kommentar…

  • Also her mit einer Methode, die eben nix in eine DB schreibt. Dem Hinweis von Michael bin ich gerne gefolgt und habe daher nun zwei neue Spamtools installiert. Eines davon hat Mich…

  • 3

    Basic Thinking Blog » Spamabwehr

    Pingback vom 28. Juli 2006, 15:22

    hatte am 06.07. meine Spam-Plugins umgestellt: 1. Math-Plugin von SW Guide installiert (diese kleine Berechnungsfeld in dem Kommentarformular), um Kommentarspam abzuhalten. Kommt o…

  • 4

    Kochen ist Männersache « Yoda’s Blog

    Pingback vom 29. Juli 2006, 8:34

    Math Plugin

  • 5

    DonsTag » no comment!

    Pingback vom 9. August 2006, 23:04

    Dich nerven die kindischen Kommentare deiner Leser? Ein einfaches  Mathe-Captcha hält sie nicht mehr ab, da sie den Windows-Taschenrechner entdeckt haben?  User Generate…

  • 6

    iBot's Blog-Spot

    Trackback vom 7. November 2006, 2:12

    Spam Protection... I used Akismet for spam protection so far and it worked well in the way that all spam comments were filtered and not displayed. But why letting spam come in if i…

5 Comments:

Gravatar

1

Liebkindchen

8. Juli 2006, 11:52

Hi, das ist echt Klasse, das Problem ist nur daß der bereits eingegebene Text, zumindest mit IE 6, bei einem Fehler und zurückgehen zur kommentarseite verschwunden ist.
Kann man das irgendwie ändern? Leider benutzen ja doch immer noch 90% den IE.

Das könnte bei einem längeren Kommentar sehr ärgerlich sein und dazu führen daß die 2. Version des Kommentars wesentlich kürzer ist oder daß der Kommentator es aus Frust ganz läßt.

Gravatar

2

Michael (Author)

9. Juli 2006, 3:23

Meines Wissens ist die Verbreitung des IE mittlerweile sehr viel niedriger als 90%. Hier auf Software Guide sieht es – natürlich nicht representativ – sehr gut aus: Seit Statistik-Start im Januar 2006 benutzen 50% Firefox, 35% IE, 4% Opera und 3% Safari.
Aber Du hast natürlich Recht, das von Dir beschriebene Verhalten ist nicht gut. Ich habe mir das daher näher angesehen: es hat nichts mit meinem Plugin zu tun, sondern ist ein WordPress/IE-Problem. Das tritt nämlich auch auf, wenn der Besucher z.B. die Email-Adresse vergessen hat oder diese fehlerhaft ist — auch wenn mein Plugin gar nicht aktiviert ist.

Gravatar

3

Blognolia

21. September 2007, 19:57

Kann es sein, dass das Plugin unter WordPress 2.2.3 nicht läuft?

Gravatar

4

Michael (Author)

26. September 2007, 0:31

Nein, das Plugin funktioniert unter 2.2.3.

Gravatar

5

Heiko

1. Dezember 2007, 16:36

Nicht schlagen…aber wieso gibt es das Plugin nur auf Englisch? Deutsch sollte doch auch angeboten werden :)

Ansonsten baue ich es eben ein. Das „Did you path math“ ging im Firefox keinen Meter :(

Die Kommentarmöglichkeit ist derzeit für diesen Artikel ausgeschaltet.

Blog-Kategorien

Volltextsuche

Neueste Artikel

Neueste Kommentare

Neueste Trackbacks/Pingbacks

Andere Projekte

Blogparade

dient als zentrale Anlaufstelle für Blog-Paraden bzw. Blog-Karnevals und andere von BloggerInnen veranstaltete Aktionen.

Mediadaten

Feed-Statistik:
Feedburner

Software Guide gibt es seit Dezember 2005 und es werden durchschnittlich 4 Blog- Beiträge/Monat veröffentlicht. Die Themenschwerpunkte sind in der Tagcloud ersichtlich. Mehr Infos...

Links

 

Nach oben

Wordpress

© 2005-2016 Software Guide | ISSN 1864-9599