Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


Webdienste für Kommentarverfolgung

7. Juli 2006 von Michael | Webservice

CommentfulMit (1) coComment kam im Februar 2006 der erste Webdienst, der es erstmals ermöglichte, Kommentare, die man als Besucher auf Weblogs hinterlies zu verfolgen.
Obwohl der Dienst seit einiger Zeit verfügbar ist, ist es nach wie vor nicht möglich, Kommentare zu verfolgen, die man selbst nicht kommentiert hat, oder bei denen man vergessen hat, vor dem Kommentar-Veröffentlichen coComment zu archivieren.
Das Killer-Kriterium also, und coComment bringt es seit Monaten leider nicht hin.

Mitte März 2006 wurde (2) co.mments.com veröffentlicht. Der Dienst viel damals gleich mal negativ auf, weil er auf meiner Webseite alle 30 Sekunden die Seiten nach Aktualisierung absuchte. Ein co.mments.com-Verantwortlicher hatte sich auf meine Kritik hin per Kommentar gemeldet, zu dem Zeitpunkt war allerdings der Service bei mir bereits in der Blacklist, da 30 Sekunden viel zu aggresiv sind.

Seit 5. Juli 2006 gibt es den neuen Dienst (3) Commentful, der sich ebenfalls zum Ziel gesetzt hat, Kommentare einfach zu verfolgen. Seltsamerweise hat scheinbar noch nicht mal Techncrunch von diesem neuen Service berichtet.

nostrich.net vergleicht die 3 Webservices im Detail (in Englisch), und kommt zum Fazit, dass keiner diese Services wirklich was taugt. Schade. Ich suche auch schon seit Monaten nach einer Möglichkeit, Kommentare zentral zu verfolgen. Derzeit nutze ich bei den mir wichtigen Kommentaren Firefox-Bookmarks, ist allerdings auch nur eine Notlösung.

Über Lorelle bin ich auf diesen nostrich.net-Artikel gestoßen, Lorelle macht überigens Folgendes zur Verwaltung der Kommentare:

Since I really haven’t found any comment monitoring service that is easy-to-use and really tracks well, I keep the blog’s post open in a Firefox tab for DAYS. I will often have over 100 tabs open, depleting my laptop’s available RAM.

Krass, sie verwaltet also die Kommentare über Firefox-Tabs, die etliche Tage geöffnet bleiben. Mir persönlich wäre das ja viel zu unübersichtlich, aber jeder wie er mag. Vermutlich verwendet sie da ein Plugin (wie etwa Tab Mix Plus), denn ansonsten sind beim Browser-Absturz oder Schließen die Inhalte weg.

Kennt Ihr noch weitere bzw. bessere Möglichkeiten, um Blog-Beiträge einfach zu verfolgen, in denen man kommentiert hat?

Informationen zum Artikel:

Weiterblättern im Blog:

Was ist ein Trackback?

1 Trackback/Ping:

  • 1

    wildbits -- Spürhunde für Kommentare

    Pingback vom 8. Juli 2006, 9:56

    Spürhunde für Kommentare 8. Juli 200609:56 Uhr Passend zu der von killercup in angestoßenen Diskussion über eine co.comment Option in meinem neuen Theme gibt es…

1 Comment:

Gravatar

1

Alexander

8. Juli 2006, 0:09

Ganz „traditionell“ über den Feed des Beitrags oder, wie bei Dir ja auch angeboten, über E-Mail. Wer eins von beiden nicht hat, der möchte offensichtlich keinen langen Diskussionen…

Die Kommentarmöglichkeit ist derzeit für diesen Artikel ausgeschaltet.

Blog-Kategorien

Volltextsuche

Neueste Artikel

Neueste Kommentare

Neueste Trackbacks/Pingbacks

Andere Projekte

Blogparade

dient als zentrale Anlaufstelle für Blog-Paraden bzw. Blog-Karnevals und andere von BloggerInnen veranstaltete Aktionen.

Mediadaten

Feed-Statistik:
Feedburner

Software Guide gibt es seit Dezember 2005 und es werden durchschnittlich 4 Blog- Beiträge/Monat veröffentlicht. Die Themenschwerpunkte sind in der Tagcloud ersichtlich. Mehr Infos...

Links

 

Nach oben

Wordpress

© 2005-2016 Software Guide | ISSN 1864-9599