Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


Firefox-2.0-Oberfläche optimieren

30. Oktober 2006 von Michael | Anwendungen

Die Oberfläche des Firefox 2.0 sieht standardmäßig wie folgt aus:
Firefox: vorher

Der Power-Surfer benötigt jedoch einige Elemente nicht wirklich, außerdem wird einiges an Platz verschwendet. In diesem Artikel zeige ich Euch aufgrund einer Anregung von Lifehacker, wie man die Oberfläche optimieren kann, so dass man diese z.B. wie folgt einstellt:
Firefox: nachher

1. Stop- und Neu-Laden – Symbole zusammenfassen

Aktion 1Beide Symbole gleichzeitig darzustellen ist unnötig, z.B. der Safari-Browser nutzt nur einen Button für beide Funktionen. Genau dies werden wir auch machen. Man kann dafür die Erweiterung Stop-or-Reload Button verwenden, nach Installation und Browser-Neustart ist dann nur noch ein Symbol vorhanden. Alternativ kann man das ganze auch ohne Erweiterung erledigen, Details siehe unter Merge Firefox Reload/Stop buttons, extensionless (Englisch).

2. Laden- und Suchen – Symbole entfernen

Aktion 2Das URL-Laden-Symbol (grüner Pfeil) und das Suchen-Symbol (Lupe) sind vollkommen überflüssig, da man das Laden der Seite bzw. die Suche einfach mit der Enter-Taste starten kann. Da diese Symbole Platz verschwenden, werden wir sie entfernen.
Dazu erstellen wir eine neue, leere Textdatei namens userChrome.css (ohne .txt am Ende) im chrome-Verzeichnis des Firefox-Profil-Verzeichnis, falls die Datei dort noch nicht existiert. Das chrome-Verzeichnis befindet sich unter Windows XP normalerweise unter
C:\Dokumente und Einstellungen\[Dein Username]\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\Profiles\[ xxx ].default\chrome\, wobei [xxx] eine zufällige 8stellige Zeichenfolge ist.

Die userChrome.css öffnet man mit einem Texteditor und fügt folgenden Code hinzu:

/************ Go-Symbole von URL-Leiste und Suchleiste entfernen */
#go-button-stack, .search-go-button-stack {
	display: none !important;
}

Damit verschwinden nach einem Neustart des Browsers beide Symbole.

3. Home-Symbol entfernen

Aktion 3Wenn man das Home-Symbol nie einsetzt, kann man es ebenso entfernen. Dazu Rechtklick auf die Symbolleiste, ‚Anpassen…‘ auswählen und das Symbol in das Fenster „Symbolleiste anpassen“ ziehen.

4. Aktivitäts-Symbol entfernen

Aktion 4Wer das oben rechts befindliche Aktivitäts-Symbol nicht benötigt und lieber die zusätzlich vorhandene und bessere grüne Ladeanzeige unten rechts verwendet, kann es ebenso entfernen um ein paar Pixel Platz zu gewinnen. Dazu wie beim Entfernen des Home-Symbols vorgehen.

5. Menü drastisch verkleinern

Mal ehrlich, wie oft brauchen wir wirklich das Firefox-Menü beim Surfen?
Aktion 5
Wir werden daher die Firefox-Erweiterung Tiny Menu installieren. Nach Installation ist nur noch ein Hauptmenüpunkt ‚Menü‘ verfügbar, darunter befindet sich das gewohnte Menü.

6. Menü, URL-Leiste und Symbole entsprechend platzieren

Jetzt wieder einen Rechtsklick auf die Symbolleiste und ‚Anpassen…‘ auswählen. Nun ordnen wir die einzelnen Elemente so an, wie wir sie brauchen. Zudem wählen wir im Fenster unten „kleine Symbole“ aus, um zusätzlichen Platz zu gewinnen. Das Ergebnis kann dann z.B. so aussehen, ich habe dabei die URL-Leiste hoch zur Menüleiste gezogen und auch die Symbole entsprechend verschoben.
Firefox: nachher
Wer außerdem die Suche nie verwendet, kann diese genau wie das Home-Symbol ganz entfernen.

7. Lesezeichen besser organisieren

Zum Schluss empfehle ich noch, die Lesezeichen besser zu organisieren. Zum einen kannst Du bei Lesezeichen, die sich direkt in der Leiste befinden, den Namen entfernen, das Favicon sollte in den meisten Fällen genügen um zu wissen, um welche Seite es sich handelt. Hier kannst Du ebenso Bookmarklets einbinden, falls Du diese verwendest. Mit der Firefox-Erweiterung Favicon Picker kannst Du dabei die Favicons beliebig ändern und auch Deinen Bookmarklets Favicons zuordnen.
In diesem Zuge solltest Du Dir auch Gedanken machen, wie Du Deine Ordner besser organisieren kannst. Beispielsweise können Ordnernamen abgekürzt oder wenig gebrauchte Lesezeichen in Unterordner verschoben werden.

Informationen zum Artikel:

Weiterblättern im Blog:

Was ist ein Trackback?

7 Trackbacks/Pings:

  • 1

    Pimp my Firefox 2.0 « Wolfgang Schoch

    Pingback vom 30. Oktober 2006, 10:13


    Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function eregi_replace() in /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-content/themes/sw-guide2/functions.theme.php:465 Stack trace: #0 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-content/themes/sw-guide2/comments.php(84): swg_formatCommentExcerpt('[...] Beim Soft...', 180) #1 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-includes/comment-template.php(1471): require('/kunden/151212_...') #2 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-content/themes/sw-guide2/index.php(148): comments_template() #3 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-includes/template-loader.php(74): include('/kunden/151212_...') #4 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-blog-header.php(19): require_once('/kunden/151212_...') #5 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/index.php(17): require('/kunden/151212_...') #6 {main} thrown in /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-content/themes/sw-guide2/functions.theme.php on line 465