Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


Serendipity Plugins – Spartacus

25. November 2006 von Farlion | Serendipity

Zunächst einmal ein Hallo an alle, die sich für Serendipity oder Blogsysteme im Allgemeinen interessieren. Wie Michael ja gestern bereits angekündigt hat, werde ich mich hier in der nächsten Zeit etwas intensiver mit dem Thema Serendipity (kurz s9y) befassen. Ich starte zunächst einmal mit einer Serie über die Funktionen und Plugins des Systems.

Da voraussichtlich in der zweiten Dezemberwoche die endgültige Version 1.1 veröffentlicht wird, beziehen sich die Beschreibungen schon auf diese Version. Ich selbst nutze die 1.1 beta-5, die bislang nahezu problemlos läuft und die ich Testern auch ans Herz legen möchte.

Beginnen werde ich heute mit dem wohl wichtigsten Modul, dem Spartacus Event Plugin.

Das englische Wort „Event Plugin“ beschreibt meiner Meinung nach bei weitem nicht, um was für ein mächtiges Werkzeug es sich dabei handelt. Ich würde Spartacus eher als Plugin- und Modul-Management bezeichnen.

Was macht Spartacus?

Das Spartacus Modul ist eins der Plugins, die bereits bei der Installation mit auf dem Server liegen und nur aktiviert werden müssen. Einmal aktiviert, erspart Spartacus dem User die normalerweise nötigen Arbeiten wie Download eines Moduls, entpacken auf dem eigenen Rechner und Upload auf den Webserver.
Stattdessen holt Spartacus sich eine xml-Liste der verfügbaren Plugins von einem der derzeit drei verfügbaren Downloadserver. Der User sucht sich in der Plugin-Verwaltung nur noch das Modul seiner Wahl aus und kann es mit einem Klick installieren und aktivieren. Das Plugin wird vom Downloadserver direkt auf den Webserver übertragen (siehe Grafik). Eingriffe in den Quelltext der Themes sind in der Regel nicht nötig.

Spartacus Modul Manager

Aber das ist noch nicht alles. Spartacus informiert auch automatisch über neue Versionen von Plugins. So bleibt der User immer über neue Entwicklungen informiert, ohne dass er irgendwo suchen muss.

Theme-Verwaltung mit Spartacus

Aber nicht nur die Plugins lassen sich mit Spartacus managen, auch die Themes sind auf diesem Weg installierbar und aktivierbar. Im Style-Manager wird, wieder über Spartacus, eine xml-Datei vom Downloadserver abgerufen, die Beschreibungen und Vorschauen der verfügbaren Themes enthält. Auch diese werden mit nur einem Klick auf den Webserver übertragen und aktiviert.
Einige der Layouts verfügen über erweiterte Eigenschaften, wie beispielsweise ein Tab-Menü im Header der Seite. Diese erweiterten Einstellungen können komfortabel über Formulareingaben konfiguriert werden. Arbeiten im Quelltext der Themes sind dafür nicht notwendig.

Kurz gesagt: Spartacus vereinfacht die Handhabung der Plugins um ein vielfaches gegenüber anderen Systemen.

Das war es erst einmal für heute. Morgen erzähle ich dann ein bisschen über das Aktivieren und Deaktivieren der Plugins und zeige, wie einfach sich die Seitenleisten-Plugins (Sidebars) positionieren lassen.
Ich erkläre außerdem den Unterschied zwischen Event- und Seitenleisten-Plugins und stelle die Module für statische Seiten und Kategorien ausführlich vor.

Ich hoffe, diese Informationen waren hilfreich.
Sollte es noch Fragen zum Spartacus-Plugin geben, scheut Euch nicht, in den Kommentaren nachzufragen.

Informationen zum Artikel:

Weiterblättern im Blog:

Was ist ein Trackback?

1 Trackback/Ping:

  • 1

    Das Farliblog

    Trackback vom 25. November 2006, 22:17

    Serendipity-Plugins: Spartacus... Vor ein paar Minuten habe ich den ersten Beitrag der Plugin-Serie bei Software-Guide veröffentlicht. In diesem Beitrag stelle ich den Plugin-Mana…

11 Comments:

Gravatar

1

Andre Heinrichs

25. November 2006, 23:49

Vielleicht sollte man noch erwähnen, dass Spartacus so in s9y eingebunden ist, dass man nicht merkt, dass da eigentlich ein Plugin arbeitet. Die Installation von Plugins funktioniert einfach, ohne, dass man groß darüber nachdenken müsste. Und wenn’s doch mal hakt, kann man in den Einstellungen von Spartacus auch noch ändern.

(Bei dem morgigen Artikel bedenkst Du aber, dass das Plugin-Interface in 1.1 neu entwickelt wurde, das sah vorher nicht ganz so leicht aus)

Gravatar

2

Farlion

25. November 2006, 23:50

Ich setze noch schnell einen entsprechenden Zusatz rein.

Gravatar

3

Gotthelf

19. April 2007, 18:41

Vielleicht wäre es noch gut zu erwähnen, wie man Spartacus installiert…

http://abdussamad.com/archives.....ugins.html liefert dazu informationen.

Gravatar

4

Damaris

23. April 2007, 21:57

Gibt es soetwas wie eine empfohlene Standarteinstellung?

Habe Spartacus anscheinend nocheinmal installiert nun habe ich fast nur Fehlermeldungen wenn ich ein Plugin installiere.

Ich bin froh diese Blog-Reihe gefunden zu haben, hilft richtig weiter!

Gravatar

5

Farlion

23. April 2007, 22:07

@Damaris
Schau mal bitte, ob Du das Spartacus-Modul zweimal in der Liste der aktiven Plugins stehen hast. Wenn ja, muss eins raus. So ein System-Plugin darf man keinesfalls in zwei Instanzen aktiv haben.

Gravatar

6

Damaris

23. April 2007, 22:34

Hallo Farlion! Eingetragen ist Spartacus nur einmal. Als Eintrag ist Netmirror.org in den ersten zwei Zeilen, sonst nichts. Anscheinend hat Spartacus vorher funktioniert obwohl nicht regulär installiert. Habe einige Plugin ohne Probleme ausprobiert bzw. installiert. Danke für die schnelle Antwort!

Gravatar

7

Farlion

23. April 2007, 22:40

Die Plugins, die Du bei der Installation zur Verfügung hast, haben noch nichts mit Spartacus zu tun, sondern sind im Installationspaket mit dabei. Erst nach Aktivierung von Spartacus hast Du die volle Zahl an Plugins zur Verfügung.

Die Fehlermeldungen bei der Installation neuer Plugins über Spartacus kann übrigens auch daran liegen, dass eventuell der Plugin-Ordner nicht die richtigen Rechte hat.

Gravatar

8

Damaris

24. April 2007, 11:03

@ Farlion
Die Rechte! Habe alle Rechte von 755 auf 777 gesetzt, es scheint zu funktionieren! Danke!
Ist es ein Problem hier ein Problem(chen) zu besprechen? Oder gibt es dafür noch andere Möglichkeiten? Auf jeden Fall bedanke ich mich für die rasche Hilfe! Damaris

Gravatar

9

Farlion

24. April 2007, 11:12

Natürlich kannst Du hier nachfragen, wenn etwas nicht funktioniert. Ich empfehle allerdings immer das Serendipity-Forum unter http://board.s9y.org/ weil dort auch die Entwickler sehr aktiv sind und Du im Normalfall schnellere Hilfe bekommst, als hier. Mich findest Du dort übrigens auch.

Gravatar

10

Damaris

24. April 2007, 13:35

@ Farlion
Danke! Da muss ich nicht wegen jeder Kleinigkeit nachfragen! Habe auch deutschsprachige Beiträge gefunden. Für einen Neuling wie mich ist das durchforsten in Englisch sehr aufwendig. Da sind deine Artikel schon sehr Hilfreich! ,-))

Gravatar

11

Farlion

24. April 2007, 13:38

Im Forum, ziemlich unten, ist ein komplett deutschsprachiger Bereich. Da findest Du immer Hilfe.

Die Kommentarmöglichkeit ist derzeit für diesen Artikel ausgeschaltet.

Blog-Kategorien

Volltextsuche

Neueste Artikel

Neueste Kommentare

Neueste Trackbacks/Pingbacks

Andere Projekte

Blogparade

dient als zentrale Anlaufstelle für Blog-Paraden bzw. Blog-Karnevals und andere von BloggerInnen veranstaltete Aktionen.

Mediadaten

Feed-Statistik:
Feedburner

Software Guide gibt es seit Dezember 2005 und es werden durchschnittlich 4 Blog- Beiträge/Monat veröffentlicht. Die Themenschwerpunkte sind in der Tagcloud ersichtlich. Mehr Infos...

Links

 

Nach oben

Wordpress

© 2005-2016 Software Guide | ISSN 1864-9599