Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


Feedburner: Erweiterte Statistik und Datenschutzproblem

5. Januar 2007 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

Wie Manuela berichtet, kann man mit Feedburner nun auch Webseitenstatistiken wie etwa Page Impressions, Besucherdetails, etc. aufzeichnen lassen. Sie erklärt, wie man dieses neue Feature aktiviert.

Hirnrinde berichtet, wie einfach man Feed-Abonnenten-Zahlen von fremden Blogs auslesen kann, auch wenn diese dies nicht wollen. So hat Stefan mal eben zum Testen die Feed-Statistik von Dr. Web und Bildblog ausgelesen. Tja, dies ist wohl die Krux, wenn man Dienste wie den Feed an kostenlose Dienste outsourct. Mich persönlich nervt es nicht, wenn andere diese Zahlen meiner Blogs auslesen können, aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass es Projekte gibt, bei denen dies nicht gewünscht ist.

Informationen zum Artikel:

Weiterblättern im Blog:

Was ist ein Trackback?

1 Trackback/Ping:

  • 1

    TomK32

    Trackback vom 6. Januar 2007, 21:50

    Neues Wordpress-Plugin: WP-Feed304... So, jetzt veröffentliche ich auch mal ein Plugin, es heißt WP-Feed304. Auf die Idee gekommen bin ich über Michael vom Software Guide Blog. …

6 Comments:

Gravatar

1

TomK32

5. Januar 2007, 22:26

Das erinnert mich dran in meinen WordPress-Feed mal einen einfachen Counter einzubasteln, mehr muss ja nicht sein finde ich.
Ich hatte Feedburner auch mal kurz getestet, aber ich wollt dann doch lieber das bißchen Macht behalten.

Gravatar

2

Michael (Author)

5. Januar 2007, 22:56

Ja, ich war auch schon ein paar mal kurz davor, Feedburner rauszuwerfen. Andererseits erspart mir halt Feedburner einiges an Traffic. Es gibt ja auch Leute, die eine Feed-Aktualisierung von teils weniger als 5 Minuten einstellen.

Gravatar

3

TomK32

6. Januar 2007, 9:17

Gut, Traffik ist bei mir nicht so das Problem.
Sollte ein Chache und ein ein 304 Not Changed den Traffic nicht ordentlich runterdrücken?

Eine Idee könnt auch sein die IPs und UserAgents seit der letzten Aktualisierung zu protokollieren und dann einen 304 auszugeben. Mit jedem neuen Post bzw. Comment wird der entsprechende Feed-Counter wieder auf Null gesetzt. Das klingt doch nach einer hübschen Idee, oder?

Gravatar

4

TomK32

6. Januar 2007, 9:37

OK, erst im Code suchen und dann schlau daherreden. Anscheinend macht WordPress das eh schon, auch wenn’s ein paar bug reports dazu gibt weil das Ding wohl recht zickig ist.

Gravatar

5

TomK32

6. Januar 2007, 21:51

So, ich hab jetzt mal einen Tag mit Programmieren verbracht und das Plugin WP-Feed304 genannt.

Test mal ob dir das passt und sich der Traffic verbessert.

Gravatar

6

Michael (Author)

7. Januar 2007, 21:43

Tom, das klingt sehr interessant. Obwohl ich erstmal bei Feedburner bleibe, hab mir aber das Plugin mal vorgemerkt.

Die Kommentarmöglichkeit ist derzeit für diesen Artikel ausgeschaltet.

Blog-Kategorien

Volltextsuche

Neueste Artikel

Neueste Kommentare

Neueste Trackbacks/Pingbacks

Andere Projekte

Blogparade

dient als zentrale Anlaufstelle für Blog-Paraden bzw. Blog-Karnevals und andere von BloggerInnen veranstaltete Aktionen.

Mediadaten

Feed-Statistik:
Feedburner

Software Guide gibt es seit Dezember 2005 und es werden durchschnittlich 4 Blog- Beiträge/Monat veröffentlicht. Die Themenschwerpunkte sind in der Tagcloud ersichtlich. Mehr Infos...

Links

 

Nach oben

Wordpress

© 2005-2016 Software Guide | ISSN 1864-9599