Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


Tagging-Gezeter bei WordPress

13. Januar 2007 von Michael | Wordpress

Aktuelle Situation zum Tagging unter WordPress

WordPress wird von allen Blogsystemen am häufigsten eingesetzt. Beim Bloggen ist dabei dasTagging nicht mehr wegzudenken. Allerdings kann man mit dem Blog-System WordPress von Haus aus keine Artikel taggen, Tagging ist schlichtweg erstmal nicht existent.

Um mit WordPress trotzdem taggen zu können, muss man ein Plugin einsetzen. Die dabei am weitesten verbreiteten Plugins sind Ultimate Tag Warrior (UTW) und Jerome’s Keywords.

UTW ist bei vielen das Plugin der Wahl, es bietet sehr viele Möglichkeiten für die Ausgabe. Immer wieder hört man aber über UTW, dass es Performanceprobleme verursacht. Mittlerweile gibt es sogar schon ein Zusatzplugin, welches UTW-Performance-Probleme beheben soll, siehe Ultimate Tag Warrior Tuning.

Jerome’s Keywords (JK) ist gegenüber UTW ein Leichtgewicht und wohl sehr viel performanter, bietet aber trotzdem alle wesentlichen Features (Tag Cloud, Tags zu Artikel anzeigen, etc.).
Problem bei JK: Die aktuelle Version ist immer noch im Beta-Status, der Autor scheint nicht wirklich an der Fertigstellung interessiert zu sein, sein Blog liefert auch seit Monaten keine neuen Beiträge. Zudem berichten manche Anwender von Bugs dieses Plugins.

Vereinfachte Tag-Erfassung per Type-Ahead / Auto-Vervollständigung

Weder UTW noch JK bieten die Möglichkeit einer Auto-Vervollständigung, wie man dies zum Beispiel bei Social-Bookmarking-Diensten wie del.icio.us gewohnt ist: man tippt den ersten Buchstaben ein und erhält dann eine Liste aller vorhandenen Tags zu diesem Buchstaben, je weiter man tippt, desto weiter wird das ganze eingegrenzt.

Eigentlich ist das m.E. ein Killerkriterium: wenn ein Tagging-Tool nicht mal Type-Ahead beherrscht, ist es keine wirkliche Vereinfachung für Blogger. Google hat mich zu folgenden Screenshot von Robert geführt:
UTW_Cloud

Robert hat wohl viele Schlagwörter vergeben, und UTW zeigt immer ALLE an. Ein Unding, und das zu Zeiten von Web 2.x. Im UTW-Forum heißt es dazu nur I know the feature that you mean (: (06.03.2006), gearbeitet wird daran aber nicht.

Lösung

Da sich leider herausgestellt hat, dass weder UTW noch Jerome’s Keywords in naher Zukunft das Taggen verbessern werden, habe ich beschlossen, mich selbst darum zu kümmern.

Ich werde auf Basis von Jerome’s Keywords das Plugin Simple Tagging veröffentlichen. Ziele bei der Entwicklung dieses Plugins:

  • Bestmögliche Performance
  • Kein Feature-Overkill, aber wesentliches bieten
  • Type Ahead / Auto-Vervollständigung ist ein Muss und daran führt kein Weg vorbei
  • Umsteigern den Wechsel von UTW und Jerome’s Keywords per Mausklick ermöglichen
  • Anbieten der intelligenten Ausgabe ähnlicher Beiträge anhand Tags, um den Vorteil zu nutzen, dass Artikel bereits verschlagwortet sind
  • Berücksichtigung von Sonderzeichen wie Umlauten in Tags (da es damit wohl immer wieder Probleme gab)

Wie geht’s weiter?

Type Ahead läuft bei mir bereits. Screenshot:
typeahead.png

Als nächstes nehme ich die Übernahme der Tags von UTW und Jerome’s Keywords in Angriff, damit jeder wechseln kann :-) Wenn das fertig ist, werde ich die erste Version herausbringen. Code-Basis ist wie oben schon angegeben das JK-Plugin, es wird aber einige Korrekturen und Modifikationen erfahren.

Informationen zum Artikel:

Weiterblättern im Blog:

Was ist ein Trackback?

6 Trackbacks/Pings:

  • 1

    alleswasbewegt

    Trackback vom 13. Januar 2007, 16:42


    Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function eregi_replace() in /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-content/themes/sw-guide2/functions.theme.php:465 Stack trace: #0 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-content/themes/sw-guide2/comments.php(84): swg_formatCommentExcerpt('<strong>Wordpre...', 180) #1 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-includes/comment-template.php(1471): require('/kunden/151212_...') #2 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-content/themes/sw-guide2/index.php(148): comments_template() #3 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-includes/template-loader.php(74): include('/kunden/151212_...') #4 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-blog-header.php(19): require_once('/kunden/151212_...') #5 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/index.php(17): require('/kunden/151212_...') #6 {main} thrown in /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-content/themes/sw-guide2/functions.theme.php on line 465