Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


Deutsche Blogcharts und so

18. Mai 2007 von Michael | Intern

Wie Jens berichtet, ist Software Guide nun in den Deutschen Blogcharts gelistet:

DBC

Ich habe diesbezüglich bereits mehrere E-Mails bekommen, in denen z.T. auch verwundert gefragt wird, warum Software Guide erst jetzt drin ist. Zudem hatte ich vor ein paar Tagen (vor dem DBC-Listing) von Kai Tietjen (Mister Wong) eine netten E-Mail-Hinweis bekommen, dass der Software Guide im Mai 2007 in den Mister-Wong-Blog-Charts an Platz 1 ist:
Wong
Auch er erkundigte sich (wie in der Vergangenheit schon mehrere), warum denn Software Guide nicht in den Deutschen Blogcharts gelistet ist, lt. Technorati-Rating wäre die Webseite doch ganz vorne dabei.

Jetzt muss ich das ganze doch mal erklären, bin bisher nie dazu gekommen und hatte es als unwichtig erachtet bzw. Prioritäten anders gesetzt ;)

Auf das Software-Guide-Blog verlinken gemäß Technorati derzeit 2.642 Blogs:
technorati

Allerdings sind nicht 100% aller Links bewußt von Blog-Autoren in Artikeln gesetzt:

  1. WordPress-Plugin Maintenance Mode: Dieses von mir geschriebene Plugin wird in der Regel nur selten von Blogs eingesetzt (eben nur wenn das Blog gewartet wird) und wenn dann nur für wenige Minuten/Stunden. Wenn aber der Wartungsmodus aktiviert wird, dann wird über einen Link im Footer auf sw-guide.de verlinkt. Besucht nun zu dieser Zeit ein Technorati-Bot das Blog, dann gibt das ein +1 für sw-guide.de.
  2. Blogwartung.de-Theme: Als ich blogwartung.de in’s Leben gerufen hatte, nahm ich ein bestehendes WordPress-Theme (Template) und passte es entsprechend an (andere Farben, optimiertes Layout etc.). Frank Helmschrott fragte mich damals, ob er das Theme haben könnte bzw. weiterverwenden könnte, er würde es gerne noch weiter ausbauen und auch veröffentlichen, natürlich mit Hinweis auf den Autor etc. Ich willigte ein und mailte ihm die Theme-Dateien. Frank machte noch ein paar Anpassungen und veröffentlichte dann dieses Theme auf WordPress.net unter FH Freedom Blue. Im Footer des Themes verlinkt Frank auf 2 Seiten von sich (blog.helmschrott.de, design.helmschrott.de) und auf sw-guide.de (in Version 0.1 noch aus Versehen auf sw-guide.net, wurde aber dann mit 0.2 korrigiert). Jeder, der nun dieses Theme einsetzt, verursacht ein +1 im Technorati-Ranking für sw-guide.de (wie übrigens auch für blog.helmschrott.de).

Dadurch hat sw-guide einen höheren Technorati-Rank als andere vergleichbare Blogs. Meine Vermutung war daher auch, dass deswegen Jens/deutscheblogcharts.de mein Blog nicht in die Charts mit aufgenommen hatte.
Ich wußte zwar, dass sw-guide.de trotzdem in den Charts wäre – also auch wenn man o.g. Links von Maintenance Mode und dem WP-Theme abziehen würde, legte aber auch keinen Wert auf Charts, ich hatte das nicht nötig und fragte deswegen auch nicht weiter bei Jens nach.

Zudem zeigte mir dies auch, dass wohl einige andere Blogs in den deutschen Blogcharts nicht unbedingt 100% berechtigt an der jeweiligen Platzierung sind, u.a. also verschönte Platzierungen durch Links von Blog-Themes und anderen Gegebenheiten verfälschen wohl die ein- oder andere Platzierung. Ich hatte aber bisher nie die Zeit und Ambitionen, hier was loszutreten, zumal ich persönlich nicht viel von solchen Top-Listings halte: wenn ich mir z.B. meine Blogroll anschaue, so sind darin viele Blogs enthalten, die ganz weit weg von der Top 100 sind, aber trotzdem für mich persönlich tolle Blogs sind, die ich sehr gerne lese.

Nun hat aber eben Jens das Software-Guide-Blog in die deutschen Blogcharts aufgenommen. Ich war erstaunt, dass dies passierte, dachte ich doch, er hatte Probleme bei meinem Blog und es deswegen weggelassen, weil ich eben Backlinks aufgrund eines Plugins und eines Themes habe. Das zeigt eigentlich, dass ich viel früher mit Jens hätte kommunizieren sollen.
Wie auch immer, es zeigt sich, dass Jens leider in Technorati den Bloglink sw-guide.de/weblog berücksichtigt. Diesen gibt es aber schon seit über einem Jahr nicht mehr (damals hatte sw-guide.de eine statische Startseite) und wird seit über 12 Monaten auf sw-guide.de per .htaccess weitergeleitet. Warum Technorati unter diesem Link überhaupt noch Links zählt, ist mir völlig unklar.

Da ich davon ausgehe, dass Jens diesen Beitrag liest, habe ich auch die Hoffnung, dass er statt sw-guide.de/weblog zukünftig sw-guide.de verwendet und evtl. eine einfache Möglichkeit findet, um die o.g. Links von Maintenance Mode und dem WordPress-Theme auszufiltern.
Als nächsten Schritt kann er sich vielleicht auch mal ansehen, welche Blogs in den bestehenden Charts sonst noch Technorati-Punkte durch WP-Themes o.ä. erhalten und diese ebenfalls entsprechend abwerten.

Informationen zum Artikel:

Weiterblättern im Blog:

Was ist ein Trackback?

1 Trackback/Ping:

20 Comments:

Gravatar

1

Elias

18. Mai 2007, 23:40

Trotzdem… Herzlichen Glückwunsch! (Zum 2ten ;)

Gravatar

2

Michael (Author)

18. Mai 2007, 23:54

Danke :)

Gravatar

3

jens

19. Mai 2007, 0:14

sw-guide.de war bisher tatsächlich wegen der extrem vielen von Dir beschriebenen automatischen Links nicht dabei – die Adresse mit dem „weblog/“ dahinter ist aber keineswegs „tot“. Unter der Adresse wertet Technorati all diejenigen Links, die auf deine direkten Blog-Beiträge zeigen (Wie du ja selbst weißt, haben alle Deine Beiträge dieses „weblog/“ in der URL. Damit kann ich ausschließen, dass automatische Links dabei sind und habe dein Blog unter dieser Adressse in die Wertung genommen.

Es gibt zwar die Möglichkeit, die von Dir erwähnten automatischen Verlinkungen auf deine Haupt-URL „sw-guide.de“ herauszurechnen, das geht aber nicht so einfach automatisch, ich mache das komplett per Hand (bzw. Excel). Bisher habe ich nach der Methode gehandelt, Blogs, bei denen eine überragende Anzahl der Links automatisch zustande kommen, auszuschließen, da diese Per-Hand-Aussiebung der automatischen Links eine extreme Menge an Zeit erfordert, die ich für ein Hobby-Projekt wie die blogcharts nicht wirklich habe.

Daher findet sich im Gegensatz zu Deiner Vermutung auch kein einziges Blog in der Top 100, bei dem automatische Links zählen. Beim von Dir erwähnten Blog von Frank Helmschrott beispielsweise schaue ich mir jeden Link an und ziehe die Links, die automatisch wegen seines WordPress-Themes gesetzt wurden, für die Wertung ab. Ich mache das auch bei einigen anderen Blogs (die nicht in der Top 100 platziert sind), bei deinem bisher nicht (wegen des erwähnten Zeitmangels). Ich werde mir in den kommenden Tagen aber mal die Links auf deine Haupt-URL anschauen und deine Charts-Platzierung dementsprechend anpassen.

Gravatar

4

Michael (Author)

19. Mai 2007, 0:36

Vielen Dank für das prompte Feedback, Jens.

„weblog/“ ist nach wie vor Bestandteil der Permalinks von den Blog-Beiträgen. Jetzt verstehe ich auch auch den Zusammenhang, danke. Das bedeutet aber auch, dass generelle Links von Blogs auf sw-guide.de da nicht mitzählen.

Es ist ja der Hammer, was Du da jede Woche auszuwerten hast.
Sorry daher auch für meine Unterstellung, die Blogcharts enthalten ggf. Fehler, dies war mir nicht bewusst, dass Du so exakt vorgehst (geben auch leider die Infos von deutscheblogcharts.de nicht her, wäre IMHO wirklich erwähnenswert).

Ich erwarte BTW überhaupt nix von Dir, lass es Dir bitte einfach gut gehen, ist Dein Privatprojekt bzw. Deine Freizeit. SW-Guide läuft auch so gut, brauchst also nicht Deine Freizeit reinstecken, ich habe auch überhaupt kein Problem damit, wenn SW-Guide aus Zeitgründen wieder aus den Deutschen Blogcharts rausfliegt.

Gravatar

5

jens

19. Mai 2007, 0:42

Dochdoch, ich will die blogcharts natürlich ständig verbessern und perfektionieren – daher habe ich ohnehin vor, mir alle Links der Blogs, die ich bisher wegen zu vieler automatischer Links ausschließe, anzuschauen, um nachzuprüfen, ob nicht doch noch das ein oder andere Blog dabei sein müsste.

Die Infos auf der blogcharts-Seite sind wirklich lang nicht mehr aktualisiert worden. Ein Update der FAQ-Seite ist schon ewig geplant, aber die Zeit, die ich mir für die blogcharts nehme, stecke ich lieber in die Charts selbst. Im Begleitblog wurde das Thema der automatischen Links aber (vor langer Zeit) immer mal wieder erwähnt. Aber wie gesagt: Meine Informationspolitik ist da durchaus verbesserungswürdig ;-)

Gravatar

6

Michael (Author)

19. Mai 2007, 0:56

Viel Erfolg dabei, Jens, klingt nach viel Arbeit, die ich eigentlich erst jetzt zu schätzen weiß, weil mir das vorher nie bewusst war.

Gravatar

7

medienblogger

19. Mai 2007, 1:58

Ach das sind die deutschen Blogcharts. Jetzt weiß ich endlich Bescheid ;) Mir hat der sw-guide jedenfalls schon geholfen und deswegen freue ich mich auch, dass der dabei ist.

Gravatar

8

Martin Hiegl

19. Mai 2007, 11:20

Die Authority ist nicht gleich den Blogs, welche verlinken. Drunter steht, dass gerade 8,386 Links auf dich zeigen. Ganz blicken tu ich die Blogcharts allerdings nicht … Jens, hast du von 8.386 Blogs auf 237 runtergerechnet? Oder müssen es immer verschiedene Blogs sein? Bei mir werden 310 incoming Links angegeben – wie rechnet man das auf Blogchartslinks um?

Gravatar

9

jens

19. Mai 2007, 11:57

Es ist durchaus die „Authority“, die zählt. Dieser etwas dämliche Begriff heißt übersetzt nämlich „verschiedene Blogs, die in den vergangenen 180 Tagen auf mich verlinkt haben“.

Gravatar

10

Jens (vom Pottblog)

19. Mai 2007, 12:59

Hehe, immer dieses manuelle Abziehen was einige Blogs (wie auch meines *g*) von meinem Namensvetter verlangen. ;)

Gravatar

11

Ralf

19. Mai 2007, 17:41

Die einfachste Lösung um dem ganzen Gedrassel mit automatisch erzeugten Links in Zukunft aus dem Weg zu gehen wäre, wenn die Theme- & Plugin-Autoren so fair wären eine etwas andere URL im Theme angeben. Zum Beispiel mit http://www.domain.tld/themes bzw. http://www.domain.tld/plugins. Oder halt als Subdomain. Via htaccess wäre eine Umleitung auf die Hauptdomain dann auch kein Problem.

Gravatar

12

Pascal

20. Mai 2007, 0:13

Ralf: Das hat m.E. wenig mit „Fairness“ zu tun, da man sich als Blogger nicht primär darum kümmern muss, wie diverse Charts erstellt werden. Natürlich sind Backlinks in Plugins/Themes u.ä. verfälschend, aber den Credit sollte man einem gönnen… Davon abgesehen sind manuelle Verweise auf die Unterseite/Subdomain dann wieder schwierig nachzuweisen. :)

Gravatar

13

Frank Helmschrott

20. Mai 2007, 1:03

@Jens: Du machst das manuell? :-o…

wenn ich das gewusst hätte. Wegen mir brauchst Du Dir die Arbeit wirklich nicht machen. Ich verzichte gern auf die Erwähnung in den Charts, wenn das so viel Arbeit macht.

Ich habe keines meiner Themes wegen irgendwelchen Charts veröffentlicht, insofern hätte ich auch gar kein Problem nicht drin zu sein. Gleichermaßen ist es aber natürlich dennoch eine Ehre gelistet zu werden. Die sollte aber nicht auf Kosten Deiner Freizeit gehen ;)

Gravatar

14

Ralf

20. Mai 2007, 11:54

@Pascal:
Fair wäre es ja nur den Leuten gegenüber, die anhand der Links Charts oder andere Auswertungen erstellen wollen. Ich wollte damit keinem Blogger oder sonstwen unterstellen das er nur wegen den Backlinks Themes/Plugins erstellt. Ich denke auch nicht das man mit einem Theme massig Backlinks absahnen kann. Sucht man bei Google z.B. nach „Theme: Freedom Blue by“, erhält man ganze 6 Ergebnisse.

Die Idee einen „speziellen“ Link zu verwenden entspringt auch weniger einer Diskussion wie viele Backlinks ein Blog bekommt, sondern vielmehr der Empfehlung von Lorelle für Plugins eine feste Seite einzurichten auf die man verweisen sollte.

Gravatar

15

Michael (Author)

20. Mai 2007, 18:26

@Ralf:
Bei der Google-Suche komme ich auf 163.000 Treffer, wenn man den Filter rausnimmt, nicht 6 Treffer.
M.E. kann man durch ein paar Themes extrem viel bewirken (Google PageRank, Technorati, etc.). Leider. Ich halte es eigentlich für unfair gegenüber jedem anderen, der durch gute Inhalte Backlinks bekommt.

Warum willst Du denn normale Plugin-Seiten (die nicht automatisiert verlinkt werden, wie dies bei den meisten Themes der Fall ist) z.B. von Technorati ausschließen? Ist das Deines Erachtens weniger relevant als z.B. ein Link von Blog 1 auf Blog 2, wo dann Blog 2 lediglich irgend ein Fun-Youtube-Video eingebunden hat?

Gravatar

16

Frank Helmschrott

20. Mai 2007, 18:44

Also man mag ja nun neidisch sein auf die pure Zahl bei 160.000+ Backlinks, aber was sie so extrem viel bewirken sollen ist mir nicht klar.

Technorati hat auf meinen Blog quasi gar keine Auswirkung, von einer tollen Authority oder ähnlichem kann ich mir nicht mal ein Bonbon kaufen geschweige denn mein Ego aufpolieren (mag bei anderen vielleicht funktionieren).

Dass die Backlinks Googletechnisch so gut wie nichts wert sind beweisen alleine die Besucherzahlen auf meinem Blog. Ich bin sicher, die Kritiker haben sich darüber schon ein Bild verschafft. Falls nicht: Es sind ~300-400 Unique Visits pro Tag. Selbst wenn es das 10-fache wäre. Ich könnt mir auch davon nix kaufen und wieder maximal mein Ego aufpolieren.

Fehlende Fairness kann ich hier auch nicht erkennen, denn wenn man sich etwas mit Google beschäftigt merkt man recht schnell, dass die Theme-Backlinks relativ wenig bringen. Wenige ordentliche Backlinks von den richtigen Seiten/Domains bringen da mehr als 5 veröffentlichte Themes. Die ganze Diskussion die seit Wochen bzgl. Sponsored WordPress-Themes abläuft halte ich gleichermaßen für überflüssig. Wüssten die Sponsoren wie wenig sie davon haben, würden sie vermutlich nicht mehr dafür zahlen. Aber irgendwo ist halt immer einer, der einem nen Bären aufbinden kann ;)

Ich will mich im Falle des erwähnten Themes nun keinesfalls selbst loben, da meine Eigenleistung in diesem Fall (im gegensatz zu einem anderen Theme und einem K2-Style) recht gering war, aber hätte ich dich damals nicht darauf angesprochen, Michael und um die Erlaubnis gefragt, wäre es nie zu einer Veröffentlichung gekommen. Diejenigen die es nun einsetzen sind glücklich darüber und wenn da ein Link im austausch unfair ist, dann weiss ich auch nicht.

In meinen Augen ist das mal wieder eine ziemlich verkrampfte, deutsche Diskussion. Mag sein, dass ich da derzeit etwas empfindlich bin, aber so sehe ich’s nunmal.

Gravatar

17

Michael (Author)

20. Mai 2007, 19:16

Frank, die Diskussionen sollten sich in keinster Weise auf Dich persönlich, auf Dein Blog oder auf dieses spezielle Theme beziehen, sorry wenn das so verlaufen ist bzw. Du das so auffasst. Ich bin mir gerade bei Dir 100% sicher, dass Du das Theme nicht wegen Technorati-Punkte o.ö. veröffentlicht hast. Ich habe von meinem Technorati-Rating auch überhaupt nichts, es bringt mich keinen Schritt weiter. Lediglich Google-PageRank ist ganz nett, weil Artikel einfach besser gelistet werden. Ich persönlich hab davon allerdings auch nicht wirklich viel, weil ich die Seite privat betreibe.

Mir geht es nur generell um die Situation, die ich nicht für fair gerecht [ist m.E. das bessere Wort dafür] halte: Wenn wer gut im Designen ist, braucht dieser wohl nur wenige Stunden um ein Theme zu veröffentlichen, und ist noch schneller wenn ein bestehendes Theme genommen wird.
Das ist m.E. ungerecht anderen gegenüber, die gerne bessere Suchmaschinenergebnisse erhalten möchten (z.B. um den Besuchern dann Werbung zu präsentieren) und dies über die konventionellen Mittel versuchen (durch Content überzeugen, durch Link-Kauf, etc.). D.h. vor allem der PageRank steigt durch die Theme-Verlinkungen und das kann indirekt z.B. bares Geld sein.
Daran wird sich aber auch in Zukunft nichts ändern, egal ob ich das jetzt für fair bzw. gerecht oder nicht halte :-)

Gravatar

18

Frank Helmschrott

20. Mai 2007, 21:46

Hallo Michael,

danke für Deine Antwort – ich nehm das auch nicht persönlich bzw. geht’s mir gar nicht mal so um mich persönlich. Für so wichtig nehm ich mich nicht ;)

Ich finde es aber auch allgemein nicht wirklich ungerecht oder unfair. Es ist doch wie immer im Leben. Wenn jemand was besser kann als andere hat er in manchen Punkten Vorteile. So ist es hier eben auch. Und letztlich ist ja nicht nur so, dass man nur für Themes Backlinks bekommt. Ich denke, wer sich im Umfeld von Blogs Mühe macht und sich einbringt (in welcher Form auch immer), bekommt das auch mit vielen Links belohnt. Zumindest habe ich die Erfahrungen gemacht.

Gravatar

19

Ralf

23. Mai 2007, 22:28

Erst einmal Sorry wegen Google. Ich war noch im Google Reader eingeloggt und hatte nur die deutschen Ergebnisse gesehen. Mein Fehler.

Der Begriff „Fairness“ ist vielleicht nicht ganz optimal. Aber man muss auch klar zwischen Technorati und Google unterscheiden.
Bei Technorati geht es in erster Linie um Blogeinträge. Deshalb verschwinden die Backlinks ja auch nach 180 Tagen. Liefert ein Blog nicht ständig guten Content, dann fällt es bei Technorati irgendwann unten durch.
Bei Google hingegen geht es eher darum ob eine Webseite als Ganzes eine hohe Relevanz hat. Und diese Relevanz baut sich mit der Zeit auf indem sich über einen langen Zeitraum viele Links ansammeln.

Kurz zusammengefasst könnte man sagen: Technorati = aktuelle Links; Google = beständige Links.
Ein Theme ist etwas was man nicht jeden tag wechselt. Es ist etwas „Beständiges“. Deshalb würde es die Ergebnisse von Technorati verfälschen wenn dort Backlinks durch Themes erzeugt würden. Es wäre also den Benutzern von Technorati gegenüber unfair wenn man dort Backlinks mittels Themes oder Plugins absahnt. Ich möchte es mal – ganz gewagt – mit den (bösen) SEO-Methoden bei Google vergleichen: Ich suche nach etwas bestimmten und finde etwas ganz anderes weil jemand den „dummen“ Suchmaschinen die falschen Links vorsetzt.

Es geht mir definitiv nicht darum jemanden den Ruhm und die Ehre für seine Arbeit abspenstig zu machen. Wenn jemand Wert auf seinen Pagerank legt (weil er z.B. damit für seine Design-Schmiede werben möchte), bitte schön. Ich wäre der letzte der deswegen einen Link verweigern würde.
Aber wenn ich in einer Suchmaschine nur Links auf ein Theme finde obwohl ich nach aktuellen Beiträgen/Artikeln suche, dann denke ich, läuft da etwas falsch.

Und um mal auf die ausgangs gestellte Frage „… und evtl. eine einfache Möglichkeit findet, um die o.g. Links von Maintenance Mode und dem WordPress-Theme auszufiltern.“ zurück zu kommen: Indem ihm die Plugin- und Theme-Autoren helfen und für ihre Plugins und Themes entsprechende URLs verwenden die man einfach ausfiltern kann. Das wäre dann Jens gegenüber zum Beispiel auch sehr fair ;)

Gravatar

20

Frank Helmschrott

23. Mai 2007, 22:58

Ralf, netter Aufsatz, aber leider nicht ganz richtig. Das Problem bei Technorati sind nicht die Themedesign sondern Technorati. Die kriegen’s nicht in den Griff Blogbeitragslinks von Themelinks, Blogroll-Links etc. zu trennen. Insofern hinkt der Vergleich zu den bösen SEOs bei Google etwas.

Dazu kommt noch, dass einem eine gute Technorati-Platzierung im Gegensatz zu einer guten Google-Platzierung so gut wie überhaupt nix bringt. Zumindest noch nicht in dem Umfang in dem ich sie derzeit habe und so wahnsinnig viel mehr dürfte alleine durch Themes nicht drin sein.

Die ganze Diskussion ist meines erachtens arg Neidgetrieben. Die unfairness ist in der Tat nicht vorhanden, es sei denn es ist einem wichtiger welcher Rank bei Technorati steht – Besucher bringt das nicht wirklich.

Aber nochmal zu deinem Beispiel: Du findest in einer Suchmaschine (welcher?) nur Links zu einem Theme obwohl du nach etwas anderem suchst? Nenn mal bitte ein konkretes Beispiel. Ich kann mir den „Unfall“ gerade nicht vorstellen.

und den letzten Absatz kann ich noch viel weniger verstehen. Wenn

Die Kommentarmöglichkeit ist derzeit für diesen Artikel ausgeschaltet.

Blog-Kategorien

Volltextsuche

Neueste Artikel

Neueste Kommentare

Neueste Trackbacks/Pingbacks

Andere Projekte

Blogparade

dient als zentrale Anlaufstelle für Blog-Paraden bzw. Blog-Karnevals und andere von BloggerInnen veranstaltete Aktionen.

Mediadaten

Feed-Statistik:
Feedburner

Software Guide gibt es seit Dezember 2005 und es werden durchschnittlich 4 Blog- Beiträge/Monat veröffentlicht. Die Themenschwerpunkte sind in der Tagcloud ersichtlich. Mehr Infos...

Links

 

Nach oben

Wordpress

© 2005-2016 Software Guide | ISSN 1864-9599