Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


Max Kossatz und Ritchie Pettauer kopieren Design von deutscheblogcharts.de

25. August 2007 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

Die Österreicher Max Kossatz (Betreiber des Blogs Wissen belastet) und Ritchie Pettauer (Betreiber von Datenschmutz.net), sind für die kürzlich in’s Leben gerufene Webseite deutscheblogcharts.com verantwortlich und haben dabei das Design des „Vorbilds“ deutscheblogcharts.de von Jens Schröder nahezu vollständig übernommen.

Screenshot des Originals (deutscheblogcharts.de) vom 25.08.07:
DBC Original

Screenshot der Kopie (deutscheblogcharts.com) vom 25.08.07:
DBC Kopie

Obwohl Jens Schröder öffentlich per Blog-Artikel auf diese Urheberrechtsverletzung hinwies und beide Herren diesen Hinweis auch sicherlich wahrnahmen da der Artikel entsprechend sowohl von Max Kossatz als auch Ritchie Pettauer kommentiert wurde, wurde das Design der Webseite unverständlicherweise nicht geändert.

Ritchie Pettauer kam übrigens erst vor ein paar Wochen in der Blogosphäre in’s Gerede, weil er den Feedburner Feed-Counter (dieser zeigt als Näherungswert an, wie viele Leute den RSS-Feed des jeweiligen Blogs abonniert haben) nicht vom eigenen Blog auf blog.datenschmutz.net eingebunden hatte, sondern sich einfach bei Robert Basic bediente und dessen Counter auf dem Datenschmutz-Blog anzeigte. Dadurch wurden den Lesern angebliche 14.000 Feed-Abonnenten anstatt nur wenige hundert Abonnenten angezeigt. Ein Leser von Robert Basic hatte hierzu den entsprechenden Paragraphen des österreichischen Strafgesetzbuches zitiert (auch weil das Datenschmutz-Blog anbietet, Werbliches gegen Entgelt auf dem Blog zu veröffentlichen):

§ 146 Betrug
Wer mit dem Vorsatz, durch das Verhalten des Getäuschten sich oder einen Dritten unrechtmäßig zu bereichern, jemanden durch Täuschung über Tatsachen zu einer Handlung Duldung oder Unterlassung verleitet, die diesen oder einen anderen am Vermögen schädigt, ist mit Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten oder mit Geldstrafe bis zu 360 Tagessätzen zu bestrafen.

Über die Gründe der Schaffung der Webseite deutscheblogcharts.com (und offensichtlichen Kopie von deutscheblogcharts.de mit modifiziertem Content) möchte ich nicht spekulieren. Ich sag’s mal so: Jens Schröder investiert jede Woche sehr viel Zeit, um möglichst zuverlässige Daten für seine seit Monaten etablierten Deutschen Blogcharts aufzubereiten und zu filtern. Gerade von Bloggern, die nicht hauptsächlich durch manuelle Verlinkungen via manuell erstellter Blog-Beiträge einen hohe „Technorati Authority“ (= Anzahl verschiedener Blogs, die innerhalb der letzten 6 Monate ein Blog verlinkt haben) haben, wird Jens‘ Vorgehen kritisiert u.a. mit dem Einwand „jeder Link ist gleich viel Wert“. Ich persönlich halte Jens‘ Link-Ermittlung jedoch für sehr gut und durchaus für sehr zuverlässig, auch Software Guide wäre sonst m.E. zu Unrecht sehr viel weiter vorne.

deutscheblogcharts.com hat dagegen das Ziel lt. FAQ, jeden Link zu zählen ohne irgendwelcher Abzüge:

Unserer Meinung nach sind daher die sogenannten Trackbacks eine sehr gute Kennzahl für diese Hitparade – ohne dass man geschmäcklerisch und schwer argumentier zusätzlich aussortieren müsste…

Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass auf deutscheblogcharts.com Software Guide gar nicht erscheint, lt. Technorati wäre das Blog lt. den jetzigen Charts auf Nummer 1:
DBC Software Guide

Ich bin jedoch sehr froh, dass Software Guide dort nicht verlinkt wird und hoffe es bleibt dabei: auf Links von Webseiten, die wohl bewusst gegen das Urheberrecht verstoßen, lege ich keinen Wert.

Update (27.08.2007):

Mittlerweile hat man wohl eingesehen, nicht bloß ein Word-Tabellenlayout kopiert sondern ein komplettes Design übernommen zu haben: das Layout wurde nun entsprechend modifiziert:
DBC neu

Da nun die Schriftarten, Farben, Kleinschreibung von Titel und Menü usw. modifiziert wurden, liegt nun m.E. keine Layout-Kopie mehr vor, außerdem besteht nun auch keine Verwechslungsgefahr mehr. Damit gibt es auch nichts mehr zu warnen. Schade trotzdem, dass erst so spät reagiert wurde.

Informationen zum Artikel:

Weiterblättern im Blog:

Was ist ein Trackback?

9 Trackbacks/Pings:

32 Comments:

Gravatar

1

David

25. August 2007, 23:11

Naja, Design ist da ja nicht viel, das ist nur eine Tabelle. Klar soll das an die original Blogcharts erinnern, aber von Designklau kann da wohl kaum die Rede sein. Und die Inhalte kommen von technorati und dürfen verwendet werden.
Die Tabelle ist nicht mal gleich aufgebaut, ich glaube nicht, dass da eine Klage Erfolg hätte. Von Layout Diebstahl zu reden ist da echt lachhaft und dass die .com-Domain noch frei war… naja, da darf man sich dann auch nicht beschweren, wenn sie von Jemandem benutzt wird.
Einerseits will die Blogosphäre immer so offen und locker sein, andererseits regt sie sich immer geschlossen über unwichtige Sachen auf. Genau das gleiche letztens bei der infopirat technorati Aktion.
Das tut doch keinem weh, also regt euch doch alle mal bitte nicht so auf.

Gravatar

2

Michael (Author)

25. August 2007, 23:29

David, bitte lies doch noch mal meinen Beitrag durch, ich habe das Gefühl Du hast ihn nicht richtig gelesen.

Design ist da ja nicht viel, das ist nur eine Tabelle. (…) von Designklau kann da wohl kaum die Rede sein

Nicht nur eine Tabelle: gewählte Schriftart, gewählte Schriftgröße, Margin, Padding, Platzierung der Elemente, Hintergrundfarbe, usw. usf. Alles nahezu identisch.

und dass die .com-Domain noch frei war…

Ähm, wo habe ich was für oder gegen die .com-Domain gesagt? Oder warum erwähnst Du das jetzt? Verstehe ich nicht…

Einerseits will die Blogosphäre immer so offen und locker sein, andererseits regt sie sich immer geschlossen über unwichtige Sachen auf

Eine Urheberrechtsverletzung geht spätestens dann zu weit, wenn darauf hingewiesen wird und trotzdem ignoriert wird. Selbst in Persien sieht man das ein, siehe bei Pixelgraphix, wo auch kürzlich so was stattfand (Design-Übernahme, andere Inhalte).

Gravatar

3

Perun

25. August 2007, 23:29

Hallo Michael,

deine Meinung in allen Ehren. Aber weder du noch ich sind Rechtsanwälte, aber eines weiß ich. Damit man von einer Urheberrechtsverletzung spricht muss das Werk eine gewisse Schöpfungshöhe erreichen und bei aller Liebe: weißer Hintergrund, schwarze Schrift und eine aus Word exportierte Tabelle wird dir kein Richter als Urheberrechtsverletzung bescheinigen … da bin ich mir ziemlich sicher.

Das Jens viel Arbeit und Zeit in die DBC steckt bestreitet keiner, aber die Ergebnisse haben die ihm ja nicht weggenommen.

Wie ich das alles finden soll, weiß ich nicht. Ich hatte bis jetzt nicht die Zeit mir Gedanken zu machen und mich weiter zu informieren. Aber bevor ich das gemacht habe werde ich mich hüten davor irgendjemanden Betrug und/oder Urheberrechtsverletzung vorzuwerfen.

Gravatar

4

Michael (Author)

25. August 2007, 23:43

Hi Vladimir, danke für Deine Meinung, aber ich denke schon hier wurde eben das Design einer komplette Webseite übernommen und nicht nur eine Tabelle. Es zählt hier m.E. nicht, ob nun Dreamweaver, Word oder der Windows Editor die Quelle war, sondern das gesamte Erscheinungsbild, und das wurde m.E. übernommen. Dass Jens eine weiße Hintergrundfarbe wählte, die Titel & Menü in Kleinschreibung umsetzte, das Menü zentrierte usw. ist m.E. Teil des Designs, und das wurde eigentlich komplett und bewusst übernommen.
Klar ist deutscheblogcharts.de minimalistisch vom Design her, aber dennoch steht es m.E. keinem frei, dieses einfach so nahezu komplett zu übernehmen.
Ich persönlich mag z.B. minimalistische WordPress-Themes und mich würde es massiv stören, wenn jemand ohne meine Einwilligung ein von mir erstelltes Theme einfach so ohne mich zu fragen übernehmen würde.

Gravatar

5

Michael

26. August 2007, 0:05

Ich bin bzgl. des „Urheberrechtsverletzung“ voll und ganz der Meinung von Perun, damit eine Verletzung gegeben sein kann, muss das Werk eine gewisse Schöpfungshöhe erreichen und das schafft so eine Liste nie und nimmer. Ich wäre da also auch etwas vorsichtiger, bevor ich Betrug und/oder Urheberrechtsverletzung prophezeie!

Gravatar

6

Dirk

26. August 2007, 0:10

Aus welchem Grund glauben eigentlich so viele, dass das Internet ein Selbstbedienungsladen ist? Wahrscheinlich nur deshalb, weil die meisten „beklauten“ Webseiten-Betreiber nicht auf der Abmahnschiene mitfahren.

Schade eigentlich, ich würde mir wünschen, wenn die sonst so zahlreichen Abmahnungen in der Netzwelt mal ausnahmsweise die richtigen erwischen würde.

@Michael
schön, dass Du an das Nofollow-Attribut gedacht hast ;)

Gravatar

7

ritchie

26. August 2007, 0:35

Hmmm… Zahlen sind doch Schall und Rauch. Und solchen Listen muss man immer mit einer gehörigen Portion Skepsis begegnen. Ich trau ja nicht mal den deutschen piratenblogcharts. Aber wie schnell ihr immer mit dem StGb kommt – lauter Juristen hier :-)

Jaja, die gute alte Schöpfungshöhe – aber ich sag nur: der Quelltext ist nicht mal ähnlich, aber das ist gar nicht der Punkt. Danke Michael für deinen Beitrag! Ich wollte schon immer mal in einer SW-Guide Überschrift erwähnt werden!

Aber mein RA (Anwaaaalt! Anwaaalt! Unser Hotelzimmer ist unter Wasser…) sagt mir gerade, dass der Artikel laut österr. StressGesetzBuch Paragraph 08/15 den Tatbestand der übel riechenden Nachrede erfüllt und mit bis zu 3 faulen Tomaten bestraft wird! Aber ich habe nicht vor, zu klagen.

Gravatar

8

t.

26. August 2007, 2:50

Entschuldigt bitte, aber denkt ihr nicht ihr übertreibt vielleicht ein bisschen?
Mir ist dieser ganze Geistiges-Eigentum-Wer-Mich-Kopiert-Soll-In-Der-Hölle-Brennen Schlongus so schon ein bisschen suspekt, aber ein solches Theater?

Gut, ich kenne die Herren Kossatz und Pettauer nicht, und der Beschreibung nach scheinen sie Idioten zu sein, doch muss gleich die Fackeln und Mistgabeln auspacken?

Im Gegensatz zu Perun, dem ich in Sachen Schöpfungshöhe absolut Recht gebe, und zwar auf das gesamte Seitenlayout bezogen, werde ich mich weder weiter über diesen Quatsch informieren, noch habe ich ein Interesse mir eine Meinung zu bilden.

Ach, fällt mir gerade ein: Als ich noch klein war, hatten wir eine Nachbarin, die sich immer darüber aufregte, dass wir (mein Bruder und ich) einem völlig anderem Nachbarn Streiche spielten. Dem betroffenen war es völlig egal, aber sie sorgte dafür, das in der halben Straße über uns beide gesprochen wurde.
Fragt mich nicht, wieso mir das gerade jetzt einfällt.

Schöne Grüße, und nehmt’s nicht so schwer.
t.

Gravatar

9

Tino

26. August 2007, 3:46

Ich würde jetzt auch nicht unbedingt wegen dem Design über die beiden herziehen, wenn man bedenkt wie viele Blogs beispielsweise mit dem gleichen Design rumflitzen und die haben durch ihre Inhalte meist schon eine viel höhere „Schöpfungshöhe“. So lange die Inhalte also nicht gediebt sind, dürfte das wohl relativ egal sein.

Gravatar

10

max

26. August 2007, 8:34

man, ist das alles ernst hier…
vielleicht mal in zukunft kurz einmal nachdenken bevor man solche beschuldigungen schreibt… vor was warnst du denn? vor dem diebstahl einer weissen seite mit einer tabelle darauf?
wobei es in keinster weise ein diebstahl ist, ganz andere zahlen.
sw-guide.de ist, da du ja wieder einen artikel geschrieben hat, jetzt sogar auf platz 1…. (wurde bis dato in den 10.000 blogartikeln die wir taeglich bei technorati abrufen einfach nicht gefunden).

hier auch nochmal ein beitrag als mögliche diskussionsgrundlage, den ich hier schon geschrieben habe:

solche charts sind komplett sinnlos, deswegen auch die piraten blogcharts um zu zeigen wie sinnlos sie sind!

ich bin da voll und ganz der meinung lieber 30 treue leser als 1000 google-besucher, aber um aufzuzeigen das ein system wie technorati in keinster weise ein qualitaetsmerkmal ist mache ich gerne bei z.b. viraltag-aktionen mit, bezeichne das immer aus “ausnutzen der spielmechanik”.

was mich mehr erschreckt ist wie klein die deutsche blogsphaere laut technorati ist, bei einer suche nach “viel authority” kommen grad mal 300 blogs zustande, und da muss man rund 120 abziehen da es nachrichtenseiten, fernsehsender, etc. sind…

oder ist der “longtail” im deutschsprachigem raum so gross?

vielleicht kann man das ganze mal als anregung nehmen neu zu denken, mehr miteinander zu machen und nicht immer jeder gegen jeden spielen (wo dann immer gleich der moralische zeigefinger kommt).

wieso gibt es genug englische blogs die 7000 authority haben aber nur ganz wenig deutsche mit 2000 (wenn man schon sowas als “vergleich” her nimmt)?

lasst uns darueber reden! wertefrei und unvoreingenommen, nur so kann die blogspaehre wachsen, etwas das die amis schon seit laengerem kapiert haben.

und bitte in zukunft nicht gleich persoenliche beschimpfungen, ich habe dir in keinster weise irgendetwas getan.

MAX

Gravatar

11

max

26. August 2007, 8:52

PS: zum thema layout:

mach im word eine tabelle und exportiere sie als webseite.
gratulation, du hast soeben die blogcharts kopiert!

MAX

Gravatar

12

prinzzess

26. August 2007, 11:14

@ michael (autor) : jetzt bist du auf nr. 1 bei den piraten-blogcharts…

Gravatar

13

michaela

26. August 2007, 19:01

leute, euer umgangston ist ja der wahnsinn, „warnung vor..“ , „idioten“.. — das sagt wohl mehr ueber die jeweiligen autoren aus als ueber alles andere….

ich finde solche aktionen wichtig! nur dadurch wird vielleicht auch den weniger technisch bewanderten bloggerinnen und bloggern bewusst werden, dass die derzeit bestehenden authority-systeme rein quantitativ und „dumm“ sind, und keinesfalls etwas ueber die reale relevanz eines blogs aussagen.

das koennte doch alle freuen, aber anscheinend verunsichert viele genau diese tatsache.

Gravatar

14

Farlion

26. August 2007, 19:59

@michaela
Die Idee hinter solchen Systemen ist nicht dumm, sondern idealistisch. Dumm werden sie erst dadurch, dass es Leute gibt, die solche Ideen sofort für ihre Zwecke missbrauchen müssen. Und damit spreche ich jetzt nicht explizit Max und Ritchie an. Solche Leute gab es immer und wird es immer geben und Einsicht dürfte auch nicht zu erwarten sein.

Gravatar

15

Francis, Infopirat

26. August 2007, 22:27

Lieber Michael,

ich als bekennender Stammleser Deines Blogs muss mich grade echt ein bisschen wundern. Du wedelst hier mit Paragraphen und begehst selbst etwas, dass man als „Rufschädigung“ bezeichnen kann. Denn was passiert, wenn ein Kunde oder potentieller Arbeitgeber nach den Namen der beiden von Dir kritisierten Satiriker bei Google sucht? Genau, er findet eine Überschrift wie Deine in den Suchergebnissen…
Also bitte, Michael. Das ist weder galant noch klug von Dir.

Des weiteren ist das Design der Charts, wie bereits hier erwähnt, Produkt der HTML Export Funktion von Word (Copyright by Microsoft?), der Name der URL keine Marke, die genutzten Daten von Technorati… Also äääährlisch. Mücke = Elefant?

Was mich an Artikeln wie diesem und anderen Vorfällen der letzten Zeit in der Blogosphäre (Stichwort „Contentklau“) sehr wundert: Wer hat Euch eigentlich allen diesen wahnsinnigen Bierernst verschrieben?

Wenn ich mir diesen Ton reinziehe, dann kann man sich solche Satire Aktionen eigentlich nur noch mehr und zahlreicher wünschen.

So, einen schönen Tag noch.

Und ich behalte Deinen Feed trotzdem abonniert. Nix für ungut, nämlich. Vielleicht denkste einfach mal drüber nach, dass Deine Reaktion vielleicht ein kleines bisschen over the top war…

Gravatar

16

navigator

26. August 2007, 23:13

Die Diskussion zeigt wieder einmal dass es viel einfacher ist über sogenanntes Design zu diskutieren als über die Inhalte die darin enthalten sind. Und dieses ganze Urheberrecht und Rechtsaantwaltsgequatsche ist ja noch dümmlicher. Wenn eine Abmahnwelle wegen eines unzureichenden Impressums durch die Netzwelt fliegt wird der Abmahnende wüst beschimpft. Wenn einem mal selber was nicht passt steht man aber selber gleich mit Anwaltsdrohungen Gewehr bei Fuss (vgl die Postings hier).
Irgendwo habe ich im Zusammenhang mit den Piratencharts gelesen dass man sich bei solchen Aktionen nicht wundern darf wenn die deutsche Blogszene nicht ernst genommen wird. Dem kann ich mich nur anschließen. Allerdings nciht wegen der blöden Word Tabelle sonder wie damit umgegangen wird. Wie soll man etwas/jemand ernst nehmen der sich selbst schon so ernst nimmt, das als einzige Möglichkeit bleibt das Ganze weniger ernst zu nehmen. So ein verbohrtes Ursache-Wirkung Denken sieht man sonst nur in nachmittäglichen Talksendungen.

Gravatar

17

michaela

26. August 2007, 23:49

@Farlion: aehm, die idee dahinter kann – nona – meinetwegen idealistisch sein, das war ja gar nicht mein thema!

rein quantitative systeme (die zb links zaehlen) sind meiner ansicht nach sehr beschraenkt bis dumm, das hab ich oben geschrieben.

und auf diese tatsache hinzuweisen, halte ich fuer ausserordentlich bedeutend. das leistet so eine aktion wie die deutschen piraten blogcharts hervorragend, grats an die piraten, weiter so!

erst dadurch wird doch zb auch klar, welche leistung hinter den „normalen“ deutschen blogcharts liegt. erst dadurch wird sichtbar, dass man aus den selben daten eben verschiedene „wahrheiten“ interpretieren kann.

und btw: muesste es nicht eigentlich deutschSPRACHIG heissen?

Gravatar

18

Michael (Author)

26. August 2007, 23:56

@7 Ritchie:

der Quelltext ist nicht mal ähnlich

Quelltext ist auch nicht relevant, da Besucher i.d.R. nur das sehen, was ausgegeben wird.

@9 Tino:

Ich würde jetzt auch nicht unbedingt wegen dem Design über die beiden herziehen, wenn man bedenkt wie viele Blogs beispielsweise mit dem gleichen Design rumflitzen und die haben durch ihre Inhalte meist schon eine viel höhere “Schöpfungshöhe”. So lange die Inhalte also nicht gediebt sind, dürfte das wohl relativ egal sein.

Diese Designs sind dann auch frei verfügbar, was aber bei dem von deutscheblogcharts.de nicht der Fall ist.

@10 max:

und bitte in zukunft nicht gleich persoenliche beschimpfungen, ich habe dir in keinster weise irgendetwas getan.

Wann und wo habe ich Dich denn persönlich beschimpft?

@13 michaela:

ich finde solche aktionen wichtig!

Ich finde es grundsätzlich auch für sehr gut, bestehende Systeme (wie eben z.B. deutscheblogcharts.de) in Frage zu stellen und Alternativen zu entwickeln. Nur dann bitte nicht, in dem man auch gleich noch das ganze Design 1:1 übernimmt und als „…piraten…“ betitelt.

@15 Francis:

Du wedelst hier mit Paragraphen

Ich verweise halt nach meinem Rechtsempfinden auf das Urheberrecht. Der Verweis auf „§ 146 Betrug“ erfolgt in einem anderen Zusammenhang, hat aber nicht direkt mit der Designübernahme zu tun.

er findet eine Überschrift wie Deine in den Suchergebnissen

Ich sah die Notwendigkeit, eben vor den beiden zu warnen, weil hier bewusst eine Designübernahme stattfand, die trotz Kenntnisnahme nicht revidiert wurde. Da hört für mich der Spaß auf. Der nächste ist vielleicht ein weiterer Blog-Nachbar oder sogar ich selbst, von dem auch das Design aufgrund irgend einer Aktion 1:1 übernommen wird.

Des weiteren ist das Design der Charts, wie bereits hier erwähnt, Produkt der HTML Export Funktion von Word

Nicht wirklich, das komplette Erscheinungsbild wurde übernommen, das in der Tat halt hier auch minimalistisch ist. Wie auch immer: Hintergrundfarbe, Schriftarten, Schriftgrößen, Margins, Padding, Platzierung der Elemente, usw. usf. Alles nahezu identisch.

Wenn ich mir diesen Ton reinziehe, dann kann man sich solche Satire Aktionen eigentlich nur noch mehr und zahlreicher wünschen.

Satire sehr gerne. Auch alternative Blogcharts sehr gerne. Aber bitte nicht 1:1 Designübernahme bestehender Webseiten ohne deren Zustimmung, da hört für mich der Spaß auf.

@16 navigator:

Die Diskussion zeigt wieder einmal dass es viel einfacher ist über sogenanntes Design zu diskutieren als über die Inhalte die darin enthalten sind.

Siehe oben, gegen alternative Charts habe ich in keinster Weise was, im Gegenteil, ich begrüße es wenn Bestehendes in Frage gestellt wird. Nur bitte nicht dabei 1:1 Designs übernehmen. Zudem dies auch zu Verwechslungen führen kann.

Gravatar

19

Michael

27. August 2007, 0:02

Michael, ich verstehe dich nicht… alleine dass du dein geniales Design in den gleichen Topf wirfst wie eine nach HTML exportierte Word-Liste… sorry, aber das verstehe ich nicht.

Gravatar

20

Michael (Author)

27. August 2007, 0:15

Michael, es wurde ja nicht nur eine Tabelle übernommen (die meinetwegen aus Word stammt – aber das ist auch nicht relevant, andere nehmen Dreamweaver, PSPad, usw.), sondern die Menüs, das „Logo“ (Hauptüberschrift), die Schriftarten, die Hintergrundfarbe, sämtliche Abstände (Padding, Margin), usw. – alles wurde übernommen bis auf den Content. Also wie bei Pixelgraphix.

Mit so einer „Piraterie“, wie es ja auch der Titel der „deutschen piraten blogcharts“ vorgibt, kann ich mich einfach nicht anfreunden.

Gravatar

21

Francis, Infopirat

27. August 2007, 0:17

Kann ich nicht nachvollziehen. Es kann nicht von „Design“ die Rede sein, wirklich nicht.

Und im Bezug auf Paragraphen sind mir da bei Deiner Überschrift § 185, 186, 187 StGB in den Sinn gekommen…

Gravatar

22

Francis, Infopirat

27. August 2007, 0:21

Wegen Pixelgraphix: Da wurden absolut prägnante Designmerkmale 1:1 kopiert.

Ich find’s Hammer, dass Du die DBC mit Pixelgraphix vergleichst. Verstehe Dich nicht.

Wenn ich jetzt ne schwarz / weisse Seite im Schrittyp Arial veröffentlich mit einer Tabelle drauf, die einen schwarzen Rahmen hat… Was ist daran dann einzigartig?

Gravatar

23

max

27. August 2007, 7:02

@michael
naja, die ueberschrift koennte man als beleidigung sehen, siehe die antwort ueber mir, aber da sehe ich es so wie ritchie weiter oben.

es ist wirklich interessant wie sich alle hinter dem nicht vorhandenen design verstecken, wenn wir jetzt z.b. die hintergrundfarbe und die schrift aendern wuerden, wuerdest du dann diese charts fuer gut befinden? oder was wuerde sich dann fuer dich aendern?

Gravatar

24

max

27. August 2007, 7:10

PS: wir wurden bis jetzt in keinem blogbeitrag zu dem thema aufgefordert das design zu aendern.

deswegen bitte lasst uns um die technorati-problematik reden!

Gravatar

25

Farlion

27. August 2007, 7:24

Technorati-Problematik? Mal ganz ernsthaft: Welche Probleme verursacht Technorati Dir?

Gravatar

26

max

27. August 2007, 7:56

mir eh nicht, sorry, war falsch formuliert, mir geht es darum neue wege der „findung“ von blogs zu finden abseits vom link-zaehlen, das meinte ich.

Gravatar

27

Michael

27. August 2007, 8:39

Hab mich mal getraut:
http://www.greensmilies.com/20.....leycharts/
Powered by Word!

Gravatar

28

Dirk (alldev)

27. August 2007, 10:50

Es ist wirklich interessant zu sehen, wie locker viele eine beinahe 1:1 Übernahme einer Webseite sehen.

Wäre das „Design“ nicht so minimalistisch gehalten, hätte es wahrscheinlich nie diese Piratenkopie gegeben.

Die Tatsache, dass nur einfache Schwarzweiß-Tabellen verwendet werden berechtigt also dazu, eine Webseite vom Aussehen, der Idee sowie der Namensgebung (Domainname) zu kopieren??

Dieses Rechtsverständnis kann ich leider nicht teilen und mit Satire hat das für mich absolut nichts zu tun.

Gravatar

29

ritchie

27. August 2007, 12:54

Ach was, das ist ja sinnlos, auf diesem Halbwissenslevel herumzudiskutieren. Wenn ihr über Gesetze reden wollt, dann bleibt auch bei den Gesetzen. Dem StGb ist nun mal egal, wer was „für persönlich für zulässig oder unzulässig hält“, dafür gibt’s nun mal klare Regelungen. Und eine schwarze Liste auf weißem Hintergrund, Standard-Word-Export, erfüllt nun mal nicht die Kriterien, die der Gesetzgeber als schutzwürdig erachtet, Punkt.

PS: das farliblog les ich auch gerne.
PPS: ja klar ist das mit der Warnung üble Nachrede. Aber wir Piraten sind das gewöhnt… aber wenigstens hab ich jetzt eine Überschrift „Warnung vor Michi Wöhrer“ gut.

>Wäre das “Design” nicht so minimalistisch gehalten, hätte es
>wahrscheinlich nie diese Piratenkopie gegeben.

Es war aber so minimalistisch gehalten. Hätte es das Internet nie gegeben, schriebe ich wohl auch kein Blog.

Gravatar

30

Cordobo

27. August 2007, 14:56

Hmm, ich habs als Parodie gesehen. Und ich glaube als solche war die Seite auch gedacht, wenn man sich die FAQ ansieht.

Grüße,

Andreas

Gravatar

31

max

27. August 2007, 17:57

so, damit die layout-diskussion aufhoert haben wir das design angepasst.

Gravatar

32

Michael (Author)

27. August 2007, 19:32

Max/Ritchie: Da es nun wohl doch von Euch eingesehen wurde, dass nicht nur bloß eine Word-Tabelle kopiert wurde, und Ihr das Design angepasst habt, habe ich nun den oben stehenden Artikel aktualisiert und die Warnung aufgehoben.

Außerdem schließe ich damit auch die Diskussionen hier.

Die Kommentarmöglichkeit ist derzeit für diesen Artikel ausgeschaltet.

Blog-Kategorien

Volltextsuche

Neueste Artikel

Neueste Kommentare

Neueste Trackbacks/Pingbacks

Andere Projekte

Blogparade

dient als zentrale Anlaufstelle für Blog-Paraden bzw. Blog-Karnevals und andere von BloggerInnen veranstaltete Aktionen.

Mediadaten

Feed-Statistik:
Feedburner

Software Guide gibt es seit Dezember 2005 und es werden durchschnittlich 4 Blog- Beiträge/Monat veröffentlicht. Die Themenschwerpunkte sind in der Tagcloud ersichtlich. Mehr Infos...

Links

 

Nach oben

Wordpress

© 2005-2016 Software Guide | ISSN 1864-9599