Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


Neuer iPod Classic

15. September 2007 von Michael | Gadget

Apple hat ja vor wenigen Tagen einige neue iPods herausgebracht. Nachdem ich bisher nur einen iPod Shuffle als MP3-Player nutzte, aber schon längere Zeit mit einem ausgewachsenen MP3-Player liebäugelte, der dank Festplatte die komplette MP3-Sammlung aufnimmt, musste ich jetzt zuschlagen, da es nun endlich einen iPod mit genügend Festplattenkapazität gibt. Vorgestern kam der gekaufte iPod Classic (160GB) an.

Zunächst mal ein paar Bilder; hier von vorne und von hinten:
iPod Classic von vorne iPod Classic von hinten

Größenvergleich mit Handy (Sony Ericsson W810i):
iPod Classic mit Handy

Der iPod liegt dank abgerundeter Kanten schöner in der Hand als das Vorgängermodell, außerdem ist er scheinbar etwas flacher. Er lässt sich dank logisch aufgebautem Menü intuitiv und einfach bedienen, hierbei ist natürlich das „Click Wheel“ sehr hilfreich (weißer Ring am iPod: durch das Kreisen mit dem Daumen auf dem Ring scrollt man durch Menüs).

Klanglich überzeugt er voll und ganz, es gibt nichts was ich hier kritisieren könnte. Im HiFi-Forum haben sich übrigens mehrere Leute davon ausführlich überzeugt.

Mit dem Videora iPod Converter habe ich mehrere Videos umgewandelt, damit der iPod diese annimmt: auch hier gibt es soweit nichts zu bemängeln: Die Videodarstellung ist völlig ausreichend. Natürlich taugt der iPod Classic trotz der großen Festplatte nicht dazu, ständig Spielfilme darauf anzusehen, dazu ist m.E. der Bildschirm (6,3cm Diagonale bzw. 5cm Breite / 3,8cm Höhe) zu klein. Aber um sich hin- und wieder mal einen Film anzusehen (z.B. im Flugzeug/Zug), sollte der iPod ausreichend sein.

Allerdings fallen auch ein paar negative Punkte auf:

  • Zum Teil schlechte Performance: Menü reagiert öfters träge, zum Teil dauert es 2-3 Sekunden, wenn man bei einem Album zum nächsten Track springt (obwohl das doch easy per Software gecacht werden könnte), Anzeige der Cover hinkt zum Teil ziemlich nach (in Listenansicht oder bei Cover Flow).
  • M3U-Playlisten werden von iTunes nicht übernommen und damit auch nicht auf den iPod übertragen.
  • Ohrhörer-Kabel etwas kurz, 20cm mehr hätten nicht geschadet
  • Apple-typische Knausrigkeit trotz des hohen Preises: es fehlen Netzteil, Bedienungsanleitung, Schutzhülle, Ohrpolster. Nur konsequent wäre es, zukünftig auch keine Ohrhörer mehr beizulegen.
  • Akku ist fest verbaut, lässt sich nicht ohne weiteres wechseln
  • Maximale Lautstärke zu gering: Wie allgemein bekannt, liefert Apple iPods in Europa mit einer niedrigeren Gesamtlautstärke als etwa in USA aus. Meist reicht zwar die Lautstärke aus, aber es haben z.B. manche Filme eine zu geringe Grundlautstärke, so dass hier die max. Lautstärke des iPods nicht ganz ausreicht. Mit der Software goPod kann man zwar die max. Laustärke erhöhen bzw. die Sperre aushebeln, aber diese unterstützt noch nicht den iPod Classic.
  • Schnelles Blättern durch lange Listen klappt nicht: In der PDF-Bedienungsanleitung steht:

    Wenn auf Ihrem iPod über 100 Musiktitel, Videos oder sonstige Objekte abgelegt sind, können Sie rasch durch eine lange Liste blättern, indem Sie Ihren Daumen schnell auf dem Click Wheel bewegen. (…) Bewegen Sie Ihren Daumen schnell auf dem Click Wheel, um einen Buchstaben des Alphabets auf dem Bildschirm anzuzeigen.

    Genau das klappt nicht: nur ganz selten bzw. nur eher zufällig erscheint eine schwarze Box, die einen Buchstaben enthält.

Fazit: Trotz der festgestellten Nachteile werde ich den iPod behalten, da für mich letztendlich die Vorteile überwiegen. Außerdem haben iPods einen sehr guten Wiederverkaufswert auf dem Gebrauchtwarenmarkt.

Und zum Schluss noch ein Tipp (via Admartinator), um 30,00€ Rabatt auf den Netto-Preis herauszuschlagen: Beim Abschluss der Bestellung auf dem Apple-Onlineshop den Gutschein-Code ENTYBCUPPE eingeben. Allerdings muss der Mindestbestellwert 359€ betragen; ich hab einfach ein 6er Pack Ohrpolster mitbestellt und somit für den iPod inkl. Ohrpolster 325,25€ bezahlt.
ipod Discount

Informationen zum Artikel:

Weiterblättern im Blog:

Was ist ein Trackback?

3 Trackbacks/Pings:

61 Comments:

Gravatar

1

Daniel W.

15. September 2007, 20:47

Mein Beileid zum Produkt der Firma, die alles tut um ihre Kunden auszuquetschen und zu gängeln.

Gravatar

2

Michael (Author)

15. September 2007, 20:51

Inwiefern, Daniel?

Gravatar

3

Daniel W.

15. September 2007, 21:00

Nun, von Netzteil und Ohrhörerpolstern schriebst Du ja schon. Ansonsten mal drei Dinge aus letzter Zeit:

– IPods können nur noch mit I-Tunes befüllt werden
– Gekaufte Musik in Klingeltöne für IPhone umwandeln kostet nochmals Geld
– Sauteuerer Akkutausch

Gravatar

4

Ruben B

15. September 2007, 21:02

Ich selbst spiele auch mit dem Gedanken, jedoch ist es mir ein Dorn im Auge, dass die iPod classics im Moment noch nicht mit Linux tanzen, da die Datenbank des iPods verschlüsselt ist.
Aber mit einem MacBook würde sich das Problem natürlich in Luft auflösen.

Apple ist so toll.
Aber auch sehr teuer.

Gravatar

5

Michael (Author)

15. September 2007, 21:12

@Daniel: Das mit dem Akkutausch ist wirklich ein ärgerlicher Punkt, da ein Akku Verbrauchsmaterial ist und nie ewig hält.

wg. iTunes-Alternativen (für Windows): es gibt da doch mehrere Alternativen, oder? Ich hatte heute mal zwei, drei Software-Webseiten besucht, diese unterstützen aber noch nicht den Classic, ist aber doch sicherlich nur eine Frage der Zeit, bis die supported werden.

@Ruben: Tja, teuer sind sie. Einen Apple als Desktop-Kiste fände ich nicht schlecht, aber Mac mini ist mir zu klein, und Mac Pro viel zu teuer. iMac ist für mich keine Alternative: Spiegelndes Display und überhaupt die Abhängigkeit vom Display, ich habe das lieber separat.

Zu iPod/Linux: gibt es denn keine iTunes-Alternative für Linux? Wundert mich etwas…

Gravatar

6

Ruben B

15. September 2007, 21:16

Klar, die gab es bisher, jedoch hat Apple seine Datenbank, mit der der iPod die Titel ausliest, verschlüsselt, um iTunes – Alternativen den Saft abzudrehen.

Aber ich denke, dass man wie bei dem iPhone auch dafür schnell eine Lösung finden wird. Siehe dazu auch:

http://www.ifun.de/content/view/3663/2/

Gravatar

7

Michael (Author)

15. September 2007, 21:23

Ah, danke für die Info Ruben, war mir nicht bewusst. Vermute auch, dass da wohl früher oder später eine Lösung gefunden wird.

Übrigens noch wegen fehlendem Netzteil:
Ich verwende seit einigen Monaten den Hama TA-03A (damals für ca. 10€ gekauft):
Hama
Funktioniert wunderbar mit iPods (inkl. dem Classic) und auch anderen USB-Geräten: einfach USB-Kabel einstecken und läuft.

Gravatar

8

Ruben B

15. September 2007, 21:26

@Michael:

Ein normaler USB – Hub mit Netzteil hätte es doch auch getan, oder? Ist vor allem billiger ;)

Gravatar

9

Michael (Author)

15. September 2007, 21:27

Ruben, denke schon aber nimmt halt auch mehr Platz im Reisegepäck weg :)

Gravatar

10

Der Linzer

15. September 2007, 22:19

Am meisten ärgert mich das mit der begrenzten Lautstärke. Es geht mir nicht darum, mit In-Ear-Stöpseln das Gehör zu malträtieren, sonder ganz einfach darum, „große“ offene Kopfhörer verwenden zu können. Das kann man bei der geringen Ausgangsleistung schlicht vergessen.

Mal schauen, ob mir jemand ein Gerät ausserhalb der EU besorgen kann.

Gravatar

11

Ruben B

15. September 2007, 22:21

Daran habe ich auch schon gedacht, gerade deswegen und der hohen Euro-Preise. Mag nicht mal jemand 100 iPods importieren?

Gravatar

12

Der Linzer

15. September 2007, 22:28

Würde mir ja auch schon reichen, wenn die Jungs von GoPod ihre Software für die neuen Modelle anpassen würden. Aber da hat sich schon für den iPod nano (2. Generation) nichts mehr getan.

Wird also wohl doch wenn überhaupt ein Import-Gerät werden, was ja bei niedrigem Dollarkurs auch nicht unbedingt nachteilig ist…

Gravatar

13

SyneX

16. September 2007, 0:07

Steh ich grad auf dem Schlauch oder ist da ein Fehler?

Mindestbestellwert: 359€

du hast bezahlt: 325,25€

+ 30 € Rabatt macht das 355,25€

da fehlen paar Euros

<?php

$x = 325.25 + 30;

if($x > 359)
  echo 'geht';
else
  echo 'geht nicht';

?>

Ausgabe: geht nicht

:P sry, aber hatte schon immer lust drauf sowas zu schreiben ^^

Gravatar

14

Der Linzer

16. September 2007, 9:24

@SyneX:

um 30,00€ Rabatt auf den Netto-Preis herauszuschlagen

Du darfst also die 19% MwSt. nicht vergessen – dann kommst du schön hin…

Gravatar

15

Tobi

16. September 2007, 12:04

„IPods können nur noch mit I-Tunes befüllt werden“
Hab ich auch gelesen (http://www.heise.de/newsticker/meldung/96042/). Damit kommt für mich der iPod überhaupt nicht mehr in Frage. Bin allerdings mit meinem Shuffle aus erster Generation sehr sehr zufrieden!

Gravatar

16

Holger

16. September 2007, 15:29

160GB? Für mp3? Das sind 5 Jahre Musik nonstop (grob geschätzt *g*)

Ich finde es schade, dass sämtliche -zumindest alle mir bekannten ;-) – mp3-Player nur mit verlustbehafteten Codecs arbeiten. Bei der heutigen Speicherkapazität wäre es überhaupt kein Problem CD-Kopien 1:1 auf den Geräten abzulegen. Aber nein! Statt dessen hören wir mp3-Musik in relativ schlechter Kapazität. Ich finde, dass das so ein wenig sinnfrei ist.

Gruß!

Gravatar

17

SyneX

16. September 2007, 15:30

Kann mir das mal einer vorrechnen? Hatte wohl zu wenig Schlaf um das zu verstehen. :$

Gravatar

18

Ruben B

16. September 2007, 15:34

Ich kapiere es auch nicht. Bei

160 GB Bis zu 40.000 Songs, bis zu 25.000 Fotos, bis zu 200 Std. Videos oder eine Kombination davon

käme ich auf 83 tage und 8 stunden Musik nonstop. Ihr nicht?

Gravatar

19

Holger

16. September 2007, 15:46

Ja, so round about kommt das hin. Bin auf 90 Tage gekommen (5MB / Song; 4 Min / Song)

Gravatar

20

Naja

16. September 2007, 17:48

Ich überlege auch schon seit längerem mir nen Ipod zuzulegen (allerdings würde mir ein nano-Modell schon reichen). Ich mag Apple zwar mittlerweile sehr gerne, aber wie im Eintrag erwähnt haben sie ja schon ein paar Nachteile bzw. Einschränkungen. Darum hier mal die Frage an die Runde, kennt jemand gute Alternativen?

Gravatar

21

Der Linzer

16. September 2007, 19:06

@Naja: Ich habe mich ein wenig umgesehen, was andere Hersteller so anbieten und finde dass der iPod dennoch das geringste Übel ist. Creative, Samsung und auch iRiver setzen inzwischen zu sehr auf Windows, oder bringen wieder eigene Programme mit, um den Player zu nutzen. Dann lieber doch das iPod/iTunes-Gespann…

Gravatar

22

jensjetzt

16. September 2007, 23:45

hallo alle,

ich hatte das glück ziemlich genau vor einem jahr den ipodvideo mit 30 gb als geschenk zu bekommen. ich hab mich natürlich gefreut und als apple-user auch einen kleinen luftsprung gemacht (andere mp3-player musste man via apple-computer umständlich befüllen). mit itunes ergab der ipod natürlich eine traumkombination. via itunes habe ich alle meine kontakte aus dem apple-adressbuch, meine wichtigsten fotos, podcasts, filme, musikvideos und songs auf dem gerät. außerdem kann ich auch minispiele drauf spielen.

ein ladegerät hab ich bisher selten gebraucht, denn ich schließe das gerät im büro und zuhause und unterwegs einfach via usb an meinen apple-laptop oder büro-pc und schon lädt das gute ding. trotzdem hab ich mir auch ein separates netzteil gekauft (15€).

beim zusatzequipment wurde es dann richtig lustig: stereomikrofon und miniradiosender für den kabellosen musikgenuß im auto. schutzhülle nicht vergessen!

am meisten geld gekostet hat mich dieses geschenk aber dadurch, dass ich nun seit einem jahr wieder cds kaufe. direkt nach dem kauf werden sie auf den player geladen und verstauben dann physisch im regal. mein musikkonsum und genuss hat deutlich zugenommen.

fazit: so ein gerät macht spaß, sieht toll aus und ist nichts für leute, die viele sonderfunktionen etc. haben wollen. apple hat mit dem ipod puristenware auf den markt geworfen für konsumenten, die gern einzeln zusatzfunktionen dazukaufen wollen. das hat vorteile, für manche leute aber auch eindeutig nachteile.

trotzdem viel spaß mit dem neuen gerät. gruß jens

Gravatar

23

Juniorsatan

17. September 2007, 14:34

Habe meinen Shuffle 1. Generation auch nur geschenkt bekommen, wirklich glücklich bin ich trotzdem nicht.

ITunes ist/war auf meinem Rechner extrem langsam, sowohl beim Musikhören, als auch beim Importieren, übertragen etc.

Winamp konnte es letztendlich doch besser und bequemer, war eh schon immer mein Favourite in sachen Musikplayer.

Kann Leute, die den I-Pod jetzt noch kaufen, eigentlich nicht nachvollziehen. Vorteile zu anderen Mp3-Playern sehe ich überhaupt nicht, außer dass es ein bisschen mehr klickibunti ist und eben schöner aussieht.

Gravatar

24

Ruben B

17. September 2007, 17:03

Wie man hier ->

http://www.ifun.de/content/view/3669/2/

lesen kann, spricht nun nicht nur mehr iTunes mit dem iPod, die VErschlüsselung ist geknackt.

Links:
http://main.wtbw.co.uk/hash58.zip
http://www.backdot.com/?p=50
http://ipodminusitunes.blogspot.com/

Gravatar

25

joe

17. September 2007, 17:12

Ich bin schon gespannt wann wir endlich den neuen Ipod hier auf Puerto Rico in den Läden sehen werden?! Leider hat der iPod noch kein HSDPA.

Gravatar

26

Michael (Author)

18. September 2007, 0:25

@13 SyneX:
Mindestbestellwert BRUTTO nicht NETTO. Brutto war ich über den 359€, dadurch gab es dann 30€ Rabatt auf den Netto-Wert.

@23 Juniorsatan:

Kann Leute, die den I-Pod jetzt noch kaufen, eigentlich nicht nachvollziehen. Vorteile zu anderen Mp3-Playern sehe ich überhaupt nicht

Welche Alternativen mit 160GB-Festplatte gibt es denn derzeit zum iPod Classic?

@24 Ruben:
Ah, es tut sich was :) Danke für den Hinweis.

Gravatar

27

Der Linzer

18. September 2007, 10:39

Welche Alternativen mit 160GB-Festplatte gibt es denn derzeit zum iPod Classic?

An Alternativen mangelt es ja nicht nur beim Classic; viele Flash-Player – also Alternativen zum nano – setzen immer mehr auf eine enge Windows (Media Player)-Anbindung. Und da ziehe ich iTunes alle mal vor.

Gravatar

28

Behr

18. September 2007, 14:57

Habe den iPod Video 60 GB und überlege nun, mir den 160 GB Classic zu erwerben.

Wenn ich beide Geräte behalten will; – was mache ich dann mit meinem iTunes ?

Kann ich da irgend wie eine Unterscheidung treffen, für welches Gerät ich iTunes nutze ?

Dann noch die Frage: Wenn ich mir nächste Woche in den USA den 160er erwerbe, habe ich da keine Probleme mit meinem iTunes und der Registrierung ?

Gravatar

29

Juniorsatan

18. September 2007, 17:05

Welche Alternativen mit 160GB-Festplatte gibt es denn derzeit zum iPod Classic?

Stimmt, die Speicherkapazität ist der einzig nennenswerte Grund.

Was mich z.B. noch gestört hat, dass ich nicht von 2 verschiedenen PCs aus Musik (aus Itunes) hochladen konnte, warum das so war weiß ich bis heute nicht.

Gravatar

30

SUDOKU

19. September 2007, 18:32

Hab`gehört es gibt schon ein Sudoku Game für das Teil !
Wisst Ihr da was !
grüsse olaf

Gravatar

31

Daniel

19. September 2007, 21:49

Wenigstens Danke für den Tipp mit dem Gutscheincode. Bin ja am Überlegen, ob ich mir nicht einen Mac zulege. Der neue iMac sieht ja ganz ansprechend aus.

Gravatar

32

kuschi

20. September 2007, 14:10

Eine aktuelle Überischt für die Apple Rabatcodes habe ich hier gefunden. Es gibt auch noch eine Gutschein für 109 €. ( http://onlineshop-gutschein.de.....ple-store/ )

Gravatar

33

Andreas

21. September 2007, 12:48

Ich habe auch den Ipod Classic mit 160GB. Beim Abspielen von Musik über Itunes direkt vom Ipod lastet Itunes meinen Rechner zu 50% aus und das arbeiten am Rechner wird zur Tortur.

Egal ob neuer iMac, leistungsstarker PC, Vista oder XP. Überall der gleiche Mist.
Hast du vielleicht ähnliche Probleme Michael?

Gravatar

34

Ruben B

24. September 2007, 21:01

Vom iPod abzuspielen ist ja auch nicht gerade intelligent oO.
Die Lieder sind schneller rübergeholt als es nervt ;)

Gravatar

35

Andreas

24. September 2007, 22:07

Deine Aussage ist weniger intelligent als meine Handhabung.
Es ist sehr logisch, denn wenn man schon einmal all seine Musik auf einem Gerät hat, das ich eh sogut wie immer dabei habe, wäre es Schwachsinnig die Musik auch noch auf X-Rechner extra zu lagern.

Was macht man denn, wenn neue Musik hinzukommt? Die muss man dann ja jedesmal wieder mitschleppen und auf allen Rechner speichern zusätzlich speichern…

Wäre doch hinrissig!

Gravatar

36

Ruben B

24. September 2007, 22:10

Also benutzt du deinen Computer als Lautsprecher des iPods?
Ist mir sehr suspekt.

Vorteile:
Lauter. Strom.

Nachteile:
Rechner 50% ausgelastet,
etc etc

In diesem Fall kannst du doch direkt Boxen an den iPod anschließen ?

Gravatar

37

Andreas

25. September 2007, 1:13

Die Auslastung existiert ja erst beim neuen Gerät. Beim Ipod der 4. sowie 5. Generation gabs das Problem nicht.

Würde ich den Ipod an einen Verstärker oder sonstiges hängen, könnte ich den Ipod nicht über den PC steuern. Dann geht genau das verloren, was ich möchte!

Kannst du etc, etc mal ausführen? Es gibt bzw. gab bei den alten Modellen absolut keinen Nachteil!

Gravatar

38

B@ule

2. Oktober 2007, 12:10

der ipod classic ist der preisleistungsknaller. es gibt kein anderes gerät auf dem mp3-player markt was auch nur annähernd so preiswert ist wie der ipod classic 80gb und dabei gleiche leistungsmerkmale besitzt (80gb, 30h akku, extrem klein, flach)
da kann ich über bestimmte einschränkungen hinwegsehn, wenn ich so ein top gerät zum spottpreis von nur 250€ hinterhergeworfen kriege. wenn hier behauptet wird apple wäre hier teuer (speziell bei ipod classic) der hat einfach 0 ahnung und schwafelt.
wer es besser weiss sei frei einen link zu einem preiswerteren gerät mit annähernd gleichen leistungsdaten zu posten.
[ich bin kein apple fanboy, argumentiere hier nur mit fakten.. viellt ein bisschen agressiv, aber mich regen die falschinformationen auf diversen seiten einfach auf, vor allem das (un)argument; der ipod classic wäre teuer oO im gegenteil ist es das günstigste gerät das es gibt ^_^]…

mfg B@ule

Gravatar

39

Surya

3. Oktober 2007, 3:33

ich habe einen billigen mp3 player von apacer. denke, dass es nicht klug ist viel geld fuer einen mp3 player auszugeben, da 6 monate spaeter wieder ein viel besserer fuer den gleichen preis erhaeltlich ist

Gravatar

40

B@ule

3. Oktober 2007, 15:47

dein billiger mp3 palyer wird auch in 6 monaten für die hälfte des preises erhältlich sein. darum denke ich, dass es nicht klug ist sich so einen zu kaufen. des weiternen denke ich, dass alle technischen produkte blödsinn sind, da sie nach 6 monaten schon wieder veraltet sind und es neuere und bessere gibt. darum habe ich kein pc, kein mp3player, kein handy und üerhaupt keine technischen geräte, die sind ja eh alle wieder nach 6 monaten veraltet..
was ist das denn bitte für eine logik??!
wenn jemand eine große mp3 sammlung hat >30gb, dann ist es doch nur logisch das er sich einen entsprecheden mp3 player holt, wenn er immer alle musik dabei haben will.
und auch wenn jetzt in 6 monaten ein neuer *noch* kleinerer mp3 player mit demselben speicher rauskommt, wird doch der aktuelle dadurch nicht schlechter bzw kann weiter benutzt werden. nach deiner logik dürfte man sich ja gar nix aus dem technischen bereich kaufen (fernseher, computer, handy, mp3player, dvd-player..) 0_o

mfg B@ule

Gravatar

41

Michael

4. Oktober 2007, 8:54

Habe den Classic jetzt fast ein Monat, bin grundsätzlich sehr zufrieden und befülle das Ding problemlos mit MediaMonkey!

Lediglich die Zusatzprogramme sind „etwas“ bescheiden, keine Suchfunktion für Adressbuch und Co, mickrige Schriftart in den Notizen ohne Fettschrift o.ä. etc.

Tja, und die Wikipedia auf einem Progrämmchen a la TomeRaider stünde dem Classic wohl ausgezeichnet !

Gravatar

42

c0r3

5. Oktober 2007, 12:52

Hi an alle,
also ich habe den Ipod Classic jetzt seit ca. einer Woche…
wie dem auch sei – gestern Abend hab ich noch während dem Einschlafen
bischen Sound gehört – heute Morgen an den PC angeschlossen (Windows XP) und das Gerät startet nicht mehr und wird von iTunes auch nicht mehr erkannt… es steht: Fehler von wegen Code 10 oder so -.-
hmmmm keine Ahnung an was das liegen könnte – vor ca. 10 Stunden ging er ja noch…
und jetzt nicht mal 1 Lebenszeichen :-/
Treiber etc. habe ich alle schon neu zu installieren versucht, dies funktioniert jedoch nicht! Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte? wenn es sich nicht von selbst löst geh ich morgen wieder in den Laden und geb ihn für einen Neuen zurück…
ansonsten ist das Teil der Hammer!

Gravatar

43

Ruben B

6. Oktober 2007, 16:33

Schon mal hier http://www.apple.com/de/support/ipodclassic/ geschaut? Falls du durtn nix findest einfach umtauschen, da wirst du wohl bei keiner Gewalteinwirkung bzw. ohne persönlicher Verschuldung nix gesagt bekommen und nen neuen dazu.

Gravatar

44

Blog Oh Joe

8. Oktober 2007, 2:50

Ich würde mir nur einen Linux MP3 Player kaufen (z.B. Ubuntu). Apple sieht nur die Aktionäre, was aber auch gut ist.

Gravatar

45

Susanne F.

9. Oktober 2007, 13:00

@Michael: Du schreibst in deiner Bewertung bei den negativen Punkten des iPod classic folgendes:

Zum Teil schlechte Performance: Menü reagiert öfters träge, zum Teil dauert es 2-3 Sekunden, wenn man bei einem Album zum nächsten Track springt (obwohl das doch easy per Software gecacht werden könnte), Anzeige der Cover hinkt zum Teil ziemlich nach (in Listenansicht oder bei Cover Flow).

Hier hab ich gelesen, dass es jetzt offenbar ein Software-Update gab, das diese Punkte teilweise angeblich verbessern sollte. Hat sich da wirklich was getan oder hast du noch die gleichen Probleme z.B. mit der Cover-Anzeige?

Gravatar

46

Michael (Author)

12. Oktober 2007, 0:01

Susanne: es gab mal ein Firmware-Update von 1.0.0 auf 1.0.1 oder so, das angeblich einige Performance-Probleme löste, ich habe aber nicht viel Verbesserung damit gemerkt, Covers brauchen nach wie vor zum Teil etwas Zeit, bis sie geladen werden.

Gravatar

47

Ilja

16. Oktober 2007, 17:28

1.0.2 ist das Aktuelle. Klappt perfekt. Mein iPod ist somit viel viel schneller geworden

Gravatar

48

susa

1. November 2007, 1:13

hallo, habe mir eine ipod mit 160 GB gekauft wollte gerade eine paar video clips anschauen und erst war alles toll jetzt geht hier nichts mehr habe das bild und den lautst.regler im bild und weiss nicht was ich machen soll alles drücken bringt nichts wer kann mir bitte weiter helfen gruss

Gravatar

49

ipod hans

1. November 2007, 11:34

@susa: gurgel mal nach ipod reset. gibt dafür ne tastenkombination.
http://www.pod-generation.de/ipod-reset.php

Gravatar

50

Blu-ray

4. November 2007, 23:13

von ipod hans:

@susa: gurgel mal nach ipod reset. gibt dafür ne tastenkombination.
http://www.pod-generation.de/ipod-reset.php

Danke Hans, mit hat Dein Link auch geholfen…. !!! Mercy

Gravatar

51

Blu-ray

4. November 2007, 23:16

Gibt es schon ein neueres Firmware-Update als 1.0.2?

Vielen Dank im Voraus….!

Gravatar

52

Fitness Freund

6. November 2007, 14:27

Hat schon jemand Erfahrungen mit dem goPOD Hack gemacht? der sollte das Problem mit der Lautstärkebeschränkung lösen?!?!

Gravatar

53

Greaver

7. November 2007, 16:48

Hallo zusammen, also ich hab mir einen I-Pod classic 80G gekauft und musste eben wie ich alle warscheinlich auch, feststellen, dass die Lautstärke doch etwas zu wünschen übrig lässt.
Zumindest bin ichs lauter gewöhnt und bei einigen Fimen…. mh doof.
Ok nu hab ich auch von dem lautstärkeentsperrungs Programm gehört.. wollte nu aber wissen, ob das auch bei meinen funktioniert, oder ob es Probleme geben könnte?
Bzw ob es auch einen neuen für den 80er gibt.
Wenn ja, würde ich mich sehr über einen Link oä. freuen.
Danke schon mal im voraus.

Gravatar

54

Lion

14. November 2007, 19:54

Ey leute ist der Ipod wirklich so verdammt leise?
Kann man nicht einfach andere stöpsel probiern?
bei meinem billig Mp3 player hats geklappt

Gravatar

55

Moet

16. November 2007, 16:43

Ist aber trotzdem schon ein echt schickes & eindruckschindendes Habenwollending …

Gravatar

56

Black_Phoenix

17. November 2007, 21:44

Hey alle zusammen!! :)

Bin seit ’ner Woche nun auch stolzer iPod Classic (80 GB) Besitzer. Die Soundleistung finde ich gut, zumindest ist es für mich gut genug, die Grafik bei Videos finde ich auch akzeptabel. Ja, der Preis hat es schon in sich…und dann dieser begrenzte Lieferumfang…naja. Aber es funktioniert bis jetzt alles zu meiner vollsten Zufriedenheit – auch wenn ich anfangs Probleme mit dem Wiedergeben von Videos hatte, musste erst ewig nach nem Programm suchen, dass Video & Audiospur auf dem iPod wiedergeben kann, davor gab’s nur Stummfilme, doch jetzt passt es! ;)
Das der Akku fest eingebaut ist finde ich natürlich auch recht übel…O_O“ Wie lange hält denn so ein Akku in der Regel??? Kann mir da jemand weiterhelfen?? Wäre nett! :)

Grüßle von Black_Phoenix

Gravatar

57

Parkett Fan

3. Dezember 2007, 12:02

Ich mag den iPod nicht. Das Design allein kann nicht allein für den iPod sprechen. Das Preis Leistung Verhältnis stimmt hinten und vorne nicht. Man sollte nicht das kaufen was die anderen kaufen, sonder das was gut ist.

Gravatar

58

alexb

10. Dezember 2007, 9:17

HI,

also was ich da alles gelesen hab hat mich richtig angekackt, habe gedacht dass der neue ipod classic ein „guter“ ist und was ich bei chiponline oder pcwelt gelesen habe gabs sogut wie keine Mängel,

habe einige Fragen

Ist die Lautstärke wirklich zu leise und kann man nnoch mehr rausholen?

Ist die bedienung ( Cover flow zu schleppend, hängt) wirklich so langsam ?

Wie siehts mit Errors und sonstigen kleinen Macken aus ?

Danke !!!

Gravatar

59

schwooger

15. Dezember 2007, 22:21

also ich habe mir den ipod 80gb im ebay bestellt der von einem amerikanischen anbieter stammt weil ich des auch mit der lautstäke gelesen habe
doch der hauptgrund war wohl das der ipod da um 50€ billiger ist. Und des mit dem zoll ist nicht sehr wahrscheinlich, ich hab noch nie von einem gehört bei dem sie kontrolliert haben.

ich hoffe das er vor weihnachten ankommt.

MFG schwooger

Gravatar

60

houserocker

18. Dezember 2007, 18:26

GRatuliere zu deinem iPod.. Hoffe du bist immer noch zufrieden… Allen die damit glücklich sind und das gleiche nur noch besser möchten kann ich nur empfehlen sich auch ein iphone zu holen!!!

Gravatar

61

Nochnichtda

4. Januar 2008, 13:25

Ich hab den Classic 160er und den Touch 16GB seit ca. 1 Monat. Warum gleich 2 iPods? Gute Frage. Den Classic wegen der des enorm großen Speichers, den Touch wegen Bedienung und anderen Funktionen.
Was mich jedoch stört ist, dass es nur für den iPod 5. Generation einen Kamera-Connector gibt, um Fotos von einer Digitalkamera auf den iPod zu laden, und den iPod als mobilen Fotospeicher im Urlaub zu nutzten. Leider geht das nicht mit dem Classic, was ich schade finde, da dies bei 160 GB eine sehr nützliche Zusatzfunktion des iPods wäre. Ein deutlicher Mehrwert. Aber auch für den Touch wäre dies sinnvoll, da der Touch mit dem großen Display auch eine gute Vorschau der Bilder zeigen könnte.

Wenn ich den iPod an einen PC ohne iTunes anschließe, wird er zwar als Laufwerk angezeigt, aber XP sucht automatisch nach abspielbaren Inhalten (autoplay) und will den iPod nach Musik/Video/Foto usw. durchsuchen, bleibt aber dort so lange hängen, bis ich den iPod wieder trenne. Warum wird der iPod als Laufwerk erkannt/angezeigt, wenn man nicht drauf zugreifen kann?

Was die Lautstärke der iPods angeht, kann ich nicht klagen. Gut, die Lautstärkeeinstellung liegt immer über 66%, aber auch auf meinem Sennheiser-Kopfhörer ist die Musik laut genug.

Mein Eindruck zum iPhone: Die bedienung mittels direkter Fingerberührung ist einfach genial, so ja auch beim iPod Touch. Aber die technische Ausstattung ist jedoch ein Witz. Kein UMTS, schon gar nicht HSDPA, Bluetooth nur für Headsets, nicht für Daten, und ne Kamera mit nur 2MP ist für den Gerätepreis ohne Vertrag von ca. 900-1000 Euro zu schwach. Da ist man mit der Kombi iPod Touch und N95 deutlich besser dran (so hab ich es).

Was die Anschaffungskosten des Classic angeht, ist der Preis nicht übertrieben, aber der des Touch schon. Auch wenn die Bedienung des Touch und die Darstellung so flüssig ist, der Preis ist doch etwas hoch, da der Classic ja mit dem 10-fachen an Speicher aufwartet, und billiger ist. Trotzdem für mich ein MUSS HABEN MÜSSEN.

Gruß an alle

Die Kommentarmöglichkeit ist derzeit für diesen Artikel ausgeschaltet.

Blog-Kategorien

Volltextsuche

Neueste Artikel

Neueste Kommentare

Neueste Trackbacks/Pingbacks

Andere Projekte

Blogparade

dient als zentrale Anlaufstelle für Blog-Paraden bzw. Blog-Karnevals und andere von BloggerInnen veranstaltete Aktionen.

Mediadaten

Feed-Statistik:
Feedburner

Software Guide gibt es seit Dezember 2005 und es werden durchschnittlich 4 Blog- Beiträge/Monat veröffentlicht. Die Themenschwerpunkte sind in der Tagcloud ersichtlich. Mehr Infos...

Links

 

Nach oben

Wordpress

© 2005-2016 Software Guide | ISSN 1864-9599