Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


WordPress-Plugin-Update: Link Indication

1. Februar 2009 von Michael | Wordpress

Vor kurzem habe ich eine neue Version des WordPress-Plugins Link Indication herausgebracht. Neuerungen:

  • Lokalisierung eingeführt
  • Links zu bestimmten Websites können automatisch mit rel="nofollow" ausgezeichnet werden.
  • Es können nun mehrere Suchbegriffe gleichzeitig eingetragen werden
  • Auf Wunsch wird die CSS-Datei des Plugin-Verzeichnisses verwendet, Beispiel-Icons liegen ebenfalls bei.
  • websnapr.com Thumbnail-Vorschau optional zuschaltbar; diese Bildchen erscheinen dann, wenn man mit der Maus über einen Link fährt. Wer’s halt braucht…
  • Kleinere Fehlerbehebungen und Anpassung für WordPress 2.7

Informationen zum Artikel:

Weiterblättern im Blog:

Trackbacks:

Was ist ein Trackback?

2 Trackbacks/Pings:

7 Comments:

Gravatar

1

Michael

1. Februar 2009, 21:27

Mir gefällt das Standard-NoFollow für Wikipedia! ;)

Gravatar

2

Michael (Author)

1. Februar 2009, 21:40

Freut mich Michael ;)
Und ich hab gerade mit Erschrecken festgestellt, dass ich Kommentierenden hier im Blog standardmäßig ein “nofollow” verpasse weil das entsprechende Plugin nicht aktiviert ist, das werde ich jetzt sofort ändern.

Gravatar

3

FuNKeR

2. Februar 2009, 1:21

Hurra! Es geht wieder los. Freue mich schon auf die nächsten Beiträge von dir. Über das Update dieses Plugins freu ich mich allerdings auch. Werd das dann auch bald mal wieder aktivieren.

Gravatar

4

Florian

2. Februar 2009, 3:00

Hmm sieht interessant aus und ich werds mal ausprobieren.

Gravatar

5

Keyword-Spammer

2. Februar 2009, 11:59

Diskussionen über den einsatz von Follow Attributen gab es in letzer Zeit genug. Ich denke wer es braucht sollte es einsetzten, mit allen Konsequenzen. Die wären z.B das manche Blogger nicht mehr in Blogs kommentieren wo ein No Follow eingesetzt wird, warum auch. User generieter Content hat auch einen Wert daher sollte man das No Follow Attribut nicht einsetzten. Meine Meinung !

Gravatar

6

Michael

2. Februar 2009, 12:11

@5 Stimmt, nofollow braucht man nicht, Keywordspammerlinks kann man auch manuell löschen. :p

Gravatar

7

Stefan

6. Februar 2009, 20:21

Ich finde die Möglichkeit, das nur bestimmte Links zu ganz bestimmten Websites automatisch mit dem Tag rel=”nofollow” ausgezeichnet werden können shon sehr Interressant. Mann muss es ja nicht verwenden …

Die Kommentarmöglichkeit ist derzeit für diesen Artikel ausgeschaltet.

Blog-Kategorien

Volltextsuche

Neueste Artikel

Neueste Kommentare

Neueste Trackbacks/Pingbacks

Andere Projekte

Blogparade

dient als zentrale Anlaufstelle für Blog-Paraden bzw. Blog-Karnevals und andere von BloggerInnen veranstaltete Aktionen.

Mediadaten

Feed-Statistik:
Feedburner

Software Guide gibt es seit Dezember 2005 und es werden durchschnittlich 5 Blog- Beiträge/Monat veröffentlicht. Die Themenschwerpunkte sind in der Tagcloud ersichtlich. Mehr Infos...

Links

 

Nach oben

Wordpress

© 2005-2014 Software Guide | ISSN 1864-9599