Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


Blog-Kategorie: Webmaster/CMS/Blog (Seite 10/11)

Nofollow-Attribut sinnvoll eingesetzt

14. April 2006 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

Update – aktualisierter Artikel: Feeds von Suchmaschinen ausschließen

Nofollow wird vielfach sehr negativ bewertet. Das Attribut kann aber auch verwendet werden, um RSS-Feeds von Suchmaschinen auszuschließen.

Bei der Analyse von Google-Treffern auf Software Guide stellte ich folgendes fest:
Google Treffer
Es erscheinen also unterhalb der normalen Treffer zum Teil Links zum RSS-Feed der jeweiligen oder ähnlicher Artikel. D.h. Google indiziert auch sämtliche Links auf RSS-Feeds.
Um dieses Verhalten abzustellen, könnte man eine entsprechende Regel in der robots.txt definieren, allerdings ist es damit nicht möglich, für Disallow-Zeilen Wildcards wie ‚*‘ zu verwenden, um etwa „Disallow: */feed/“ zu notieren.

Um das Problem zu lösen kann man aber das Attribut ’nofollow‘ zu verwenden. Im Fall von WordPress verweist man also auf den RSS-Link des Artikels über:

<?php
echo '<a href="' . get_permalink() . 'feed/" rel="nofollow" title="Artikel-Feed abonnieren">Abonnieren</a>';
?>

Genau so sollte man rel=“nofollow“ auch in jedem anderen Feed-Link anwenden, damit Google diese Feeds nicht indiziert, um zu vermeiden, dass Leser die XML-Seiten als Suchmaschinen-Treffer erhalten.

Update – aktualisierter Artikel: Feeds von Suchmaschinen ausschließen


www-Subdomain bei Webadressen

11. März 2006 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

no wwwno-www.org erklärt, warum bei Webseiten-Adressen, wie etwa www.domain.de, die Subdomain www weglassen werden sollte:

By default, all popular Web browsers assume the HTTP protocol. In doing so, the software prepends the ‚http://‘ onto the requested URL and automatically connect to the HTTP server on port 80. Why then do many servers require their websites to communicate through the www subdomain? Mail servers do not require you to send emails to recipient@mail.domain.com. Likewise, web servers should allow access to their pages though the main domain unless a particular subdomain is required.

Succinctly, use of the www subdomain is redundant and time consuming to communicate. The internet, media, and society are all better off without it.

Nachteil auch für Suchmaschinen-Ergebnisse

Viele Seiten sind sowohl unter www.domain.de als auch unter domain.de erreichbar, es wird jeweils der identische Seiteninhalt angezeigt. Allerdings werden z.B. von Google diese als getrennte Seiten angesehen, da sie unter einer unterschiedlichen Subdomain laufen. Dies kann u.a. folgende Nachteile haben:

Weiterlesen…


Ajax: Notiz

25. Februar 2006 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

Interessant ist ja, dass JavaScript die letzten Jahre z.T. sehr vermieden bis vertäufelt wurde („Sicherheitsrisiko“, „Blödsinn“, „nimm CSS“, „du sperrst Besucher damit aus“, etc.), aber nachdem Ajax neu entdeckt wurde, ist JavaScript wieder voll im Trend. Trotzdem sollte man JS nur mit Bedacht einsetzen, da Besucher JavaScript nicht immer aktiviert haben. Zumindest sollte immer eine Fallback-Lösung eingesetzt werden.

3 interessante Artikel, die ich die letzten Tage gesehen habe:


Zahnarzt Blog

19. Februar 2006 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

ZahnblogUnter Zahnblog.de bloggt seit Januar 2006 der Zahnarzt Dr. Wolfgang Gerner. Freut mich, dass es nun auch zu dieser Thematik ein Blog gibt.

(via jnblog)


target-Attribut _blank

11. Februar 2006 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

Ich bin verwundert, dass sehr viele Webseiten nach wie vor das target-Attribut _blank in Links für externe Seiten verwenden. Es gab in der Vergangenheit auch etliche Diskussionen zu diesem Thema auf Blogs und bei Foren, aber scheinbar gibt es eine sehr große Anzahl an Leuten, die nach wie vor _blank als unverzichtbar halten.
Genaue Statistiken, wie oft das target-_blank-Attribut verwendet wird, gibt es meines Wissens allerdings nicht. Die Google Web Authoring Statistics berücksichtigen dies leider nicht, aber zeigen zumindest auf, dass das target-Attribut im Allgemeinen sehr häufig benutzt wird, und es wird von Google vermutet, dass die meisten target-Attribute wohl tatsächlich _blank benutzen: Weiterlesen…


Altes Web, neues Web, 80×15

9. Februar 2006 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

Der wesentliche Unterschied zwischen Web 1.0 und 2.0 wurde ja vor längerer Zeit hier gezeigt.
Das Webmaster Blog verlinkt auf eine Seite mit alten Web 1.0 Buttons und verweist auf das Web 2.0-Zeitalter mit den 80×15-Buttons. Hmm, aber irgendwie haben doch die 80×15-Buttons mittlerweile auch ein wenig Rost angesetzt… Der Trend geht auch mehr zu runden Boxen, zumindest was einige aktuelle Webdesigns zeigen. CSS3 wird auch Rundungen unterstützen, aber bis das in allen gängigen Browsern unterstützt wird, werden wahrscheinlich wieder Ecken und Kanten in sein :-)
Aber keine Frage, die Web 2.0 Logos sind schicker als die ursprünglichen Buttons:
Web 1.0 vs. 2.0


Max sorgt sich um Weblogs

3. Februar 2006 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

Irgendwie ähnlich.

1. Labuschin.com: Rechtliches über Kommentare:

Max – 29. Januar 2006:
Sorry, war nicht meine Absicht…
War eigentlich nur so ein kleiner Scherz am Rande,
weil ich zu faellig auf deine Seite gelandet bin und weil ich mich geraergert habe das wieder jemand das Design von Bartelme geklaut hat.:)
Aber ist ja doch ganz cool die Seite!!

2. BasicThinking: Was sind hohe Page Impressions wert?

max – 02. Februar 2006:
http://jeriko.l-tech.org
und
http://www.i-marco.nl/weblog/
warum sehen die beiden blogs so verdammt gleich aus?

Bedenklich war der Beitrag von Labuschin bezügl. Beleidigungen, und nun wieder ein Max, der Webseiten vergleicht? Zumindest ein seltsamer Zufall.


Downloads mit chCounter zählen

2. Februar 2006 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

Anfang Januar hatte ich bereits über den Besucherzähler chCounter berichtet. Gestern habe ich zufällig ein weiteres Feature entdeckt. Wenn man in der PHP-Datei includes/common.inc.php von chCounter ein Flag auf TRUE setzt, kann man auch Downloads von ausgewählten Dateien zählen lassen. Details können in der readme_de.txt im chCounter-Verzeichnis ‚/docs/’nachgelesen werden.

So sieht das ganze dann in den Statistiken aus (läuft bei mir seit gestern Abend):
chCounter

Dazu muss allerdings jeder Download in der chCounter-Administration eingepflegt werden, die Download-Links haben dann folgendes Schema: http://www.webseite.de/chcounter/refer.php?id=x.

Für Weblinks lässt sich ebenso ein solcher Zähler einrichten, allerdings halte ich es für zu umständlich, jeden Weblink in der chCounter-Administration anzulegen, z.B. für WordPress gibt es da Plugins, die das einfacher lösen.

Um Downloads zu zählen, ist das aber sicherlich eine Möglichkeit, wenn auch nicht superelegant.


Interessante Webseiten-Statistiken von Google

28. Januar 2006 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

GoogleGoogle hat im Dezember 2005 über eine Milliarde Webdokumente analysiert und ausgewertet, das Ergebnis kann man sich hier ansehen. Dort finden sich sehr interessante Aussagen wie etwa

Next we have two name values: keywords, which these days is mostly useless, ironically, and description, which is still somewhat useful.

oder

revisit-after, supposedly used to tell search engines how often to recrawl the page. To our knowledge only one search engine has ever supported it, and that search engine was never widely used — at this point, it is nothing more than a good luck charm.

(via einfach persönlich Weblog)


Interessante Umfrage zu Weblogs

15. Januar 2006 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

Bamblog hat eine interessante Umfrage zum Blogverhalten durchgeführt, es wurden 5.246 Personen befragt.

Weiterlesen…

Blog-Kategorien

Volltextsuche

Neueste Artikel

Neueste Kommentare

Neueste Trackbacks/Pingbacks

Andere Projekte

Blogparade

dient als zentrale Anlaufstelle für Blog-Paraden bzw. Blog-Karnevals und andere von BloggerInnen veranstaltete Aktionen.

Mediadaten

Feed-Statistik:
Feedburner

Software Guide gibt es seit Dezember 2005 und es werden durchschnittlich 3 Blog- Beiträge/Monat veröffentlicht. Die Themenschwerpunkte sind in der Tagcloud ersichtlich. Mehr Infos...

Links

 

Nach oben

Wordpress

© 2005-2021 Software Guide | ISSN 1864-9599