Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


Blog-Kategorie: Webservice (Seite 7/7)

 « Zurück 1 ... 2 3 4 5 6 7

Newsletter-Dienst von Feedburner

20. April 2006 von Michael | Webservice

Feedburner bietet seit ein paar Stunden einen Newsletter-Dienst an: Über ein auf dem Blog verwendetes HTML-Formular können Besucher einen Newsletter abonnieren und erhalten so maximal einmal täglich eine Email mit den neuen Beiträgen.
Dazu ist natürlich ein entsprechender Feedburner-Account notwendig. In der Feedburner-Administration kann man diesen neuen Service über Publicize / Email Subscriptions aktivieren und erhält dort auch den entsprechenden HTML-Code, der sich wunderbar auf das Design der Seite anpassen lässt.

Da ein solcher Newsletter einen Mehrwert für Besucher bieten kann, habe ich diesen hier auf Software Guide implementiert (siehe Newsletter abonnieren) und werde mal beobachten und dann berichten, wie es läuft.

(via TechCrunch)


co.mments vs. coComment

18. März 2006 von Michael | Webservice

co.commentsAnfang Februar hatte ich von coComment berichtet, einem Web 2.0 – Service, mit dem man seine Blog-Kommentare zentral verfolgen und per RSS abrufen kann.
Mein damals kritisierter Punkt, bestehende Diskussionen in die zu beobachtende Liste aufzunehmen, hat sich nicht verbessert. Wenn man dort in der Hilfe den Punkt „I forgot to click on my bookmarklet before submitting my comment, what can I do?“ aufruft, kommt nach wie vor:

The following should be available soon, but is not yet ready. For the time being, there is currently unfortunately no method to add a comment after submitting it, sorry.

Sorry coComment, aber Ihr wart zu langsam. Wie TechCrunch berichtet gibt es mittlerweile den neuen Service co.mments.com.
Auch hiermit kann man seine Kommentare zentral verfolgen, das Aufnehmen bestehender Artikel bzw. Artikel, in denen man nicht selbst kommentiert hat, ist dort per Mausklick möglich.

Weiterlesen…


DMOZ (ODP) näher angesehen

3. März 2006 von Michael | Webservice

Jeder Internet-Surfer kennt das: wie finde ich eine Information im Internet?

Grundsätzlich hat man mehrere Möglichkeiten, eine davon ist, einen Webkatalog zu konsultieren.

Allerdings werden dabei wohl Webkataloge wenig frequentiert, am Beispiel von DMOZ (auch Open Directory Project [ODP] genannt) sieht man auch, warum:

Weiterlesen…


CMS- und Blogvergleich, Tests

19. Februar 2006 von Michael | Webservice

Auf Pixelgraphix habe ich soeben den Artikel über CMS Matrix gelesen, dies nehme gleich mal zum Anlass, um im folgenden interessante Webseiten zu listen, die einem die Auswahl eines CMS, Blogsystems oder Webforum erleichtern:

  • Mit CMS Matrix können über 500 verschiedene Content-Management-Systeme miteinander verglichen werden, man wählt dabei die entsprechenden Systeme aus und erhält als Ergebnis eine umfangreiche Matrix, die ein einfaches Vergleichen der Features ermöglicht.
  • Contentmanager.de bietet ebenfalls einen Vergleich von über 100 Systemen an, allerdings ist die Ausgabe nicht tabellarisch.
  • Auf Forensoftware.de kann man die Features von insg. 16 Webforen miteinander vergleichen, dabei erfolgt die Ausgabe tabellarisch.
  • OpenSourceCMS bietet die Möglichkeit, diverse CMS, Blogs, Wikis etc. zu testen, es stellt dabei sowohl ein Frontend als auch Backend (Admin-Oberfläche) zum Testen zur Verfügung.

Bei allen Diensten ist allerdings zu beachten, dass nicht immer die aktuelle Version des jew. Systems berücksichtigt wird.


Google Adsense

14. Februar 2006 von Michael | Webservice

AdSenseRobert testet derzeit das Adsense-Klickverhalten seiner Besucher über einen AdSense-Test, und zwar in wie weit Google-Besucher höhere Klickraten als seine Stammleser bzw. direkte Leser seines Blogs erzeugen.

Sein Fazit nach einer Woche:

Die Klickraten unterscheiden sich zwischen Google- und Direktbesuchern so gut wie nicht. Klar, es gibt Schwankungen zugunsten Googlebesuchern.

Ich habe hier auf Software-Guide seit 14. Januar 2006 Adsense integriert, mit Ausnahme von der Startseite, Blogroll, Archiv, Impressum und Kontakt. Einige Besucher kommen bei mir wegen meiner Projektseiten rein (Notes-Datenbanken, WordPress-Plugins): schnell mal downloaden und dann wieder weg.
Meine Einnahmen schwanken seit 14. Januar zwischen 0,00 $ und 3,71 $ / Tag, in Summe hat Adsense 17,44 $ im ersten Monat eingebracht.
Ich bin damit sehr zufrieden, da die Hosting-Kosten damit „fast“ gedeckt werden, und mehr will ich eigentlich auch nicht erreichen. Das fast steht in Ausführungszeichen, weil ich einen Root-Server mit noch anderen Diensten habe, d.h. ich habe da höhere Kosten / Monat, aber würde ich die Seite „normal“ hosten lassen, dann wäre der erzielte Betrag sicherlich ausreichend, um die Kosten zu decken.

Die Werbung ist dabei jeweils direkt über dem ersten Eintrag platziert. Sicherlich könnte man hier noch einiges optimieren, z.B. auch in den Artikeln Werbung, aber ich will es nicht übertreiben und den Lesefluss nicht stören. Werbung in die Sidebar zu integrieren fällt bei mir auch aus, weil ich die Sidebar weiterhin klein und übersichtlich halten möchte.

Fazit: Mein Erwartungen an Adsense werden voll erfüllt, ich hoffe allerdings dass die Adsense-Werbung meine Leser nicht stört, das ist für mich eigentlich noch wichtiger als die paar Euro/Monat, da ich die Seiten rein aus Spaß betreibe.


Liste von Web 2.0 Services

13. Februar 2006 von Michael | Webservice

ListableDie Liste Complete List of Web 2.0 Products and Services hat zum Ziel, alle Web 2.0 Services zu listen. Derzeit umfasst die Liste 121 Einträge, wer auf dem Laufenden bleiben möchte, kann auch einen RSS-Feed der Liste abonnieren.

(via Basic Thinking)


coComment: Weblog-Diskussionsverfolgung

5. Februar 2006 von Michael | Webservice

coCommentÜber Blogging Tom bin ich auf das neue Schweizer Onlinetool coComment gestoßen, man kann damit seine Blog-Kommentare zentral verfolgen, also ähnlich wie etwa Feeds mit BlogLines. Dabei kann man die Kommentare auch per RSS abrufen.

Das ganze läuft so: Wenn man einen Kommentar schreibt, klickt man auf den coComment-Button, der über ein Bookmarklet erscheint:
coComment

Dadurch wird der Kommentar automatisch zu coComment hinzugefügt und kann entsprechend verfolgt werden. Auf blog.ch gibt es bereits berichtet von einem Greasemonkey-Script für den Firefox, mit dem automatisch der coComment-Button hinzugefügt wird, womit man nicht mehr auf das Bookmarklet klicken muss.

Derzeit ist coComment noch nicht für die Öffentlichkeit verfügbar, daher ist man auf Einladungen angewiesen.
Tipp: Einfach mal auf der coComment-Seite Eure E-Mail-Adresse unter ‚Get notified‘ eingeben, es kann gut sein dass Ihr innerhalb einer Stunde eine Einladung per Email erhaltet ;-)

Es werden derzeit nur ausgewählte Blog-Systeme unterstützt, aber diese werden sicherlich kürzlich erweitert. Weiter klappt es derzeit nicht, bestehende Diskussionen in die zu beobachtende Liste aufzunehmen, was sicherlich noch ein Ausschlusskriterium für die ernsthafte Nutzung ist.


Schriftzug im Google-Stil selber erstellen

4. Februar 2006 von Michael | Webservice

Software Guide Google FontIm letzten Beitrag Pagerank-Vorhersage habe ich ein PageRank-Logo verwendet, und daraufhin eine E-Mail und einen Kommentar erhalten, woher denn dieses Logo stammt bzw. wie man ein solches selbst erstellen kann.

Google verwendet die kommerzielle Schriftart Catull, die z.B. hier erhältlich ist. Allerdings ist die weit verbreitete Schriftart ‚Book Antiqua‘ der Catull sehr ähnlich. Mit einem Bildbearbeitungsprogramm kann man sich damit also selbst einen solchen Schriftzug erstellen.
Wer es noch einfacher haben will, benutzt das Windows-Kommandozeilentool GPaint.exe, damit wird automatisch ein solcher Schriftzug als bmp-Datei erzeugt.


Google Pagerank-Vorhersage

4. Februar 2006 von Michael | Webservice

PagerankDer Google PageRank wird von Google nur alle paar Monate für die Öffentlichkeit aktualisiert, intern erfolgt die Aktualisierung wohl aber öfter. Gerade für neue Seiten bedeutet dies, dass der PageRank mehrere Monate bei 0 bleibt.

Google PageRank Prediction bietet die Möglichkeit, den zu erwartenden PageRank im Voraus zu berechnen. Wie zuverlässig der Dienst den PageRank vorhersagt, ist allerdings unklar.


Programmatische Prüfung der Webseitenqualität

9. Januar 2006 von Michael | Webservice

Silktide.com bietet mit Sitescore ein Online-Werkzeug zur Überprüfung der Webseitenqualität.

Die Prüfung von sw-guide.de ergab u.a. folgendes Ergebnis:

Site Score

Weiterlesen…

 « Zurück 1 ... 2 3 4 5 6 7

Blog-Kategorien

Volltextsuche

Neueste Artikel

Neueste Kommentare

Neueste Trackbacks/Pingbacks

Andere Projekte

Blogparade

dient als zentrale Anlaufstelle für Blog-Paraden bzw. Blog-Karnevals und andere von BloggerInnen veranstaltete Aktionen.

Mediadaten

Feed-Statistik:
Feedburner

Software Guide gibt es seit Dezember 2005 und es werden durchschnittlich 4 Blog- Beiträge/Monat veröffentlicht. Die Themenschwerpunkte sind in der Tagcloud ersichtlich. Mehr Infos...

Links

 

Nach oben

Wordpress

© 2005-2017 Software Guide | ISSN 1864-9599