Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


Lotus Notes Weblinks

Tipps und Tricks

  • eknori.de: Ulrich Krause (Eknori) betreibt ein Notes/Domino Weblog und bietet dort diverse Tipps zu Lotus Notes.
  • Keysolutions NotesFAQ: Die Seite Lotus Notes/Domino FAQ enthält Antworten zu vielen häufig gestellten Fragen von den Usenet Newsgruppen comp.groupware.lotus-notes.misc, comp.groupware.lotus-notes.admin, comp.groupware.lotus-notes.programmer, und comp.groupware.lotus-notes.apps, außerdem von der LNOTES-L Mailingliste und vom IBM Notes Forum.
  • madicon Tipps & Tricks: Die Tippsammlung von Manfred Dillmann zu Lotus Notes/Domino umfasst fast 200 Einträge. Alle diese – teilweise einzigartigen – Tipps sind sehr schön und ausführlich beschrieben, fundiert getestet und teilweise mit Screenshots und entsprechenden Verweisen auf die IBM Knowledge Base versehen.
  • News For Notes: Die Seite von Christoph Arras enthält viele Tipps & Tricks zu Notes. Man muss sich bei ARRAS Zeit nehmen um dort zu stöbern, aber die Suche wird belohnt.

Dokumentationen

  • AtNotes Best Practices: Im AtNotes-Forum gibt es einen Bereich „Best Practices“, dort werden diverse Themen ausführlich dokumentiert. Beispiele: Schleifen in Lotus Script, Agenten, ACL, FolderReferences, Notes-Namenssystem.
  • C API Dokumentationen, Tipps und Beispiele: Interessant ist der IBM-Best-Practices-Artikel C API programming for Lotus Notes/Domino, das IBM Lotus C API Toolkit welches die notwendige C-API-Dokumentation enthält und die Lotusphere-2002-Präsentation und Beispiel-DB zu ‚Working with the C API from LotusScript‘ von Rocky Oliver und Henry Newberry (Download befindet sich am unteren Ende der Seite).
  • DDN’s Power Search: Power Search von DDN ist eine Metasuchmaschine für Notes/Domino-relevante Inhalte, die diverse Lotus Notes/Domino – Quellen (Weblogs, IBM Knowledge Base, IBM Foren, etc.) auf einmal durchsucht.
  • Domino Errors (Codestore): Die Seite von Codestore listet einige Fehlermeldungen, die gerade beim Entwickeln auftreten können. Dabei können Besucher Kommentare zu den einzelnen Fehlermeldungen hinterlegen.
  • E-Mail-Header FAQ: Hier geht es nicht um Lotus-Notes – Eigenheiten, sondern generell darum, wie man E-Mail-Header interpretiert. Eine empfehlenswerte Seite, wenn man sich darüber informieren möchte.
  • Fix List Database zu Notes/Domino: Die Notes/Domino Fix List – Datenbank zeigt u.a. behobene Fehler zu den einzelnen Notes/Domino – Versionen, außerdem ist hier ersichtlich, wann neue Versionen zu erwarten sind.
  • IBM Redbooks zu Notes/Domino: Hier findet man die IBM Redbooks, welche viele Notes/Domino – Belange fundiert abdecken.
  • Inside NotesIm PDF-Buch Inside Notes – The Architecture of Notes and the Domino Server (213 Seiten, Größe: 2,2 MB) wird sehr ausführlich die Architektur von Notes und Domino Server beschrieben.
  • JNotes: Der Titel der Homepage von JNotes ist „Notes und Java – zwei Welten wachsen zusammen“. Genau dies findet man dort auch vor: Dokumentationen, Tipps und Downloads zum Thema Notes & Java.
  • JavaScript Learning Guide: SearchDomino bietet hier diverse Tipps, Artikel und Tools zu JavaScript unter Notes/Domino. Für den kompletten Zugriff ist eine kostenlose Anmeldung erforderlich.
  • Limits in Notes/Domino: Ben Langhinrichs führt hier eine Liste aller Limits in Notes/Domino. R5, ND6 und ND7 – Limits werden gelistet.
  • Lotus Knowledge Base: Die Lotus Support Services (auch KnowlegeBase oder kurz KBase oder KB genannt) sind eine Sammlung von technischer Informationen zu Lotus-Software.
  • Lotus Script Kurs: Anton Tauscher hat hier eine schönes Tutorial für Einsteiger in Lotus Script erstellt. Es werden diverse Themen (Frontend /Backend, Deklarationen etc.) behandelt. Die Dokumentation ist zu 80% fertiggestellt.
  • Notes.ini Reference: Diese Notes.ini Referenz erklärt über 1.900 Schlüsselwörter für die Lotus Nontes/Domino Konfigurationsdatei Notes.ini. inkl. vieler Beispiele, Links und weiterführenden Informationen. Zudem sind Online Analysier- und Sortier-Tools enthalten. Zur Benutzung ist eine kostenlose Anmeldung erforderlich.
  • Notes.net: Notes.net ist die prinzipielle Einstiegsseite zu den Ressourcen von IBM / Lotus / Iris. Unter anderem kann sich der engagierte Notes-Interessierte auch die LDD-Datenbank von dort replizieren.
  • Notestutorial (Stoeps): Diese Seite ist in erster Linie für Endanwender gedacht und ist ein Tutorial für Notes R5. Es werden diverse Themen behandelt. Leider ist die Seite noch immer in Bearbeitung und nicht abgeschlossen.
  • Sicherheit für Lotus Domino: Chris Ditze-Stephan und Bad Vilbel beschreiben hier, wie Lotus Notes/Domino so konfiguriert und administriert werden kann, damit es wirklich sicher ist.
  • Technotes: most frequently used for Lotus Domino server: Hier werden die vom IBM Support-Team am häufigsten genutzten Domino Server ‚Technotes‘ gelistet. Diese Liste wird regelmäßig aktualisiert.
  • The History of Notes and Domino: Dies ist ein LDD-Artikel, den jeder Notes-Begeisterter unbedingt kennen sollte: Wo kommt Notes eigentlich her?
  • What Is Lotus Notes?: Im Artikel ‚What is Lotus Notes?‘ beantwortet der Autor Julian Robichaux sehr schön die Frage, was Lotus Notes denn eigentlich ist. Der Artikel ist zweigeteilt, Teil 1 ist eine Erklärung für Manager, Teil 2 für technisch versierte Leser.

Webforen

  • AtNotes – Das Notes Forum: Das Atnotes-Forum ist wohl das führende Notes/Domino Forum im deutschsprachigen Raum. Es beinhaltet u.a. die Bereiche Entwicklung R5/ND6/ND7, Administration R5/ND6/ND7, Best Practices, Java und .NET, Tipps und Tricks und Downloads.
  • Dominoforum.de: Im Dominoforum finden sich – ähnlich zu AtNotes – diverse Unterforen zu Notes/Domino. Vollen Zugang zu weiteren Bereichen wie Downloads hat man erst nach einer Anmeldung.
  • IBM Support Foren zu Notes/Domino: Die IBM Support Foren (auch bekannt unter LDD Forums) sind die weltweit am meisten frequentierten Foren im englischsprachigen Raum.
  • Looseleaf Forum: Das Looseleaf wird vom IBM/Lotus – Mitarbeiter Bob Balaban betrieben und behandelt alle Themen rund um Notes/Domino.
  • Spotlight.de: Spotlight hält diverse Foren unterschiedlicher Bereiche vor (Hardware, Betriebssysteme, Motor, etc.). Ein Unterforum befasst sich mit Lotus. Hier werden größtenteils Admin- und Entwicklungsfragen zu Lotus Notes behandelt.
  • Weitere Webforen: Im Folgenden weiterer Foren, die sich (u.a.) mit Notes/Domino – Belangen beschäftigen, aufgrund niedriger Posting-Raten beschreibe ich diese aber nicht weiter: coding-board.de, JNotes.de Forum, notes.crg.net (Zugang nur nach Anmeldung), notesnet.com Forum, Techtarget Foren

Code-Sammlungen

  • Breaking Par: Breaking Par enthält viele interessante Scriptbeispiele in den Bereiche Lotus Script, Formula Language, Notes Client und API (Notes & Windows).
  • Code Bin: Die Code Bin von OpenNTF enthält viele Codebeispiele für Formelsprache, Lotus Script, Java und JavaScript.
  • Daniel’s Lotus Script classes: Daniel Eriksson stellt einige interessante Lotus Script – Klassen auf seiner Homepage zur Verfügung.
  • LotusRnext.net: LotusRnext.net bietet viele Code-Beispiele, Templates etc.
  • Martin Scott’s Code Library: Martin Scott hat viele Codebeispiele auf seiner Seite, welche in über 20 Bereiche kategorisiert sind.

Downloads

Notes/Domino Client und Server – Download:

  • IBM Client und Server – Download: Bei der Lotus Developer Domain (LDD) können sämtliche aktuelle Notes-Clients, Server und Updates heruntergeladen werden. Die dort erhältlichen Downloads sind lizenzrechtlich eingeschränkt und dürfen nach einer gewissen Anzahl von Tagen nicht mehr verwendet werden.
  • IBM Passport Download: Hier können sämtliche Notes/Domino Clients, Server und Updates heruntergeladen werden, zum Zugang ist ein Passport-Vertrag erforderlich.

Datenbank-Sammlungen:

  • Sandbox: Die IBM Sandbox ist wohl erste Anlaufstelle wenn es um Downloads von Templates / Schablonen und Beispieldatenbanken für Notes/Domino geht. Man findet dort viele Datenbanken und auch Codebeispiele aller Art.
  • OpenNTF: OpenNTF ist ein Team von Entwicklern, welches gemeinsam Notes-Applikationen entwickelt, die frei verfügbar sind. Bei OpenNTF sind diverse Templates verfügbar (beispielsweise erweiterte R6-Mailschablone, Bilderdatenbank u.v.m.).

Ausgewählte Notes-Datenbanken, Tools, etc.

  • !!Help!! — Trouble Ticket System: Dieses OpenSource Trouble Ticket System (Helpdesk Applikation) wird von den Autoren Ulrich Krause und Thomas Schulte ständig weiterentwickelt und hat bereits eine größere Fan-Gemeinde. Es gibt auch ein deutschprachiges Supportforum.
  • Agent-Manager: AGE Computer Consultancy bietet mit dem Agent-Manager eine Freeware-Datenbank an, welche alle Datenbank-Agenten der angegebenen Server ausliest und und daraus diverse Berichte erstellt. Dabei können auch aus den Berichten heraus Agenten-Eigenschaften geändert werden. Bei der Berichtserstellung werden auch private Agenten berücksichtigt. Die DB kann ab R5 eingesetzt werden und das Design ist offen.
  • Field Control: Field Control ermöglicht ein Anzeigen, Bearbeiten, Löschen und Erstellen von Feldern unabhängig vom Designer Client.
  • Freeware-MP3-Datenbanken, um MP3s mit Lotus Notes zu verwalten: Notes2MP3 – Datenbank von Carsten Grund, MP3 PlayMate (im Bereich ‚bits & bytes‘), OpenNTF Notes Music Station
  • Notes-Neustart nach Absturz: Ab Notes/Domino 6 ist hier keine weitere Applikation mehr erforderlich, man kann die nsd.exe vom Notes-Programmverzeichnis mit dem -kill-Parameter aufzurufen, damit sich Notes nach einem Absturz ohne Betriebssystem-Neustart wieder starten lässt. Zur Umsetzung in einer Batch-Datei: siehe AtNotes.de (Antwort #31).
  • NotesPeek: NotesPeek ist ein Werkzeug, um von Notes Datenbanken alle verfügbaren Inhalte anzuzeigen. Das Programm wird von IBM gratis zur Verfügung gestellt. Hier gibt es noch einen englischsprachigen Artikel zu NotesPeek. Downloads: R4: NotesPeek 1.52 for R4, R5: NotesPeek 1.52 for R5, R6: NotesPeek 1.53 for ND6 (beta)
  • Pop3Connector: Mit der Freeware – Notes-Datenbank RHPop3Connector von Rolf Holighaus können automatisch Emails von POP3-Konten abgeholt und an andere Email Adressen weitergeleitet werden. Die Datenbank kann zeitgesteuert auf einem Domino Server genutzt werden oder auch manuell über einen Notes-Client.
  • POP Mail Rules for Notes: Mit diesem Tool von Kristjan B Gudmundsson können client-basierende Mail-Regeln ab R5 ausgeführt werden – ein Domino-Server ist dazu nicht notwendig. Die Installation ist dabei sehr einfach: die rules.dll in das Programmverzeichnis kopieren und die Zeile EXTMGR_ADDINS=rules.dll in die Notes.ini hinzufügen. Nach einem Client-Neustart werden die Regeln ausgeführt.
  • Teamstudio ScriptBrowser: Teamstudio bietet mit dem ScriptBrowser ein frei erhältliches Werkzeug für den Domino Designer an, in dem sämtliche LotusScript-Codes übersichtlich dargestellt werden und untereinander verlinkt sind.
  • Yet Another Document Library: Yet Another Document Library ist eine von mir entwickelte Datenbank, Details siehe hier.
  • Yet Another Password Database: Yet Another Document Library ist eine von mir entwickelte Datenbank, Details siehe hier.

Blog-Kategorien

Volltextsuche

Neueste Artikel

Neueste Kommentare

Neueste Trackbacks/Pingbacks

Andere Projekte

Blogparade

dient als zentrale Anlaufstelle für Blog-Paraden bzw. Blog-Karnevals und andere von BloggerInnen veranstaltete Aktionen.

Mediadaten

Feed-Statistik:
Feedburner

Software Guide gibt es seit Dezember 2005 und es werden durchschnittlich 4 Blog- Beiträge/Monat veröffentlicht. Die Themenschwerpunkte sind in der Tagcloud ersichtlich. Mehr Infos...

Links

 

Nach oben

Wordpress

© 2005-2016 Software Guide | ISSN 1864-9599