Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


Blog-Beiträge getaggt mit «blog»

Neue Ausgabe des Artikels: Wie wird das eigene Blog bekannt?

14. April 2007 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

VerbreitungRobert Basic hatte Mitte Januar und nochmal Ende März dazu aufgerufen, dass doch endlich jemand seinen Artikel Wie wird das eigene Blog bekannt? überarbeitet bzw. neu schreibt. Der ein- oder andere hatte in den Kommentaren auch geäußert, sich darum zu kümmern, aber veröffentlicht wurde bisher nichts.

Daher habe ich das ganze nun in die Hand genommen und mit Wie starte ich ein Blog und mache dieses bekannt? einen hoffentlich würdigen Update-Artikel veröffentlicht.

(Ausnahmsweise hab ich die Kommentare in diesem Artikel deaktiviert, evtl. Feedback daher bitte im veröffentlichten Artikel geben.)


WeblogMatrix

26. Januar 2007 von Michael | Webservice

weblogmatrix.pngIn den letzten Tagen wurde in mehreren Blogs Weblogmatrix vorgestellt, und ich wurde auch per Email darauf aufmerksam gemacht.

Es gibt ja mittlerweile einige Webservices, die einen Vergleich von CMS, Blog-System, Webforum-System, Wikis, etc, bieten, siehe u.a. CMS- und Blogvergleich, Forum-Software-Vergleich und Wikimatrix.

Weblogmatrix will nun die Möglichkeit anbieten, Weblogs untereinander anhand verschiedener Kriterien zu vergleichen. So ein Service ist wirklich hilfreich, allerdings sollten die Angaben auch verlässlich sein.

Über Robert Lenders Blogbeitrag hab ich mir mal Details dieses Webservice angesehen und festgestellt, dass über WordPress einige Falschinformationen in der Datenbank enthalten sind. Einen groben Fehler hat man mittlerweile schon ausgebessert, es wurde nämlich bis gestern angegeben, dass Tagging in WordPress nicht möglich ist und es auch kein Plugin dafür gibt. Es sind immer noch fehlerhafte Angaben enthalten (Word Blacklist -> ist eingebaut und kein Plugin nötig, LDAP Auth -> es gibt mehrere Plugins dafür, YouTube Support -> gibt es mehrere Plugins, etc. etc.).

Es ist wirklich schade, dass man einen Start mit etlichen Falschinformationen hinlegt, besser wäre m.E. gewesen, am Anfang nur wenige Blogs zum Vergleich anzubieten und dafür wirklich zuverlässige Daten zu bieten. So hat man nun den Eindruck, dass man sich auf die Daten nicht verlassen kann.

Die Seite selbst ist sehr gut und intuitiv zu bedienen, aber der negative Beigeschmack aufgrund der fehlerhaften und damit nicht verlässlichen Informationen überwiegt leider derzeit.

Wer sich aktiv an besseren Informationen beteiligen möchte, kann sich übrigens unter Become a Maintainer anmelden.


Die täglich frische Blog-Empfehlung

20. Januar 2007 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

Farlion hat mit Duese5 – Die täglich frische Blog-Empfehlung ein neues Blog gestartet, in dem täglich ein neues Blog vorgestellt werden soll. Er schreibt dazu:

Allerdings geht es dabei nicht um die bekannten und beliebten A-Blogs, sondern um die kleinen Blogperlen, die oftmals unerkannt aber trotzdem gut gepflegt und unterhaltsam in der Blogosphäre existieren.

Sehr löblich. Ihr könnt dort übrigens Euer Blog zur Veröffentlichung vorschlagen, dazu schaut Ihr Euch am besten Über Duese5 an.


Die ewige Diskussion: Ist ein Blog ohne Kommentare wirklich ein Blog?

1. Januar 2007 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

Techcrunch hat mit What Is The Definition Of A Blog? mal wieder die Frage aufgeworfen, ob ein Blog ohne Kommentarmöglichkeit wirklich ein Blog ist. Hierzulande wird in diesem Zusammenhang immer das Bildblog genannt, das ja sogar Blog als Namensbestandteil hat, aber keine Kommentare zulässt.

Interessant dabei ist, dass Techcrunch eine Umfrage dazu gemacht hat, und die Meinungen gehen sehr auseinander, hier der aktuelle Stand:
Umfrage

Übersetzung:

Ist ein Blog wirklich ein Blog, wenn Leser nicht kommentieren können?
a) Kommentare sind nicht notwendig, aber erweitern den Content erheblich
b) Kommentare sind nicht notwendig für Blogs
c) Ohne Kommentare ist es kein Blog

Ich habe für (c) gestimmt, da ich unter „Blog“ nicht nur ein stupides Artikel-Veröffentlichen verstehe ohne Kommunikation mit dem Leser. Ich finde Blogs schon oftmals tot und keine echten Blogs, wenn man sich zum kommentieren registrieren muss wie in einem Forum. Die Meinungen in der Techcrunch-Umfrage gehen jedenfalls weit auseinander. Aber letztendlich ist es ja nur eine Begrifflichkeit.


Blogalm.de: Neues Blog-Verzeichnis

1. Januar 2007 von Michael | Webservice

BlogalmFrank Helmschrott hat mit Blogalm ein neues Blogverzeichnis eröffnet. Er schreibt dazu:

Die BlogAlm ist ein Blogverzeichnis im klassischen Stil. Ein Webverzeichnis speziell für deutschsprachige Blogs. Ich versuche mit der BlogAlm sowohl Besuchern als auch Blogbetreibern gerecht zu werden.

Für Besucher bietet sich ein übersichtliches Verzeichnis – wie üblich nach Kategorien sortiert. Einzelne Blogeinträge enthalten bereits in der Übersicht neben dem Titel eine Beschreibung und einen kleinen Screenshot. In der Detailansicht ist der Screenshot dann noch größer und deutlicher und die neuesten Headlines aus dem Feed des Blogs bieten einen ersten Einblick in die Inhalte.

Dem Blogbetreiber steht ein – selbstverständlich kostenloses – Verzeichnis zur Verfügung in das er seinen Blog binnen weniger Minuten eintragen kann. Nach erfolgter Freischaltung (Stichwort Qualitätskontrolle – Baustellen und Spamblogs haben keine Chance) wird sein Blog im Verzeichnis suchmaschinenwirksam gelistet (ausschließlich direkte Links, keine Maskierung).

Klingt wirklich interessant. Ich hab mich eben angemeldet und Software Guide dort erfasst. Der Anmeldevorgang war schnell erledigt und das Blog auch flink freigegeben. Wobei die Freigabe sicherlich zukünftig auch etwas dauern kann, weil er jede Anmeldung moderiert — was aber nur zum Vorteil von allen ist, um Spam erst gar nicht aufkommen zu lassen.


Blogscout: Neue Blog-Vergleichsmöglichkeit anhand Klick- und Linkverhalten

4. Dezember 2006 von Michael | Webservice

Blogscout, der kostenlose Counter- und Trafficanalyse-Webservice für deutschsprachige Blogs mit interessanten Zusatzfunktionen wie Blogcharts oder Blog-Karte bietet nun ein neue interessante Zusatzfunktion an: Blog-Verknüpfungen. Einen offiziellen Namen gibt es allerdings noch nicht, der Erfinder Dirk Olbert nennt das ganze derzeit Spielwiese.

Es werden dabei Verknüpfungen zwischen den Blogs dargestellt, d.h. u.a. eingehende und ausgehende Klicks und Links zwischen den einzelnen Blogs. Das ganze wird in einer Liste angezeigt, hier die Top 5, sortiert nach Anzahl der Klicks, die von anderen Blogs kamen:
Spielwiese

Es können dabei natürlich nur die Blogs berücksichtigt werden, die bei Blogscout angemeldet sind, aber dies ist mittlerweile eine ganze Menge, so dass die Ergebnisse durchaus eine gewisse Aussagekraft haben. Ganz links in der Liste ist ein [+]-Symbol, klickt man da drauf, so sieht man im Detail wie untereinander geklickt wurde. Im Folgenden ein Auszug, wenn man sich die Daten von Software Guide anzeigen lässt:
Spielwiese

Diese neue Blogscout-Funktion ist eine interessante, spannende Sache und ein schönes Werkzeug nicht nur für Blogger. Wie schreibt Henning so schön bei Robert in einem Kommentar:

Vielleicht wird Blogscout ja das deutsche Technorati (nur besser)

Ich würde es Blogscout gönnen.

(via Basicthinking)


Laerm.de: kommentierte Muskikvideos und Filmperlen

23. November 2006 von Michael | Entspannung

LärmGestern Abend wurde bei Robert Basics Blog durch mehrere Blogger mal schnell ein neue Plattform gegründet:

so schnell gings, um 18:50 kam die Schnappsidee auf, ein gemeinsames Videoblog aufzuziehen, das sowohl Musik- als auch Filmfreunden eine Austauschplätzchen bieten soll. Wie in der Überschrift angedeutet geht es um Mitfreuen und Mitschwofen zu tollen Musikstückchen wie auch Filmperlen. Ebenso können das was weiß ich was für Fundstücke sein. Wichtig ist dabei nur, dass die VJs versuchen werden, eine dichtere Atmosphäre aufzubauen als bei vielen Videoblogs, die eigentlich nur das Video posten und das wars.

Da Oliver Wagner mit laerm.de bereits eine passende Domain mit darauf laufendem WordPress hatte, wurde diese kurzerhand zu der neuen Anlaufstelle für kommentierte Muskikvideos und Filmperlen, bei der jeder mitmachen kann.


Serendipity — Alternative zu WordPress

12. November 2006 von Farlion | Serendipity

Dies ist ein Gastartikel von Armin Farlion Meier vom Farliblog, vielen Dank Armin!


In den Kommentaren von Blogwartung.de brachte ich gestern das Gespräch auf Serendipity (kurz s9y) als Alternative zu WordPress. Michael Wöhrer fragte mich daraufhin, ob ich nicht einen kleinen Beitrag für sw-guide.de verfassen möchte, was ich hiermit dann mal tun möchte.

Ich selbst bin vor gut zwei Wochen auf Serendipity umgestiegen, da WordPress zunehmend Probleme verursachte und auch bei der Integration der Plugins und der Erstellung von eigenen Themes eher schwerfällig ist. Ich bin übrigens sofort auf die aktuelle Beta von s9y eingestiegen, die bislang, abgesehen vom Import der WordPress-Daten, weitestgehend fehlerfrei läuft.

Was sind die Vorzüge von Serendipity?

s9y bietet auf den ersten Blick zunächst einmal einen wesentlichen übersichtlicheren Adminbereich, der, bedingt durch die ausgereiftere Datenbankstruktur, auch wesentlich schneller auf dem Bildschirm erscheint, als der von WordPress. Die Menüstruktur ist übersichtlicher und lässt sich intuitiver handhaben, als die WordPress-Oberfläche. Die Benutzeroberfläche ist in verschiedenen Sprachen vorhanden. Es muss also nicht erst umständlich eine deutsche Version gesucht und installiert werden oder irgendwelche Sprachdateien. Die Sprache lässt sich bereits während der Installation auswählen oder alternativ später einfach umkonfigurieren. Über ein Plugin kann man das Frontend sogar multilingual konfigurieren, so dass Besucher aus dem Ausland gleich die passende Sprache vorfinden.

Weiterlesen…


Blogosphere: sich gegenseitig Artikel schenken

29. Oktober 2006 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

Die Blogbande Hollemann bei den Franken bietet eine interessante Aktion an, um sich gegenseitig mit Artikeln zu beglücken, die Blogbande schreibt dazu:

Jeder Möchtegern-Teilnehmer meldet sich mit einer kurzen Email an hollemann[ät]gmail[dot]com, in welcher er seinen Namen und seine Blog-URL verrät, zum Blogwichteln an. Am 20.11.2006 lost der Initiator dann aus, wen Ihr mit einem Blogeintrag überraschen dürft. Die Beiträge werden nicht auf Eurem, sondern auf dem Blog des Beschenkten veröffentlich. Wohlgemerkt ohne Hinweis auf den Verfasser, da es der Sinn des Wichtelns ist, nicht zu wissen, von wem man beschenkt wurde.

Klingt witzig, ein wenig Mut gehört natürlich dazu :-). Also: fleißig anmelden!

(via Basic Thinking)


Neuer Webservice für Blogger: Kommunikation von Blog-Ausfällen

21. Oktober 2006 von Michael | Webservice

BeisszangeRobert Basic hat mich auf die Idee gebracht, ein separates Blog zu veröffentlichen, in dem jeder Blogger einen eigenen Beitrag schreiben kann, sobald festgestellt wird, dass das Blog nicht mehr erreichbar ist.

Ich habe nun unter blogwartung.de einen entsprechenden Webservice veröffentlicht. Damit hat die Blogosphere bzw. die Blogleser eine zentrale Anlaufstelle, falls mal ein Blog nicht erreichbar ist und man sich über Details informieren möchte.

Das ganze läuft sehr simpel: sobald man ein Problem mit dem eigenen Blog feststellt (z.B. Blog down, oder sehr schlechte Zugriffszeiten), registriert man sich kurz bei blogwartung.de und schreibt dort einen Beitrag über das entsprechende Problem. Die Stammleser können sich dann unter blogwartung.de informieren, wenn der eigentliche Blog nicht erreichbar ist. Zudem kann dort der Blogger die Community um Unterstützung bitten (z.B. um Servereinstellungen zu optimieren, Caching einzuschalten, etc.).

Es würde mich freuen, wenn der Dienst rege genutzt wird. Ich suche übrigens noch einen weiteren Moderator für diesen Webservice, Details siehe hier.

Blog-Kategorien

Volltextsuche

Neueste Artikel

Neueste Kommentare

Neueste Trackbacks/Pingbacks

Andere Projekte

Blogparade

dient als zentrale Anlaufstelle für Blog-Paraden bzw. Blog-Karnevals und andere von BloggerInnen veranstaltete Aktionen.

Mediadaten

Feed-Statistik:
Feedburner

Software Guide gibt es seit Dezember 2005 und es werden durchschnittlich 3 Blog- Beiträge/Monat veröffentlicht. Die Themenschwerpunkte sind in der Tagcloud ersichtlich. Mehr Infos...

Links

 

Nach oben

Wordpress

© 2005-2019 Software Guide | ISSN 1864-9599