Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


Blog-Beiträge getaggt mit «suchmaschine»

Wie erreicht man eine gute Platzierung in Google?

6. April 2007 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

KeyDies ist wohl eine der häufigsten Fragen überhaupt, die gerade von neuen Webseitenbetreibern kommt.

Im Artikel Search Engine Ranking Factors werden etliche positive wie auch negative Faktoren zu diesem Thema behandelt.

Die Top-5-Faktoren sind angeblich:

  1. Verwendung von Keywords im Title-Tag
  2. Globale Link-Popularität der Webseite (sowohl Qualität als auch Anzahl)
  3. Der in eingehenden Links verwendete Text
  4. Link-Popularität innerhalb der seiten-internen Linkstruktur (wie gut wird seiten-intern verlinkt)
  5. Alter der Seite (je älter, desto besser)

Die angeblich schlechtesten 5 Faktoren sind:

  1. Der Server ist für Suchmaschinen-Robots oft nicht erreichbar
  2. Doppelter oder sehr ähnlicher Inhalt befindet sich bereits im Suchmaschinen-Index
  3. Ausgehende Links verweisen auf Seiten schlechter Qualität bzw. auf Spam-Seiten (Link-Farmen, etc.)
  4. Teilnahme an Link-Tausch oder aktiver Verkauf von Linkplätzen
  5. Mehrfache Title/Meta-Tags auf vielen (Unter-)Seiten

Das ganze klingt im großen und ganzen logisch und kann ich nachvollziehen. Man sollte es m.E. allerdings auch nicht überbewerten, zumal gerade Google den Algorithmus der Platzierungs-Berechnung („Page Rank“) ständig anpasst und weiterentwickelt, um u.a. auch Spammern das Handwerk zu erschweren und echten, guten Content zu belohnen (so zumindest wohl das Ziel). Wie auch immer, dies sind durchaus Kriterien, an denen man sich orientieren kann. M.E. ist gerade die Link-Popularität nach wie vor der Winner und steht an gefühlter erster Stelle.

(via Basic Thinking | Pixelgraphix)


Feeds per robots.txt von Suchmaschinen ausschließen

21. April 2006 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

Update – aktualisierter Artikel: Feeds von Suchmaschinen ausschließen

robots-txtEinige CMS und Blog-Systeme bieten automatisch RSS-Feeds zu einzelnen Artikeln an, beispielsweise erhält man in WordPress den Feed zum Artikel, wenn man „/feed/“ an die URL anhängt.

Problem

Verlinkt man diese Feed-URLs in den jeweiligen Artikeln um den Besuchern einen Mehrwert zu bieten, so werden diese auch von Suchmaschinen indiziert. Für Suchmaschinenbenutzer ist es aber sehr lästig, wenn unter den Treffern auch Links zu RSS- oder Atom-Feeds vorkommen.

Weiterlesen…

Blog-Kategorien

Volltextsuche

Neueste Artikel

Neueste Kommentare

Neueste Trackbacks/Pingbacks

Andere Projekte

Blogparade

dient als zentrale Anlaufstelle für Blog-Paraden bzw. Blog-Karnevals und andere von BloggerInnen veranstaltete Aktionen.

Mediadaten

Feed-Statistik:
Feedburner

Software Guide gibt es seit Dezember 2005 und es werden durchschnittlich 3 Blog- Beiträge/Monat veröffentlicht. Die Themenschwerpunkte sind in der Tagcloud ersichtlich. Mehr Infos...

Links

 

Nach oben

Wordpress

© 2005-2018 Software Guide | ISSN 1864-9599