Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


Blog-Beiträge getaggt mit «webdesign»

Registerkarten (Tabs) für Webseiten per Ajax und JavaScript

5. Juni 2006 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

Robert hat auf Ajax Tabs Content script aufmerksam gemacht: Ein Script das es einfach ermöglicht, ein Menü bzw. einen Bereich mit Tabs (Registerkarten) einzurichten, dessen Inhalt asynchron, also erst bei Aufruf, im Hintergrund geladen wird:
Tab

Funktioniert ganz gut. Einsatzgebiet wäre z.B. ein Weblog-Archiv, wo man dem Besucher mehrere Kategorien bzw. Filter anbieten kann. Allerdings sehe ich einen gravierenden Nachteil: Bei dem Script wurde scheinbar nicht an ein Fallback gedacht, also an eine Alternativanzeige, wenn Besucher JavaScript deaktiviert haben.

Angeregt von der Idee und mit dem Hintergedanken, dass Ajax hier eigentlich oftmals gar nicht nötig ist, habe ich mich auf die Suche nach einer reinen JavaScript-Umsetzung gemacht. Mit JavaScript Tabifier habe ich eine elegante Lösung gefunden. Es bietet ebenfalls ein Menü mit Tabs, wobei der komplette Seiteninhalt bei Aufruf geladen und danach per JavaScript über CSS verborgen wird. Dies hat den Vorteil sehr sehr performanten Bedienung, sobald die Seite geladen ist.

Der Einbau in eine Webseite ist Schritt für Schritt beschrieben, JavaScript-Kenntnisse sind nicht erforderlich, man kommt mit keiner Zeile JS in Berührung. Lediglich muss man die JS-Datei in die Seite einbinden.

Das Script unterstützt auch bestehende Überschriften der Seite. Wenn also via <h2> oder <h3> Überschriften definiert wurden, verwendet JS Tabifier diese als Tabs, ansonsten kann man auch separat Tab-Überschriften vergeben.

Die Umsetzung könnt Ihr Euch auf meiner Archiv-Seite ansehen:
Tab 2 - Software Guide Archiv

Dank der guten Beschreibung war das Tab-Menü innerhalb weniger Minuten eingebaut. Hat der Besucher JavaScript deaktiviert, dann werden die Tab-Inhalte untereinander dargestellt, damit also eine barrierefreie Lösung.


Inline Wrap Bug of Internet Explorer

24. April 2006 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

Hinweis für deutschsprachige Leser: Dieser Artikel ist ausnahmsweise in Englisch aufgrund der Relevanz und dem Querverweis vom WordPress-Plugin Link Indication.

Once in a while it is necessary to add little inline images next to words or links when designing a website. It’s recommended to use CSS for this purpose, in the following an example that adds an image to the right side of a link.

CSS:

a.liexternal {
	background: url(images/icon.gif) no-repeat right;
	padding-right: 10px;
}

HTML and output:
Applying Image
Weiterlesen…


Firefox-Extensions für Webentwickler und SEO

19. April 2006 von Michael | Anwendungen

Unter Ausgewählte Firefox-Erweiterungen liste ich u.a. interessante Firefox-Erweiterungen für Webentwickler, folgende 3 Erweiterungen habe ich neu aufgenommen:

SEO-Links zeigt Abfrageergebnisse von Google, Yahoo und MSN in einem Fenster an, sobald man mit der Maus über einen Textlink fährt:
SEO-Links

Weiterlesen…


Nofollow-Attribut sinnvoll eingesetzt

14. April 2006 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

Update – aktualisierter Artikel: Feeds von Suchmaschinen ausschließen

Nofollow wird vielfach sehr negativ bewertet. Das Attribut kann aber auch verwendet werden, um RSS-Feeds von Suchmaschinen auszuschließen.

Bei der Analyse von Google-Treffern auf Software Guide stellte ich folgendes fest:
Google Treffer
Es erscheinen also unterhalb der normalen Treffer zum Teil Links zum RSS-Feed der jeweiligen oder ähnlicher Artikel. D.h. Google indiziert auch sämtliche Links auf RSS-Feeds.
Um dieses Verhalten abzustellen, könnte man eine entsprechende Regel in der robots.txt definieren, allerdings ist es damit nicht möglich, für Disallow-Zeilen Wildcards wie ‚*‘ zu verwenden, um etwa „Disallow: */feed/“ zu notieren.

Um das Problem zu lösen kann man aber das Attribut ’nofollow‘ zu verwenden. Im Fall von WordPress verweist man also auf den RSS-Link des Artikels über:

&lt;?php
echo '&lt;a href="' . get_permalink() . 'feed/" rel="nofollow" title="Artikel-Feed abonnieren"&gt;Abonnieren&lt;/a&gt;';
?&gt;

Genau so sollte man rel=“nofollow“ auch in jedem anderen Feed-Link anwenden, damit Google diese Feeds nicht indiziert, um zu vermeiden, dass Leser die XML-Seiten als Suchmaschinen-Treffer erhalten.

Update – aktualisierter Artikel: Feeds von Suchmaschinen ausschließen


Update für Link Indication Plugin

12. April 2006 von Michael | Wordpress

Soeben habe ich ein Update für das WordPress Link Indication Plugin veröffentlicht.

Neuerungen in der Version 2.3:

  • Es werden nun auch beliebig verschachtelte Subdomains unterstützt – sowohl für das Blog als auch für die Links.
  • Es können nun mehrere Blog-URLs in der Plugin-Administration angegeben werden.

target-Attribut _blank

11. Februar 2006 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

Ich bin verwundert, dass sehr viele Webseiten nach wie vor das target-Attribut _blank in Links für externe Seiten verwenden. Es gab in der Vergangenheit auch etliche Diskussionen zu diesem Thema auf Blogs und bei Foren, aber scheinbar gibt es eine sehr große Anzahl an Leuten, die nach wie vor _blank als unverzichtbar halten.
Genaue Statistiken, wie oft das target-_blank-Attribut verwendet wird, gibt es meines Wissens allerdings nicht. Die Google Web Authoring Statistics berücksichtigen dies leider nicht, aber zeigen zumindest auf, dass das target-Attribut im Allgemeinen sehr häufig benutzt wird, und es wird von Google vermutet, dass die meisten target-Attribute wohl tatsächlich _blank benutzen: Weiterlesen…

Blog-Kategorien

Volltextsuche

Neueste Artikel

Neueste Kommentare

Neueste Trackbacks/Pingbacks

Andere Projekte

Blogparade

dient als zentrale Anlaufstelle für Blog-Paraden bzw. Blog-Karnevals und andere von BloggerInnen veranstaltete Aktionen.

Mediadaten

Feed-Statistik:
Feedburner

Software Guide gibt es seit Dezember 2005 und es werden durchschnittlich 3 Blog- Beiträge/Monat veröffentlicht. Die Themenschwerpunkte sind in der Tagcloud ersichtlich. Mehr Infos...

Links

 

Nach oben

Wordpress

© 2005-2021 Software Guide | ISSN 1864-9599