Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


Blog-Beiträge vom Monat Dezember 2006 (Seite 3/3)

Icon-Sammlungen aktualisiert

9. Dezember 2006 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

Icon-SammlungUnter Icon-Sammlungen stelle ich seit einiger Zeit einige Icon-Sammlungen im Web vor.

Ich habe diese Sammlung nun aktualisiert und ein paar neue Iconsammlungen hinzugefügt, zudem habe ich Screenshots hinzugefügt, damit man schon vor dem Besuch der einzelnen Webseiten einen Eindruck bekommt, was einen dort erwartet.

Viele dieser Iconsammlungen sind speziell für Webseiten gedacht, jedoch können diese auch z.B. in Präsentationen oder eigenen Anwendungen eingesetzt werden. Bitte aber jeweils auch die Lizenzbedingungen auf den Zielseiten beachten.


Tips for Blogger

9. Dezember 2006 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

Wirklich gute Tipps zum Thema ‚Bloggen‘ gibt es meines Erachtens in erster Linie in englischsprachigen Blogs. Die erste Anlaufstelle ist ProBlogger.net, den ich persönlich aber aus Zeitgründen seit ein paar Monaten nicht mehr lese, nicht zuletzt auch deswegen, weil ich viele Wiederholungen in den Artikeln vorfand, die ein paar Wochen vorher bereits genauso behandelt wurden. Im deutschsprachigen Raum wird in diesem Zusammenhang immer wieder Robert Basic genannt, wobei sich aber Roberts Blog m.E. nicht auf reine Blogging-Tipps eingrenzen lässt, sondern er sehr viele andere Themen abdeckt (Web-Startups, Web 2.0, Blog-Systeme, Marketing uvm.). Nichtsdestotrotz finden sich aber bei Robert auch viele Blogging-Tipps.

Stefan Julius hat nun vor kurzem mit Tipps for Blogger ein Blogging-Tipps-Blog für den deutschsprachigen Raum gestartet. Stefan schreibt dabei über sich:

Inspiriert einen Blog wie den Tips for Blogger Blog aufzubauen, wurde ich durch den ProBlogger Darren Rowse von Pro blogger DOT net, als ich seine Artikel übers Problogging las, habe ich mir gedacht, wieso nicht auch für Deutschland oder Europa, ja Europa, das wäre mein Traum, soetwas aufzubauen.

Ich hab mir Stefans Blog noch nicht im Detail angesehen, aber m.E. gibt es da noch Optimierungspotential. Z.B. schreibt er hier über seine erfolglose Platzierung von Artikeln beim Digg-Clone Yigg. WTF is Yigg? Würde ich komplett lassen, hat meines Erachtens derzeit keine wirkliche Relevanz. Gute Blog-Artikel verbreiten sich von alleine. Viel wichtiger ist es, regionale Dinge aufzugreifen, im Fall von diesem Blog: über Dinge schreiben, die die deutschsprachige Blogosphere betrifft. Verlinken. Mehrwerte in eigenen Artikeln zu bestehenden Artikeln bieten, dann natürlich auch Trackbacken, das ist dann immer legitim. Der Erfolg kommt dann von ganz alleine.
Beim Überfliegen des Blogs habe ich weder Tipp-Links in die deutschsprachige Blogosphere gesehen, noch fand ich sog. via-Links. Das ist meines Erachtens aber essentiell. ich kann also Stefan nur empfehlen, mehr die deutschsprachigen Blogs einzubinden, dann kann ich mir durchaus vorstellen, dass er seine Ziele erreicht. Wäre schade, wenn es daran scheitert, wenn man sich die Seiten ansieht, so merkt man, dass sich Stefan sehr viel Mühe gibt.


Links für Social-Bookmarking-Dienste anbieten

8. Dezember 2006 von Michael | Wordpress

In den letzten Wochen hat man vermehrt vom Webservice Add This gelesen, mit dessen Hilfe man mehrere Webservices wie etwa Social-Bookmarking-Dienste mittels einem einzigen Button unter einen Hut bringt. Nachteil ist, dass damit eine externe Seite aufgerufen wird, man also in gewisser Weise wieder von einem Dienst abhängig ist und bei evtl. Ausfällen der Dienst gar nicht zur Verfügung steht.

Sehr viel eleganter ist da das WordPress-Plugin Share This. Man kann damit einen Link im Blog an beliebiger Stelle platzieren und wenn der Besucher darauf klickt, erscheint per JS ein Untermenü, wo der Besucher entweder die gerade besuchte Seite in verschiedene Bookmarking-Dienste eintragen kann oder optional auch per Email einen Link versenden kann:
Ich hab das Plugin bei Thomas gesehen, er hat das ganze bei sich eingebaut und man kann es sich bei ihm im Einsatz ansehen.
Share
Wie im Screenshot zu sehen klickt man einfach auf den Link „Share“, und schon klappt ein Menü auf, wo man die ganzen Dienste vorfindet.

Bei dieser Art von Webseiten-Optimierung spricht man übrigens von Social Media Optimization oder kurz SMO.

Ich persönlich halte allerdings mittlerweile wenig davon, auf dem Blog etliche Links für Bookmarking-Dienste anzubieten. Besucher, der Dienste wie Mr. Wong, del.icio.us, etc. nutzen, verwenden i.d.R. Bookmarklets oder Browser-Plugins um Seiten in ihren favorisierten Bookmarkdienst aufzunehmen, nur die wenigsten Besucher greifen lt. jüngsten (wenn auch nicht unbedingt repräsentativen) Blog-Umfragen auf angebotene Links zurück. Wer aber dennoch ein wenig SMO betreiben will, dem kann ich im Falle von WordPress nur das oben vorgestellte Plugin ‚Share This‘ empfehlen, weil es keinen unnötigen Platz verschwendet und sich sehr elegant ins Blog integrieren lässt.


Blogscout: Neue Blog-Vergleichsmöglichkeit anhand Klick- und Linkverhalten

4. Dezember 2006 von Michael | Webservice

Blogscout, der kostenlose Counter- und Trafficanalyse-Webservice für deutschsprachige Blogs mit interessanten Zusatzfunktionen wie Blogcharts oder Blog-Karte bietet nun ein neue interessante Zusatzfunktion an: Blog-Verknüpfungen. Einen offiziellen Namen gibt es allerdings noch nicht, der Erfinder Dirk Olbert nennt das ganze derzeit Spielwiese.

Es werden dabei Verknüpfungen zwischen den Blogs dargestellt, d.h. u.a. eingehende und ausgehende Klicks und Links zwischen den einzelnen Blogs. Das ganze wird in einer Liste angezeigt, hier die Top 5, sortiert nach Anzahl der Klicks, die von anderen Blogs kamen:
Spielwiese

Es können dabei natürlich nur die Blogs berücksichtigt werden, die bei Blogscout angemeldet sind, aber dies ist mittlerweile eine ganze Menge, so dass die Ergebnisse durchaus eine gewisse Aussagekraft haben. Ganz links in der Liste ist ein [+]-Symbol, klickt man da drauf, so sieht man im Detail wie untereinander geklickt wurde. Im Folgenden ein Auszug, wenn man sich die Daten von Software Guide anzeigen lässt:
Spielwiese

Diese neue Blogscout-Funktion ist eine interessante, spannende Sache und ein schönes Werkzeug nicht nur für Blogger. Wie schreibt Henning so schön bei Robert in einem Kommentar:

Vielleicht wird Blogscout ja das deutsche Technorati (nur besser)

Ich würde es Blogscout gönnen.

(via Basicthinking)


Die 30 besten Freeware-Programme für Windows

3. Dezember 2006 von Michael | Anwendungen

Im Frühjahr hatte ich von der Sammlung Best Ever 82 Freeware Utilities berichtet, welche viele interessante Programme listete.

Der «Simple Dollar» hat nun die Zusammenstellung 30 Essential Pieces Of Free (and Open) Software for Windows veröffentlicht.

Es werden hier wieder interessante Programme genannt, u.a. GIMPShop kannte ich noch nicht: es basiert auf dem bekannten Grafikprogramm GIMP, aber die einzelnen Funktionen etc. sind wie bei Adobe Photoshop angeordnet, so dass es Photoshop-Usern sehr leicht fallen soll, mit GIMPShop zu arbeiten.

(via Lifehacker)


Schicke dreidimensionale Web-2.0-Icons

3. Dezember 2006 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

Bei UtomBox gibt es schicke dreidimensionale Web-2.0-Icons zum Download:
delicious feedburner flickr rss technorati

Im zip-Archiv sind die Logos im png- und ico-Format enthalten.


Serendipity Plugins – Freie Artikel-Tags

3. Dezember 2006 von Farlion | Serendipity

Gestern war ich mir noch nicht ganz klar, ob ich heute über Bilder-Plugins oder ein paar nützliche Seitenleisten-Tools schreibe. Nachdem ich aber heute mal wieder meine Accounts bei FlickR und ZoomR besucht habe und feststellen musste, wie langsam diese Dienste durch ihre steigende Popularität geworden sind, nehme ich erstmal Abstand davon, sie hier zu empfehlen.

Stattdessen fange ich mal mit einem nützlichen Plugin an, dem Plugin Freie Artikel-Tags.
Weiterlesen…


Serendipity Plugins – Trackbacks und Social Bookmarking

2. Dezember 2006 von Farlion | Serendipity

Nach zwei Tagen technischer Pause – sowas passiert auch mir hin und wieder – geht es heute mit dem Trackback- und ein paar Social-Bookmarking-Plugins weiter.

Das Plugin Trackbacks kontrollieren

Mit einem Klick ist das Plugin im Bereich Ereignis-Plugins installieren aktiviert. In den Einstellungen lässt sich nun einschalten, ob prinzipiell Trackbacks verschickt werden sollen oder nicht und ob auch Trackbacks auf Beiträge im eigenen Blog gesetzt werden sollen.
Desweiteren lassen sich diverse Proxy-Angaben einstellen, falls die Trackbacks über einen Proxy laufen.
Weiterlesen…


Klasse Video-Vortrag: Barrierefreies Webdesign

1. Dezember 2006 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

Der Wiener Webentwickler Simon Dorner hat einen sehr guten 19-Minuten-Video-Vortrag zum Thema Barrierefreies Webdesign auf Google Video veröffentlicht:

Video-Link

Auf Simon Dorners Webseite fehlt allerdings noch ein Weblog ;-)

(via Netzspielwiese)


Kuschelmuschel

1. Dezember 2006 von Michael | Gadget

Der folgende Beitrag ist ein Geschenk von einem Unbekannten und stammt aus der Aktion Blogwichteln.


HandschuheSie bibbern. Sie frieren. Sie klappern mit den Zähnen. Warum hat uns denn niemand gesagt, dass die armen Mikrosklaven in Japan hinter dünnen Reispapierwänden hocken und allein schon deshalb in die Tastatur hacken wie die Maniaken, damit ihnen warm werde? Hätten wir das gewusst, unsere Altkleider wären nicht bei Humana gelandet, sondern im nächsten Linienflieger nach Osaka.

Denn frei übersetzt wirbt ein japanischer Ebay-Shop für seine per USB beheizten Handschuhe für Tastaturarbeiter so:

Werde zum Objekt allen Neids, während deine Kollegen im Büro vor Kälte schlottern. So lange dein Computer läuft, kannst du die entspannende Wärme genießen – egal ob du telefonierst oder einen Film anschaust.

Gerade mal 59 $ (plus 20 $ Versand) soll der (in der Temperatur regulierbare) Stuss Spaß kosten – und nach Beendigung der Arbeit lassen sich sogar schicke Fäustlinge draus machen. Aber Vorsicht: Pro Handschuh wird ein Anschluss benötigt.

SlipperUnd nicht nur das: Selbst die fröstelnden Extremitäten am Südpol des Körpers sollen nicht unversorgt bleiben. Für schlumpige 89 $ frieren im japanischen Hackershop die Füße nicht mehr zu Klump. Denn die Original „USB Slippers“ pumpen die nötige Wärmezufuhr auch nach ganz unten.

Wohin es führt, wenn die stromvernichtenden Server von Suchmaschinen und Internetprovidern sich in dem Maße weiterentwickeln wie bisher, das erzählen uns die Autoren Friebe und Passig in der Berliner Zeitung. Aber was soll das Unken! Stattdessen fordern für die Zukunft und das Büro: Zentral- und Fußbodenheizung per USB!

Blog-Kategorien

Volltextsuche

Neueste Artikel

Neueste Kommentare

Neueste Trackbacks/Pingbacks

Andere Projekte

Blogparade

dient als zentrale Anlaufstelle für Blog-Paraden bzw. Blog-Karnevals und andere von BloggerInnen veranstaltete Aktionen.

Mediadaten

Feed-Statistik:
Feedburner

Software Guide gibt es seit Dezember 2005 und es werden durchschnittlich 3 Blog- Beiträge/Monat veröffentlicht. Die Themenschwerpunkte sind in der Tagcloud ersichtlich. Mehr Infos...

Links

 

Nach oben

Wordpress

© 2005-2021 Software Guide | ISSN 1864-9599