Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


Blog-Beiträge getaggt mit «blogsystem»

Neues Blog-System in Arbeit: Gravitalis RS

2. November 2007 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

GravitalisLothar Baier von Blogpimp (bekannt u.a. für seine WordPress-Themes) hat mit GravitalisRS mal eben ein neues Blogsystem in’s Leben gerufen. Es basiert auf dem Code von WordPress und hat das Ziel, extrem einfach zu installieren und zu bedienen zu sein und dabei alle notwendigen Funktionen zu enthalten ohne dass man zig Erweiterungen installieren muss.

Das klingt interessant und gleichzeitig nach viel Arbeit. Neben Habari ist dies nun ein weiteres in der Entstehung befindliches Blogsystem, welches man wohl weiter beobachten sollte.


Movable Type goes Open Source

6. Juni 2007 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

MT4Wie auf Techcrunch berichtet wird, hat SixApart mit Movable Type 4.0 eine neue Beta-Version herausgebracht und will bis spätestens Ende September den Quellcode offenlegen. Movable Type schreibt hierzu:

Movable Type Open Source, or MTOS, is the open source project that will consist of a GPL-licensed version of Movable Type 4.0, to be released in Q3 2007, and resources for the already large community of Movable Type developers, hosted at www.movabletype.org/opensource.

Die Version 4 ist seit dem Jahr 2004 erstmals wieder ein neues Major-Release und bietet zahlreiche neue Features, im Movable-Type-Blog heißt es u.a.:

– A completely reinvented user interface with a dashboard overview of how all of your blogs are doing
– Support for publishing standalone pages and managing file assets and images right within MT
– Brand-new community features like OpenID, and a built-in user registration system
– A completely redesigned component architecture that makes MT faster and more scalable than ever before

Mal sehen, wie sich das Blog-System vor allem gegen das etablierte Open-Source- Blog-System WordPress oder etwa Serendipity schlagen wird, leicht wird das sicherlich nicht aber Konkurrenz hat ja bekanntlich noch nie geschadet.

(via Basic Thinking | Nur ein Blog)


Drupal 5

18. Januar 2007 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

Vor ein paar Tagen wurde die Version 5 des Content-Management-Systems Drupal veröffentlicht. In der Ankündigung liest man, dass u.a. Tim Berners-Lee, der Erfinder des World Wide Web, Drupal einsetzt. Dies hat natürlich nicht wirklich etwas zu sagen: Drupal ist erst mal nichts weiter als ein Stück Software und mit irgend einer Software muss Tim ja bloggen, er kann auch einfach den ersten Google-Treffer angeklickt haben ;) Ich meine damit, dass man das nicht überbewerten darf. Dennoch ist Drupal sicherlich mal einen Blick wert, gerade für Leute die über den Horizont schauen möchten und ein alternatives CMS oder Blog-System suchen.


FlatPress: WordPress ohne Datenbank

9. Januar 2007 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

Erst gestern berichtete ich vom Habari-Projekt, ein Blog-System das von ehemaligen WordPress-Entwicklern von Grund auf neu programmiert wird.

Dem gegenüber berichten u.a. Robert, Frank und Lorelle von FlatPress, das basierend auf dem Blogsystem WordPress entwickelt wurde. Die wesentlichen Unterschiede zu WordPress sind:

  • Daten werden in Dateien gespeichert, d.h. es wird keine MySQL-Datenbank benötigt
  • Anstatt PHP zur Template-Gestaltung wird die Smarty-Engine eingesetzt

Ich rate jedoch von einer auf Dateien basierenden Lösung wie eben FlatPress ab, gerade bei größeren Blogs mit einigen Artikeln ist dies sicherlich ein großer Performance-Nachteil.

Die Idee ist übrigens nicht neu, so gibt es z.B. mit DokuWiki ein Wiki-System, dessen Daten in reinen Textfiles gespeichert werden. Dokuwiki finde ich wegen dem guten Aufbau, der schönen Bedienbarkeit etc. als eine sehr gute Alternative zu Mediawiki, aber ein massiver Nachteil und Killerkriterium ist m.E. eben der Verzicht auf eine DB-Anbindung. So etwas sollte man m.E. wenn dann nur optional anbieten inkl. einfacher Möglichkeiten, von den Textfiles per Mausklick auf eine Datenbank wie MySQL zu migrieren.


Habari als neues Blogsystem von WordPress Ex-Entwicklern

8. Januar 2007 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

Habari PoweredMehrere Ex-Entwickler des Blog-Systems WordPress entwickeln an dem neuen Blogsystem Habari.

Für Habari ist PHP5 notwendig, zudem muss die PDO-Erweiterung aktiviert sein. Es werden schon jetzt die SQL-Datenbanken MySQL, PostgreSQL und SQLite unterstützt. Habari ist durchgängig objekt-orientiert, bietet u.a. vollständige Atom-Unterstützung und Unterstützung der Template-Engine Smarty (aber kein muss, auch normales PHP ist möglich bzw. per Plugin beliebige Template-Engines einbindbar).

Habari wird von Grund auf neu programmiert, wie der Mitentwickler Skippy schreibt . Dadurch möchten die Entwickler ein zuverlässiges Framework aufbauen und alle Erfahrungen der letzten Monate/Jahre anderer Blogsysteme direkt einbauen, ohne dass wesentliche Dinge wie Spam-Schutz nur als daraufgeschustertes Plugin wie bei anderen Blogsystemen abgespeist werden.

Man kann sich über’s SVN bereits eine Entwickler-Version herunterladen, dazu ist jedoch ein Client erforderlich. Um Euch dir Mühe zu ersparen, hab ich mal eben die derzeit aktuelle Entwicklerversion zum Testen hochgeladen: habari_alpha1_2007-01-08.zip (145k).

Weiterlesen…

Blog-Kategorien

Volltextsuche

Neueste Artikel

Neueste Kommentare

Neueste Trackbacks/Pingbacks

Andere Projekte

Blogparade

dient als zentrale Anlaufstelle für Blog-Paraden bzw. Blog-Karnevals und andere von BloggerInnen veranstaltete Aktionen.

Mediadaten

Feed-Statistik:
Feedburner

Software Guide gibt es seit Dezember 2005 und es werden durchschnittlich 3 Blog- Beiträge/Monat veröffentlicht. Die Themenschwerpunkte sind in der Tagcloud ersichtlich. Mehr Infos...

Links

 

Nach oben

Wordpress

© 2005-2021 Software Guide | ISSN 1864-9599