Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


chCounter in WordPress einbinden

chCounterDer chCounter ist ein sehr empfehlenswertes Statistik-Werkzeug für Webseiten, die unter PHP und MySQL laufen.

Im Folgenden eine Anleitung, wie chCounter in das Weblog-System WordPress integriert werden kann.

chCounter downloaden und installieren

chCounter unter chcounter.org herunterladen. Im zip-Archiv chcounter.zip befindet sich im Verzeichnis chCounterx.x.x/docs die Datei install_de.txt, welche die Installation im Detail beschreibt.
chCounter wie dort beschrieben installieren. Als Zielverzeichnis für die chCounter-Dateien empfehle ich ein Unterverzeichnis von WordPress: Wenn sich WordPress unter /public/wordpress/ befindet, so sollten die chCounter-Dateien nach /public/wordpress/chcounter/ extrahiert werden.

Einfache Einbindung ohne Ausgabe

Um den Counter in WordPress einzubinden, ist es erforderlich, das verwendete Theme zu bearbeiten.
Wir gehen im Folgenden davon aus, dass sich das WordPress-Hauptverzeichnis im Verzeichnis /public/wordpress/ befindet, und das chCounter-Verzeichnis unter /public/wordpress/chcounter/ liegt.

Der chCounter kann nun in das WordPress-Theme an beliebiger Stelle eingebunden werden. Wir verwenden als Beispiel das WordPress-Default-Theme (Kubrick):

  • Die Datei /wp-content/themes/default/footer.php öffnen
  • Folgenden Code in die erste Zeile einfügen:
    <?php
    $chCounter_visible = 0;
    include('chcounter/counter.php');
    ?>

Das war es auch schon. Damit ist chCounter eingebunden und läuft. Unter deine-seite.de/chcounter werden die Statistiken angezeigt, und unter deine-seite.de/chcounter/administration/ befindet sich die chCounter-Administration.

Ausgabe der Statistiken in der Sidebar

Oben wurde gezeigt, wie man den chCounter versteckt in die Seite einbinden kann, also ohne Ausgabe von Statistik-Daten. Im Folgenden nun die Vorgehensweise, wie man die wichtigsten Daten in der Sidebar anzeigen lässt.

  • Sollte der chCounter bereits in die Seite eingebunden sein (z.B. wie oben beschrieben), so entfernt man erstmal diese Zeilen wieder.
  • Die Datei /wp-content/themes/default/sidebar.php öffnen
  • Folgenden Code suchen:
    <li><h2>Categories</h2>
    <ul>
    	<?php wp_list_cats('sort_column=name&optioncount=1&hierarchical=0'); ?>
    </ul>
    </li>
  • Eine Zeile nach diesem Code (in WordPress 2.0.2 ist das Zeile Nr. 54) folgenden Code einfügen:
    <?php
    // *********** BEGIN: CHCOUNTER ***********
    if ( file_exists('chcounter/counter.php') ) {
    	$chCounter_template = <<<TEMPLATE
    				<li><h2>Statistik</h2>
    				<ul>
    					<li>Gerade online: {V_VISITORS_CURRENTLY_ONLINE}</li>
    					<li>Besucher heute: {V_VISITORS_TODAY}</li>
    					<li>Besucher gestern: {V_VISITORS_YESTERDAY}</li>
    					<li>Besucher gesamt: {V_TOTAL_VISITORS}</li>
    				</ul>
    				</li>	
    TEMPLATE;
    	include('chcounter/counter.php');
    }
    // *********** END: CHCOUNTER ***********
    ?>

Fertig. Damit werden die chCounter-Statistiken in der Sidebar angezeigt:
Sidebar

Erweiterte Ausgabe

Wie oben zu sehen, sind durch chCounter Konstanten definiert, welche die jeweiligen Daten ausgeben. So wird etwa mit V_TOTAL_VISITORS die Gesamtanzahl bisheriger Besucher angezeigt.
Eine Auflistung aller möglichen Konstanten findet man in der Datei /chcounter/templates/counter.tpl.html, dabei sind die Konstanten in Großbuchstaben und beginnen mit „V_“. Anhand dieser Konstanten kann man den o.g. Code erweitern und z.B. mit V_TOTAL_PAGE_VIEWS die Gesamtanzahl Seitenaufrufe anzeigen lassen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum chCounter sind hier zu finden:

Fragen zum chCounter bitte im chCounter-Forum stellen. In diesem Artikel bitte nur Fragen stellen, was die Einbindung in WordPress betrifft.

Was ist ein Trackback?

5 Trackbacks/Pings:

  • 1

    Moment mal… » Blog Archive » Counter

    Pingback vom 2. Januar 2007, 20:18


    Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function eregi_replace() in /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-content/themes/sw-guide2/functions.theme.php:465 Stack trace: #0 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-content/themes/sw-guide2/comments.php(84): swg_formatCommentExcerpt('[...] Laut sw-g...', 180) #1 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-includes/comment-template.php(1471): require('/kunden/151212_...') #2 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-content/themes/sw-guide2/index.php(148): comments_template() #3 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-includes/template-loader.php(74): include('/kunden/151212_...') #4 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-blog-header.php(19): require_once('/kunden/151212_...') #5 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/index.php(17): require('/kunden/151212_...') #6 {main} thrown in /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-content/themes/sw-guide2/functions.theme.php on line 465