Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


Rückmeldung

24. März 2007 von Michael | Intern

Viele von Euch haben sich wahrscheinlich gewundert, warum es in letzter Zeit so still in diesem Blog war.

Dieses Blog gibt es aktiv seit Dezember 2005. Es wurden jedes Monat ca. 20-30 Artikel veröffentlicht, also durchschnittlich fast 1 Artikel / Tag. Außerdem gab es viele Plugin-Entwicklungen zum Blog-System WordPress, die stetig gepflegt wurden.

Das Betreiben der Webseite machte mir stets viel Spaß, allerdings hatte ich auch viel Zeit investiert. Freiwillig. Sehr gerne. Und als reines Hobby. Beruflich war und bin ich auf diese Webseite nie angewiesen und werde es (hoffentlich) wohl auch zukünftig nie sein.

Auch das Programmieren an den Plugins machte mir stets viel Spaß, zumal man gerade bei der Plugin-Entwicklung an einem Blogsystem zahlreiche “Erfolge” in Form von Berichten, Verlinkungen, etc. erntet. Da können 10 Zeilen Code schon mal eine Flut von positiven Artikeln auf vielen verschiedenen Webseiten auslösen. Das ist toll und motiviert dazu, weitere Plugins zu schreiben oder die bestehenden Plugins zu verbessern.

Die Plugin-Seiten hatte ich in Englischer Sprache geführt, nicht zuletzt um auch die internationale Verbreitung und Nutzung zu ermöglichen. Dementsprechend gab es nach einer Weile aber auch täglich einige Requests, die ich abarbeiten musste. Freiwillig, und ich machte es gerne.

Als ich beschlossen hatte, im Februar 2007 gut 2 Wochen mal das Land zu verlassen und keinen Support zu leisten, wollte ich die Leute nicht im Stich lassen. Also fügte ich jedem Plugin einen Hinweis hinzu, dass ich eine “Support-Pause” mache und es Ende Februar wieder weiter geht. Die 2 Wochen schaute ich kein einziges mal auf die Seite und las auch keine E-Mail, schließlich wollte ich vollkommen entspannen ;-) Als ich zurück war, bereute ich schon fast, die Kommentare im Blog für diese Zeit nicht komplett deaktiviert zu haben, die Flut an Fragen war fast nicht mehr zu bewältigen. Dies war auch das erste Mal, wo ich keinen Spaß mehr am Support hatte.

Wie, kein Spaß mehr? Was macht man, wenn ein Hobby kein Spaß mehr macht? Richtig, man lässt es sein. Das ist genau das, was ich die letzten Tage und Wochen machte. Mein Hobby “Software Guide” und insbesondere “WordPress Plugins” wurde zu pflegeintensiv und das Abarbeiten von Supportanfragen war nicht wirklich mehr entspannend – schließlich machte ich das in meiner Freizeit. Ich machte dies vorher auch schon, nur jetzt wurde mir das ganze bewusst.

Wie habe ich die Zeit die letzten Tage und Wochen genutzt?
Vor allem mit Sport, u.a. hab ich mich zum Münchner Stadtlauf im Juni 2007 angemeldet (Halbmarathon, also 21km) und laufe daher sehr regelmäßig, zumal ich erst im Mai 2006 zum Laufen angefangen habe. Außerdem habe ich nun Angefangen, regelmäßig zu Schwimmen. Ich trainiere derzeit etwa 5mal die Woche. Außerdem schlafe ich mehr und bin privat fast nicht mehr am Rechner. Alles in allem besser und gesünder für mich, da ich beruflich schon fast den ganzen Tag am Rechner sitze.

Wie geht’s nun mit diesem Blog weiter?
Ich werde weiterhin Artikel schreiben, wenn auch wahrscheinlich nicht mehr so viele. Auf jeden Fall schreibe ich nur Artikel, wenn ich Lust dazu habe. Es ist mein Hobby, und ich habe Spaß daran. Z.B. werde ich wohl nicht mehr WordPress-News bringen, ich möchte einfach nicht mehr so viel Zeit in WordPress investieren. Das ist ja auch nur ein Blog-Werkzeug, das einfach zu funktionieren hat. Welches man dann und wann mal updaten muss. Und wenn es nicht mehr funktioniert, stellt man eben das Blog auf eine andere Software um. Völlig emotionslos.

Wie geht es mit den Plugins weiter?
Ich weiß das ist ein heißes Thea. Zumal ich erst das Simple Tagging Plugin veröffentlichte, u.a. deswegen, weil UTW und Jerome’s Keywords nicht mehr wirklich gut weiterentwicklelt wurde.
Hilft nix, ich werde die Entwicklungsarbeit erst einmal einstellen, und zwar von allen Plugins. Ich erwarte deswegen auch nicht wirklich Vorwürfe (wäre auch lächerlich — bisher hab ich exakt 2 Spenden für meine Plugins erhalten, trotz zig tausend Downloads). Gerne übergebe ich an ernsthafte Plugin-Entwickler die einzelnen Plugin-Projekte und füge dann auch Umleitungen auf den Plugin-Seiten ein. Interessenten können sich gerne an mich wenden.
Die nächsten Tage werde ich erst mal auf den Plugin-Seiten einen entsprechenden Hinweis einfügen, dass die Entwicklung & der Support bis auf weiteres brach liegt.

Wie geht’s weiter?
Na ja, mal sehen ;-) Es wird weiterhin Artikel von mir geben, aber wohl nicht mehr in der gewohnten Frequenz bzw. Häufigkeit. Evtl. auch etwas andere Inhalte. Ich freue mich über jeden Leser, der dem Blog treu bleibt, und wenn es weniger werden (wovon ich ausgehe), ist das auch vollkommen OK.

Informationen zum Artikel:

Weiterblättern im Blog:

Was ist ein Trackback?

13 Trackbacks/Pings:

33 Comments:

Gravatar

1

Jared

24. März 2007, 1:45

Richtige Entscheidung!
Wünsche dir alles Gute

Jared

Gravatar

2

Markus

24. März 2007, 2:50

Es sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein, dass man (zumindest in seiner Freizeit) nur das tut, wozu man Lust hat. Wenn du das für dich jetzt so umsetzt, ist es doch absolut ok.
Ich freue mich auch schon auf die anderen Inhalte.

Gravatar

3

Jule

24. März 2007, 5:14

Ich kann die Entscheidung durchaus verstehen, auch wenn ich Deine Artikel immer sehr hilfreich fand und sie sehr gerne gelesen habe. Auch wenn es keine WP-News mehr hier gibt – ich lese trotzdem weiter mit!
Danke für die bisherige Energie, die Du hier reingesteckt hast.

Gravatar

4

Stefan Evertz

24. März 2007, 7:32

Radikaler, aber konsequenter Schritt. Wenn ein Hobby zum (unangenehmen) Stress wird und der Spaß auf der Strecke bleibt, sollte man es in der Tat lassen.

Gravatar

5

milko

24. März 2007, 8:06

Respekt und Anerkennung!

Gravatar

6

Steffen

24. März 2007, 8:33

Wenn ein Hobby zum (unangenehmen) Stress wird und der Spaß auf der Strecke bleibt, sollte man es in der Tat lassen.

Dem kann ich mich anschließen und kann dir nur sagen, dass ich weiterhin deinen Blog lesen werde.

Gravatar

7

Mario

24. März 2007, 8:37

Glückwunsch zu diesem Entschluss! Man sollte sich nicht von einem Hobby geiseln lassen.

Das wir in einer “GibmirGibmir. IchwillIchwillIchwill.” Welt leben ist leider so.

Ich werde weiterhin hier lesen und ich bin mir sicher: Irgendwann kommt die Lust wieder :-)

Gravatar

8

Micha

24. März 2007, 8:41

Ich möchte mich erstmal bei Dir bedanken. Du hast großartige Arbeit geleistet.
Ich habe seit 2 Wochen einen Blog und habe zahlreiche gute Tipps und Plugins bei Dir gefunden. Auch wenn Du nicht mehr so aktiv schreiben willst, wird Dein Blog weiterhin für viele eine Goldgrube sein.
Danke !
Micha

Gravatar

9

Marcel Widmer

24. März 2007, 9:15

Danke für das bisher Gebotene – ich habe immer und immer wieder davon profitiert! Und danke für die Gedanken, die zu Deinem (absolut nachvollziehbaren) Entschluss geführt haben. Sie werden mir helfen, meine eigene Blog-Situation zu überdenken und zu klären.

Gravatar

10

Sergej Müller

24. März 2007, 10:13

Schade eigentlich. Dein Blog, deine Artikel und Plugins sind vorbildlich – auch für mein Blog, meine Artikel und Plugins. Herzlichen Dank!

Gravatar

11

Stefan Brandt

24. März 2007, 10:30

Ein konsequenter Schritt. Hobby sollte eben auch Hobby bleiben.

Schade nur um das neue Plugin Projekt Simple Tagging. Vielleicht findet sich ja ein Entwickler der das Plugin weiter entwickeln möchte.

Gravatar

12

Teuchtlurm

24. März 2007, 11:05

Schade – aber vollkommen verständlich. Zwang haben wir genug, der muss sich nicht noch auf die Hobbies ausdehnen. Und wer weiß, vielleicht kommt ja eines Tages die Plugin-Lust wieder… ;)

Der Teuchtlurm

Gravatar

13

Martin Hiegl

24. März 2007, 12:25

Lass es dir gut gut. Freu mich auch über deine Artikel, wenn sie nicht os häufig kommen.

Gravatar

14

Robert Lender

24. März 2007, 13:08

Ich habe gerne hier gelesen und werde es natürlich auch weiterhin. Dein Schritt ist ebenso verständlich. Wir arbeiten alle freiwillig und unbezahlt, weil wir Freude daran haben. Wenn die einmal nicht mehr – über längere Zeit – da ist, dann ist es gut wenn man Konsequenzen zieht.
Vielleicht “erfasst” es dich ja wieder einmal.
So oder so – mein Feedreader behält dein Blog im Auge ;-)
Ich wünsche dir, dass du weiterhin Hobbys hast die dir ein bisschen Lebensgefühl und einiges mehr vermitteln.
Man liest sich.

Gravatar

15

Daniel

24. März 2007, 14:22

Richtige Entscheidung!

Viel Spaß mit Deinen Hobbys und nutz Deine Freizeit so wie es Dir gefällt.

Gravatar

16

Rene Kriest

24. März 2007, 15:09

Moin!

Ich bin Stammleser Deines Blogs. Viele Deiner Plugins sind Pflicht-Bestandteile jedes besseren WP-Blogs aus meiner Sicht.

Ganz gleich, wie es mit diesem Blog weitergeht, hauptsache, Du hast Deinen Spaß in irgendeiner Form.

Alles Liebe und Gute,

René Kriest

Gravatar

17

Elias

24. März 2007, 15:25

Finde ich gut das du mehr für dich und deine Gesundheit machen willst. Kann ich auch gut verstehen, wenn du schon aus beruflicher Sicht den ganzen Tag am PC hängst.

Aber selbst wenn du jetzt nicht mehr so viel schreibst, lasse ich dich trotzdem in meinem Feed Reader und schaue ab und zu mal vorbei. :)

Gravatar

18

Claudia

24. März 2007, 16:21

Kann nichts wirklich Neues zu dieser Diskussion beitragen. Da aber Feedback für die unentgeltliche und oft langwierige Arbeit immer gut tut, möchte ich sagen:

Vielen Dank für deine unglaublich umfangreiche und kompetente Arbeit an diesem Blog, deine Tipps und Plugins und deinen Support bisher. Von dir können wir uns alle diverse ziemlich dicke Scheiben abschneiden. Viel Spaß bei deinen Alternativ-Hobbys, die allemal gesünder sind als Bloggen und Plugin-Support ;-).

Werde auf jeden Fall immer mal wieder reinschauen, wie es mit dem SW-Guide weitergeht.

Gravatar

19

Joachim

24. März 2007, 19:19

Hallo Michael,
auch ich bin Stammleser deines Blogs und werde dies auch weiterhin bleiben.

Auch ich möchte mich bedanken für die exzellenten Artikel und WordPress-Plugins in deinem Blog, die mir sehr oft neue Ideen, Lösungsansätze und Features brachten. Dein Blog wird für viele Leute weiterhin sehr interessant bleiben.

Aber du hast recht! Ein Hobby sollte immer etwas bleiben, was man freiwillig und gerne macht. Ich kann das sehr gut verstehen.

Kompliment und Respekt zu deiner Entscheidung!

Gravatar

20

Markus

25. März 2007, 8:32

Absolut richtiger Schritt und wünsche nur im Sinne DEINER Arbeit, das sich Menschen finden welch die Plugins weiterentwickeln. Ich kann es leider nicht :-( Viel Spaß beim Laufen (hab einmal in meinem Leben nen Marathon gemacht) und pass schön auf, dass du es nicht übertreibst (ich bekomme leider recht schnell Rückenschmerzen und hab mich jetzt ausschließlich aufs Biken eingelassen). Wünsch Dir immer nen guten Tritt!

M

p.s.: und dein Feed bleibt natürlich im Reader drin …

Gravatar

21

erwin

25. März 2007, 11:55

richtiger schritt, viel erfolg beim marathon.

Gravatar

22

mzeecedric

25. März 2007, 14:41

Vielen Dank für die viele Zeit die du investiert hast! Deine Tutorials waren immer super gut und die Plugins sind im Einsatz.

Gravatar

23

Michael (Author)

25. März 2007, 19:56

Vielen herzlichen Dank für Eure Kommentare und Euer Verständnis.

Gravatar

24

Dirk

25. März 2007, 20:43

Lieber Michael,

ich zolle Dir Respekt für Deine Ídeen, Dein Engament für die Blogospäre, sowie für die Umsetzung Deines Hobbies in Form dieses Blogs. Das ist ganz großes Kino!

Jeder vernünftige Mensch wird verstehen, dass die Interessen des RL höher stehen, als die in der virtuellen. Ich wünsche Dir viel Erfolg, Deine Ziele und damit Dich zu verwirklichen.

Der Bookmark bleibt, Dein Feed bleibt im Abo, versteht sich.

Viel Erfolg und Danke!

Gravatar

25

tboley

26. März 2007, 9:27

Dein Entschluss ist völlig verständlich und nachvollziehbar. Ich kenne das Problem ja auch zur Genüge…

Gravatar

26

Frank

26. März 2007, 10:49

Endlich eine Leidensgenosse … Alles Liebe und Achtung vor dieser Entscheidung.

Gravatar

27

RolandHaeder

26. März 2007, 13:00

Ich kann deine Entscheidung auch verstehen. Ich selber habe anfangs geglaubt, einmal taeglich ein Posting zu schreiben. Aber dem ist heute nicht mehr. Ich schreibe auch nur noch, wann etwas anliegt und/oder wann ich Lust dazu habe. :) Meine Plugins fuer WordPress werde ich allerdings noch weiter entwickeln und supporten (so viele Anfragen habe ich nicht).

Mal schauen, wann ich wieder mehr Lust am Coden habe…

Gravatar

28

Alex

26. März 2007, 20:38

Danke für Deine Arbeit!
Ich denke, Du hast eine gute Entscheidung getroffen! Viel Spaß und Erfolg im Offline-Leben!

Gravatar

29

Nils

28. März 2007, 13:34

Auch von mir alles gute. Vielen dank für dein Tagging Addon.

Viel Spaß

Gravatar

30

reinhard

28. März 2007, 19:00

Eine Entscheidung die wohl alle hier akzeptieren und respektieren. Hoffentlich findet sich jemand der die Plugin Pflege übernimmt. Aber vielleicht nach etwas Abstinenz … Bloggen soll ja süchtig machen und die meisten Leser werden wohl noch häufig vorbei kommen. Gute Bloggs gibt es wenige schlechte ohne Ende

Gravatar

31

Anja

29. März 2007, 1:57

Wow, ich bin sprachlos. Habe gerade angefangen mich total in Deine plugins und dieses blog zu verlieben…wie mein Vorredner schon sagte: gute Blogs gibt es wenige…Deine Artikel lasen sich immer interessant und ich habe mich auf Deinen Seiten sehr oft und lange aufgehalten. Ich kann Dich und Deine Entscheidung jedoch sehr gut verstehen! Genieße das “andere” Leben und die frische Luft. =)
Werde auch weiterhin hier vorbeischauen.

Gravatar

32

Alagamus

3. April 2007, 11:38

Auch von mir nochmal ein herzliches Danke für die Plugins und die Tipps! Für diese und für die Entscheidung Respekt!

Alles Gute!

Gravatar

33

ritchey

3. April 2007, 23:00

merci und alles gute ;)

Die Kommentarmöglichkeit ist derzeit für diesen Artikel ausgeschaltet.

Blog-Kategorien

Volltextsuche

Neueste Artikel

Neueste Kommentare

Neueste Trackbacks/Pingbacks

Andere Projekte

Blogparade

dient als zentrale Anlaufstelle für Blog-Paraden bzw. Blog-Karnevals und andere von BloggerInnen veranstaltete Aktionen.

Mediadaten

Feed-Statistik:
Feedburner

Software Guide gibt es seit Dezember 2005 und es werden durchschnittlich 5 Blog- Beiträge/Monat veröffentlicht. Die Themenschwerpunkte sind in der Tagcloud ersichtlich. Mehr Infos...

Links

 

Nach oben

Wordpress

© 2005-2014 Software Guide | ISSN 1864-9599