Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


Linktausch-Anfragen an Blogbetreiber

21. Juli 2006 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

RichtungImmer wieder erhalte ich von Betreibern relativ frischer Blogs per Email Anfragen zu Linktausch-Angeboten, folgende Anfrage kam vorhin rein:

(…) ich wollte Sie fragen, ob Sie vlt. Interesse an einem Linktausch zwischen unseren Blogs hätten?
Ich beschäftige mich in meinem Blog vorwiegend mit den Themen (…)

Zur Vereinfachung für mich schreibe ich hier in diesem Beitrag meine Meinung darüber und kann dann zukünftig bei solchen Anfragen direkt darauf verlinken ;-)

Einzelne Beiträge verlinken, Trackbacks

Jede Minute werden zig Blog-Beiträge in der Blogosphere untereinander verlinkt: Blog A schreibt einen Artikel, Blog B berichtet im eigenen Blog vom Artikel auf Blog A und setzt dorthin einen Link. Blog A erhält halbautomatisch „im Gegenzug“ einen Trackback-Eintrag in den Kommentaren. Dadurch ensteht die Verlinkung untereinander.
Dabei ist immer die Quelle mit URL anzugeben, das gehört zum guten Stil und hat sich etabliert. Entweder macht man das direkt im Text (z.b. „…habe ich bei …. gelesen…“) oder etwa ein via-Link am Ende des Artikels.

Blogroll

Besucht der Blogger von Blog B das Blog A immer wieder, so wird er/sie das Blog A in die Blogroll, also dauerhafte Linkliste aufnehmen.
Anhand der Blogroll orientieren sich übrigens auch Besucher des Blogs, um die Interessen des Bloggers einzustufen. Jeder Besucher nimmt an, dass Blogs in der Blogroll auch vom Blogger regelmäßig gelesen werden. Würde ein Blogger dort auch Links von Blogs listen, die er/sie nur wegen Linktausch aufgenommen hat, so wäre das den Besuchern gegenüber in gewisser Weise nicht ehrlich.

Kommentare

In Blogs wird auch regelmäßig kommentiert, dabei gibt der kommentierende Blogger bei „Webseite“ natürlich die URLs seines Blogs an. Auch dadurch entstehen Backlinks (wenn nicht durch die Software deaktiviert, Stichwort nofollow). Regelmäßige Kommentare in Blogs, die einen interessieren, können dabei durchaus sehr viel mehr bringen als ein Dutzend Linktausch-Aktionen.

Wie macht man ein neues Blog bekannt?

Wenn man erst kürzlich ein Blog eröffnet hat, hat man anfangs nur wenige Besucher. Das kann nach einer Weile demotivieren, denn was bringen die tollsten Beiträge wenn keiner mitliest und verlinkt.
Einen sehr guten Artikel hat Robert Basic in Wie wird das eigene Blog bekannt? geschrieben, absolut lesenswert!

Wer WordPress als Blog-Plattform einsetzt, kann sich meine Artikel ‚Tipps zu SEO für WordPress‘ – Teil 1 und Teil 2 ansehen, um das Blog selbst zu optimieren.

Aktuell hat zudem Dr. Web Weblog eine tolle Aktion gestartet: Kostenlose Werbung für Weblogs, es gibt bereits eine große Plakatwand.

Fazit

Linktausch sollte man wirklich vermeiden, das macht man heutzutage nicht mehr, außerdem ist es dem Besucher gegenüber nicht ehrlich, wenn man das macht.
Mir persönlich ist viel lieber eine E-Mail à la „wenn Du Lust hast, dann schau mal bei mir im Blog vorbei…“. Solch einem Link-Tipp folge ich gerne. Finde ich es interessant, so gibt es einen Artikel und damit einen Link, oder es wird zumindest weiter beobachtet, welche Beiträge in der Zukunft kommen. Ich denke, den meisten Bloggern geht es hier ähnlich wie mir.

Informationen zum Artikel:

Weiterblättern im Blog:

Was ist ein Trackback?

4 Trackbacks/Pings:

  • 1

    Blogger werben für Blogs — Software Guide

    Pingback vom 14. August 2006, 20:29


    Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function eregi_replace() in /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-content/themes/sw-guide2/functions.theme.php:465 Stack trace: #0 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-content/themes/sw-guide2/comments.php(84): swg_formatCommentExcerpt('[...] Neueste K...', 180) #1 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-includes/comment-template.php(1471): require('/kunden/151212_...') #2 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-content/themes/sw-guide2/index.php(148): comments_template() #3 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-includes/template-loader.php(74): include('/kunden/151212_...') #4 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-blog-header.php(19): require_once('/kunden/151212_...') #5 /kunden/151212_80993/webseiten/wp/index.php(17): require('/kunden/151212_...') #6 {main} thrown in /kunden/151212_80993/webseiten/wp/wp-content/themes/sw-guide2/functions.theme.php on line 465