Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


Wie erreicht man eine gute Platzierung in Google?

6. April 2007 von Michael | Webmaster/CMS/Blog

KeyDies ist wohl eine der häufigsten Fragen überhaupt, die gerade von neuen Webseitenbetreibern kommt.

Im Artikel Search Engine Ranking Factors werden etliche positive wie auch negative Faktoren zu diesem Thema behandelt.

Die Top-5-Faktoren sind angeblich:

  1. Verwendung von Keywords im Title-Tag
  2. Globale Link-Popularität der Webseite (sowohl Qualität als auch Anzahl)
  3. Der in eingehenden Links verwendete Text
  4. Link-Popularität innerhalb der seiten-internen Linkstruktur (wie gut wird seiten-intern verlinkt)
  5. Alter der Seite (je älter, desto besser)

Die angeblich schlechtesten 5 Faktoren sind:

  1. Der Server ist für Suchmaschinen-Robots oft nicht erreichbar
  2. Doppelter oder sehr ähnlicher Inhalt befindet sich bereits im Suchmaschinen-Index
  3. Ausgehende Links verweisen auf Seiten schlechter Qualität bzw. auf Spam-Seiten (Link-Farmen, etc.)
  4. Teilnahme an Link-Tausch oder aktiver Verkauf von Linkplätzen
  5. Mehrfache Title/Meta-Tags auf vielen (Unter-)Seiten

Das ganze klingt im großen und ganzen logisch und kann ich nachvollziehen. Man sollte es m.E. allerdings auch nicht überbewerten, zumal gerade Google den Algorithmus der Platzierungs-Berechnung („Page Rank“) ständig anpasst und weiterentwickelt, um u.a. auch Spammern das Handwerk zu erschweren und echten, guten Content zu belohnen (so zumindest wohl das Ziel). Wie auch immer, dies sind durchaus Kriterien, an denen man sich orientieren kann. M.E. ist gerade die Link-Popularität nach wie vor der Winner und steht an gefühlter erster Stelle.

(via Basic Thinking | Pixelgraphix)

Informationen zum Artikel:

Weiterblättern im Blog:

Was ist ein Trackback?

2 Trackbacks/Pings:

8 Comments:

Gravatar

1

Mat

10. April 2007, 13:25

btw: Der Pagerank hat nichts mit den SERPS zu tun. Du/man kann gut ranken, ohne einen Pagerank von >1 zu haben.
Punkt 4 ist interessant, die Links sollten also anscheinend NoFollow sein beim Verkauf. Nur – wer kauft die dann? ;-)

Gravatar

2

die-wege

12. April 2007, 12:36

vorab: glückwunsch zum TOP-ranking bei Mr. Wong: rang 33 – na das ist doch was!

zum Ranking bei Google.
also ich kann nicht klagen, obwohl mir die kriterien nach wie vor ein rätsel sind, habe ich bei vielen schlüsselwörtern ein erstaunlich hohes ranking, oft sogar platz 1-2.
am rätselhaftesten war und ist das beispiel „eros fine art“. bei mir liegen nur ca. 25 photoshop-paintings, wobei die bilder lange nur mit nr. bezeichnet waren. „eros“, da vermutet man doch eine unmenge an pseudos, pornos, was weiß ich, doch google filtert diese ( ! ) erstaunlicherweise heraus.
und meine „eros-fine-art“ ( photoshop-paintings ) landen in der tat immer noch auf rang 1. – und das nun bereits seit 4 jahren!
wen´s interessiert ( ich beteilige mich ganz bewußt nicht an link- oder bannertausch, locke also auch keine besucher mit diesem hinweis auf meine site ), hier sind weitere links zum top-ranking bei google:
http://www.pushpingrafix.de/at.....suchen.php

Gravatar

3

Michael (Author)

12. April 2007, 18:35

@Mat: Na ja, dass Pagerank nichts mit den SERPs zu tun hat stimmt wohl nicht wirklich, aber Du schreibst ja selbst dass man auch mit kleinem Pagerank gut ranken*kann*, aber ein höherer Pagerank ist hier doch sicherlich immer hilfreich.

@die-wege: danke ;-)

Gravatar

4

netvance

21. April 2007, 17:44

Ein sehr guter Tipp, den ich guten Gewissens freigebe, da er sowohl seriös als auch im Sinne von Google zu sehen ist:
Die Seitennamen dürfen keine _ verwenden. Statt beispielsweise die Unterseiten einer Webseite netvance_Servertechnik.html zu verwenden (wo Google die beiden Wörter nur schwer verbindet und nicht gemeinsam auswerten kann, ist es besser Seiten so zu nennen: netvance-Servertechnik.html oder netvance-Software-Entwicklung.html
Das ist für den Google Bot schöner auszuwerten und lässt sich nach der Neuindizierung durch den Bot auch schnell in einem besseren Ranking evaluieren.
Liebe Grüße aus Wien

Gravatar

5

Marcus

22. April 2007, 17:51

Was falsch in der Liste ist, ist die interne Verlinkung Punkt 4. Diese sind gerade zu negativ auf den Suchmaschinen-Index. Ansonsten könnte jeder durch etliche interne Verlinkungen jeder Seite alles hoch puschen!

Und die Verwendung von keywords spielt mittlerweile kaum eine Rolle, eben auch aus benannten Gründen.

Viel wichtiger ist:
Die Verlinkung zu anderen Seiten, die hoch im Rank stehen! Links auf die eigene(n) Seite(n) von wichtigen externen Webseiten.

und auch das Alter spielt keine Rolle…

Gravatar

6

Daniel

27. April 2007, 15:07

@Markus

Was falsch in der Liste ist, ist die interne Verlinkung Punkt 4. Diese sind gerade zu negativ auf den Suchmaschinen-Index.

Nein, absolut falsch!

Ansonsten könnte jeder durch etliche interne Verlinkungen jeder Seite alles hoch puschen!

Nicht jeder und nicht alles, aber große alte Seiten mit Power schon eher ;-)

und auch das Alter spielt keine Rolle…

Und ob!

Gravatar

7

Marcus

27. April 2007, 16:06

Soll ich dir Seiten zeigen, die keine 6 Monate jung sind, weit höher stehen, als ganz alte bekannte Seiten? Und keine/kaum interne Verlinkungen haben, ABER top Content besitzen, top externe Verlinkungen und unter den Top5 im Google-Index stehen? Die interne Verlinkung dient nur zur Navi für den Crawler, mehr nicht. Macht keine 10% aus…

…aber das spiegelt eben das ahnungslose Bild von Werbeagenturen mit rosaroten Brillen wieder. :)

Gravatar

8

Monika

28. April 2007, 6:58

„Doppelter oder sehr ähnlicher Inhalt befindet sich bereits im Suchmaschinen-Index“

korrekt und was glaubst Du passiert mit all den den Feeds, die im Vollauszug ausgegeben werden, es gibt derzeit an die 12 Blogs,die nur Feeds abgraben , Adsense draufgeben und damit cashen. Mit Deinem, meinen und anderen Feeds. Ich überlege wirklich wieder dies aufzugeben.

Es ist mehr als ärgerlich….
lg

Die Kommentarmöglichkeit ist derzeit für diesen Artikel ausgeschaltet.

Blog-Kategorien

Volltextsuche

Neueste Artikel

Neueste Kommentare

Neueste Trackbacks/Pingbacks

Andere Projekte

Blogparade

dient als zentrale Anlaufstelle für Blog-Paraden bzw. Blog-Karnevals und andere von BloggerInnen veranstaltete Aktionen.

Mediadaten

Feed-Statistik:
Feedburner

Software Guide gibt es seit Dezember 2005 und es werden durchschnittlich 4 Blog- Beiträge/Monat veröffentlicht. Die Themenschwerpunkte sind in der Tagcloud ersichtlich. Mehr Infos...

Links

 

Nach oben

Wordpress

© 2005-2016 Software Guide | ISSN 1864-9599