Software Guide

Die besten Tipps, Anleitungen und Downloads

Ihre Werbung auf Software Guide

Sie möchten in dieser Box oder an anderer Stelle dieser Webseiten eine Werbung schalten? Sehen Sie sich dazu am besten einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten an.


Serendipity Plugins – Trackbacks und Social Bookmarking

2. Dezember 2006 von Farlion | Serendipity

Nach zwei Tagen technischer Pause – sowas passiert auch mir hin und wieder – geht es heute mit dem Trackback- und ein paar Social-Bookmarking-Plugins weiter.

Das Plugin Trackbacks kontrollieren

Mit einem Klick ist das Plugin im Bereich Ereignis-Plugins installieren aktiviert. In den Einstellungen lässt sich nun einschalten, ob prinzipiell Trackbacks verschickt werden sollen oder nicht und ob auch Trackbacks auf Beiträge im eigenen Blog gesetzt werden sollen.
Desweiteren lassen sich diverse Proxy-Angaben einstellen, falls die Trackbacks über einen Proxy laufen.

Sobald das Plugin installiert ist, erhält man beim Schreiben eines neuen Eintrags die Option, Trackbacks zu senden oder nicht. Dabei versucht Serendipity dann zunächst Trackbacks an die Links, die im Artikel auftreten, zu schicken. Außerdem lassen sich zusätzliche Trackbacks eingeben.

Das war schon alles vom Trackback-Plugin. Es ist eben sehr einfach zu handhaben.

Das nächste Plugin, das ich vorstellen möchte ist das Plugin Einträge ankündigen.

Was macht dieses Plugin? Es sendet bei neuen Einträgen via XML-RPC Pings an ausgewählte Seiten. Einige Ping-Services sind dabei bereits in einer Liste vorgegeben und können mit einem Mausklick aktiviert werden. Dazu zählen: Ping-o-Matic, blo.gs, blogrolling.com, technorati.com, weblogs.com, ge.bloggt.org, Yahoo! und Google. Außerdem steht ein Feld zur Verfügung, in das man weitere Ping-Dienste eintragen kann.

Bei neuen Einträgen hat man nach Aktivierung dieses Plugins die Möglichkeit, bei jedem Eintrag die Pings individuell zu steuern. Die in der Konfiguration des Plugins eingestellten Services gelten dann als default.

Kommen wir jetzt, wie versprochen, zu ein paar Social-Bookmarking Tools.

Das erste Plugin hat noch keinen eingedeutschten Namen und nennt sich im Original Show links to services like Digg, Technorati, del.icio.us etc related to your entry.

Was macht es? Es setzt eine Iconleiste mit Bookmark-Links zu populären Social-Bookmarking-Diensten wie Technorati, Digg, del.icio.us und einigen mehr, wahlweise vor oder hinter einen Eintrag (siehe Bild).

Social Bookmarks

Das nächste Plugin ist das Seitenleisten-Plugin für del.icio.us und bindet die eigenen Bookmarks dieses Dienstes als Links in der Seitenleiste ein. Nach der Aktivierung kommt man auch hier in ein kleines Einstellungsmenü. Darin müsst Ihr dann einen Namen für die Box, Euren del.icio.us-Benutzernamen sowie die Anzahl der anzuzeigenden Links angeben. Zum Abschluss noch die Zeit angeben, nach der die Links aktualisiert werden sollen und, ob eine Zeige mehr -Verknüpfung erstellt werden soll. Und fertig ist auch dieses schöne Plugin. Sofort danach sieht man schon die del.icio.us-Bookmarks in der Seitenleiste.

Im Prinzip das gleiche Plugin mit den selben Funktionen ist das Social-Bookmarking-Plugin, nur dah hier neben del.icio.us auch ma.gnolia, Furl und Linkroll als Bookmarking-Service ausgewählt werden können und dass auch die Tags der entsprechenden Bookmarks angezeigt werden.

Als letztes Plugin für heute möchte ich dann noch den Suchmaschinen-Sitemap-Generator erwähnen. Mit ihm kann man Sitemaps für Google, Yahoo und MSN automatisch erstellen und bei neuen Beiträgen auch automatisch verschicken lassen.

So, genug für heute. Was die Themen für morgen angeht, bin ich noch nicht schlüssig. Entweder werde ich ein wenig auf die Integration populärer Bildergallerien eingehen oder auf ein paar nützliche Seitenleisten-Plugins.
Bis dann und gute Nacht!

Informationen zum Artikel:

Weiterblättern im Blog:

11 Comments:

Gravatar

1

Robert Lender

2. Dezember 2006, 0:37

Leider fehlt das Bild…
Auch dir eine gute Nacht.

Gravatar

2

Farlion

2. Dezember 2006, 0:39

Das Bild ist hochgeladen und befindet sich auf dem Server. Es wird nur nicht angezeigt. Ich denke mal, ich mache Michael noch schnell eine Mail fertig.

Gravatar

3

Michael

2. Dezember 2006, 0:42

Nicht nötig, hab’s eben korrigiert :) Euch beiden eine gute Nacht.

Gravatar

4

Farlion

2. Dezember 2006, 0:45

Danke schön, dann ignorier die Mail doch bitte.
Und jetzt wirklich gute Nacht! :)

Gravatar

5

Robert Lender

2. Dezember 2006, 11:49

Noch eine Ergänzung zum Seitenleisten-Plugin für del.icio.us. Beim Username kann man auch noch ein Tag dranhängen, also z.B. „RobLen/s9y“. Dann werden nur Links mit diesem Tag angezeigt.
Nachdem das Plugin auch mehrmals installiert werden kann, kann man so z.B. in einer Box die Links mit Tags zu S9y und in einer zweiten die Links mit Tags zu den Artikeln deiner Serie anzeigen lassen.
Ohne vorgreifen zu wollen, mit dem Plugin „Seitenleisten ein/ausklappbar machen“ kann man auch die angezeigten/verwendeten Seitenleisten-Plugins pro Kategorie definieren. Damit wäre mir z.B. möglich in der Kategorie „Serendipity“ eben meine s9y Links aus del.icio.us anzuzeigen und in einer anderen Kategorie eben ganz andere del.icio.us Links.
Kurz gesagt: Mit der Kombination von ein paar Plugins erläubt Serendipity sehr mächtige und vielseitige Funktionen. Das ist es was ich so schätze – und deren Potential habe ich sicher erst „angekratzt“.

Gravatar

6

Farlion

2. Dezember 2006, 12:08

Robert, ich bin Dir immer wieder dankbar für den ein oder anderen Zusatz. :)
Die verschiedenen Optionen und Kombinationen folgen später irgendwann, wenn die Basics abgearbeitet sind. Momentan beschreibe ich ja erstmal all die nützlichen, kleinen Dinge, die man für ein attraktives Blog so benötigt, ohne viel basteln zu müssen. Zur Zeit richte ich mich also in erster Linie an s9y Ein- und Umsteiger.

Ich habe ja auch schon Anfragen bekommen, die nach einem ausführlichen und einfachen Tutorial zur Theme-Erstellung fragen. Aber es gibt eben einige Dinge, die meinen derzeitigen Zeitrahmen einfach sprengen würden und deshalb erst später besprochen werden.

Wichtig ist für mich momentan erstmal die elementarsten Dinge wie Social-Bookmarking, Spamschutz und Kommunikation zwischen den Blogs zu erklären.
Bei einigen Plugins will ich auch schlicht noch abwarten, bis die 1.1 final herausgekommen ist. Ich denke, dass sich am ein oder anderen Plugin da noch etwas ändern könnte.

Also immer her mit Deinen Kommentaren. Vielleicht ist der ein oder andere ja schon etwas weiter und Du lieferst ihm die richtigen Tipps. :)

Gravatar

7

Matthias

5. Dezember 2006, 14:21

Auch zum Social-Bookmarking-Plugin für die Seitenleiste noch einige Anmerkungen: Mittlerweile wird auch (besonders für deutsche User interessant) Mister Wong unterstützt. Je nach Feature-Angebot der jeweiligen Dienste lassen sich optional auch die jeweils neuesten bzw. populärsten Bookmarks anzeigen. Wie Robert schon erwähnt hat, kann man damit interessante Kombinationen erzeugen. Die zusätzlich angezeigten Tags verlinken übrigens aufs eigene Blog; sofern man das Plugin für Freie Artikel-Tags nutzt, kann man auf diese Weise schön die Tags aus seinem Feed mit denen des Blogs verknüpfen.

Gravatar

8

Robert Lender

5. Dezember 2006, 23:48

@Farlion
Freut mich, dass du meine Kommentare so verstehst: Als Anregung für die die noch ein bisschen mehr wollen und ev. auch als Anregung für dich, für einen späteren Beitrag.
Deine Artikeln sind sehr gut und sollten auch in diesem Umfang bleiben. Für das andere kann man ja unser aller Kommentare lesen ;-)

Tja, dass einige von dir noch mehr wollen – das ist wohl die schönste Auszeichnung für die Qualität deiner Artikel…

Gravatar

9

Farlion

5. Dezember 2006, 23:55

Wobei es teilweise schon ganz schön in Arbeit ausartet. ;)
Ich beschäftige mich ja selbst erst seit meinem Umstieg vor ein paar Wochen mit Serendipity und habe mich jetzt wirklich binnen kürzester Zeit in einige Sachen hineinfuchsen musste. Ich habe sogar extra ein Testsystem laufen, auf dem ich die Plugins teste, bevor ich darüber schreibe. Immerhin muss ich ja auch Plugins beschreiben, die ich selbst gar nicht nutze.

Gravatar

10

Robert Lender

12. Dezember 2006, 22:49

Danke, dass du dir eine solche Arbeit antust – ich weiß was ausprobieren, testen und beschreiben für eine Arbeit sein kann, umso mehr schätze ich deine Arbeit. Wenn ich dir ev. irgendwo behilflich sein kann, dann lass es mich bitte wissen.

Gravatar

11

Julian

29. November 2007, 9:17

Wo finde ich das Trackback Plugin? Gibt es ein deutsches?

Die Kommentarmöglichkeit ist derzeit für diesen Artikel ausgeschaltet.

Blog-Kategorien

Volltextsuche

Neueste Artikel

Neueste Kommentare

Neueste Trackbacks/Pingbacks

Andere Projekte

Blogparade

dient als zentrale Anlaufstelle für Blog-Paraden bzw. Blog-Karnevals und andere von BloggerInnen veranstaltete Aktionen.

Mediadaten

Feed-Statistik:
Feedburner

Software Guide gibt es seit Dezember 2005 und es werden durchschnittlich 4 Blog- Beiträge/Monat veröffentlicht. Die Themenschwerpunkte sind in der Tagcloud ersichtlich. Mehr Infos...

Links

 

Nach oben

Wordpress

© 2005-2016 Software Guide | ISSN 1864-9599